Will nicht mehr hibbeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ashandra1 28.08.07 - 11:27 Uhr

Den ganzen Tag bin ich hin und her gerissen. Kann ich hoffen? Oder nicht? Soll ich hoffen, oder erspar ich mir die Enttäuschung? Soll ich den Test schon mal mitnehmen? Soll ich warten bis die Mens kommt? Aber kommt sie? Und wenn sie zu spät kommt und ich mach einen neg. Test? Werd ich überhaupt jemals ein Baby haben? Muß sich das alles im Moment so anfühlen? Ist die Tempi ein gutes Zeichen? Hoffe ich zu sehr? Oder bin ich zu pessimistisch?

Ach Mädels.... sorry für das viele sinnlose #bla#bla

LG Tatjana

Beitrag von storktocome 28.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo Tatjana,

kann Dich so gut verstehen, wie fast alle hier.

Hatte das letzte Woche auch. Erstmalig. Und wer weiß für wie lange, bis es hoffentlich klappt. Ich habe mich so irre gemacht und beschlossen, einfach zu warten. Wenn es klappen sollte, wird es klappen. Als meine Mens eingesetzt hat, war ich irgendwie erleichtert. Denn das Hibbeln hatte ein Ende und ich konnte mich auf den nächsen Zyklus einstellen.

Also sei nicht traurig oder nervös. Das hilft Dir/ Euch nicht. Kopf hoch. Es wird schon...

LG Lea

Beitrag von ashandra1 28.08.07 - 11:32 Uhr

Danke... :-( meine Gefühle fahren einfach grad mal Achterbahn

Beitrag von 090607 28.08.07 - 11:34 Uhr

He Süße,

Ich kann dich auch gut verstehen, aber ich kann auch nur sagen, lass den Kopf nicht so hängen.
Denke einfach mal positiv und versuche dein Kopf frei zu bekommen.

Ich drücke dir auf jeden fall die #pro damit es schnell klappt mir dem #schwanger werden.

Kopf hoch
#liebdrueck
Jasmin

Beitrag von rubinstein 28.08.07 - 11:36 Uhr

*nimmt sie an die Hand und setzt sie um ins Riesenrad*

Die Achterbahn iss heute nichts für Dich. Du bist ja wirklich total durch den Wind.

Hab Vertrauen in Dich und das Schicksal.

Meine Freundin sagte letztens.. man kann sich Dinge schlecht denken. Wenn man mit Magengrummeln weg fährt und denk, boah.. hoffentlich krieg ich keinen Durchfall, kann man davon ausgehen, dass man welchen bekommt und kein Klo in der Nähe ist.

Beitrag von ashandra1 28.08.07 - 11:38 Uhr

Rubi, was würd ich ohne dich machen? So wie heute ist es mir echt noch nie gegangen... tut mir leid :-(
Ich verkrümel mich mal wieder.... ich meld mich morgen früh bei dir!

#liebdrueck #herzlich #kuss #hicks

Beitrag von rubinstein 28.08.07 - 11:43 Uhr

es braucht Dir nicht leid tun.. absolut nicht.

Irgendwann bin ich an der Reihe, dann brauch ich Deine tröstenden Worte.

Ich denke, wenn Dich Dein Schatz heute Abend in die Arme nehmen könnte, wäre es einfacher.. aber so sitzt Du mit Deinem Kopfkino alleine zuhause - glaub mir, ich versteh Dich.

Wir sind halt keine Maschinen, bei denen es einen Schalter gibt.

Sei glücklich, dass Du die Gabe hast zu Fühlen.. musst jetzt nur noch die richtige Dosierung finden *zwickt sie leicht in die Wange*