bitte dringend um viele Antworten!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Steffi120382 28.08.07 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich hatte am 24.8.07 ein Schwangerschaftsabbruch. Ich war in der 10 Woche. Es gab dabei einige kleine Komplikationen, da meine Gebärmutter sehr vernarbt ist.
Nun zu meiner Frage: Ist es normal das ich nach 3 Tagen, trotz Medikamente immer noch so starke Schmerzen habe?
Es fühlst sich so an als würde mein ganzer Bauch platzen. Sobald ich stehe schwillt er sofort an.

Ich wäre dankbar für viele Ratschläge und Tips.

Beitrag von buzzelmaus 28.08.07 - 12:33 Uhr

Hallo,

nach meinem Abbruch ging es mir relativ schnell wieder gut. Ich würde an Deiner Stelle dringend nochmal zum Arzt gehen und es nachschauen lassen.

Alles Gute und gute Besserung!

buzzelmaus

Beitrag von tul 28.08.07 - 12:33 Uhr

ich kann mich an meinen abbruch gar net mehr so erinnern aber ich glaube es tat schon ne weile weh .....wenn sie sehr stark sind geh zum arzt

Beitrag von Steffi120382 28.08.07 - 12:38 Uhr

Könnten die Schmerzen auch daher kommen das ich viel zu tun habe? Wir stecken gerade mitten im Umzug und schonen kann ich mich nicht wirklich.
Wie stark dürften den die Schmerzen sein? Das es ein wenig weh tun wird dachte ich mir schon nur wie weit dürfen solche schmerzen gehen?
Blutungen habe ich ganz normal so wie wenn ich meine Regel hätte.

Beitrag von murckel2005 28.08.07 - 12:53 Uhr

Hallöchen,
wenn die Schmerzen sehr stark sind, bitte schnell zum Arzt, denn es könnte sein das Du eine Gebärmutterentzündung hast, durch ein bißchen Gewebe, das vielleicht nicht ganz ausgeschabt wurde. Das hatte ich mal nach einer Ausschabung. Habe zu den Schmerzen allerdings noch Fieber bekommen und eine WAAAAAAAAAAahnsinnig starke Blutung, mit richtig großen Gewebestücken.
Viele Grüße und gute Besserung,

murckel2005

Beitrag von kroko31 28.08.07 - 16:16 Uhr

Hallo!

Vielleicht kommen Deine Schmerzen vom "nicht wirklich ausruhen"
Nach einer Abtreibung braucht der Koerper erst mal viel Ruhe, um sich wieder zu regenerieren.
Du solltest defintiv nochmal zum Arzt gehen und nach dem Rechten sehen lassen.
Ich hatte eine Abtreibung vor 2 Jahren und mein Arzt hat mir erst mal viel Ruhe und nix heben angeordnet....

Gute Besserung & alles Liebe!!

Beitrag von mareen82 28.08.07 - 17:19 Uhr

Ich hatte vor 7 Jahren auch einen abbruch. bei mir haben die ärzte gefuscht und ich hatte danach 6 monate lang tag täglich starke blutungen und schmerzen.

gehe nochmal zu deinem FA und lasse abklären, in wie weit deine schleimhaut abgeht.