Welcher Schulrucksack

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von pegasus 28.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo!

Ich möchte meiner Tochter(bald 10)zu Weihnachten(ich weiß,ist noch etwas hin#hicks)einen Schulrucksack schenken,denn sie wünscht sich so sehr einen.Jetzt meine Frage:
Welcher ist wohl der richtige.Nehme ich einen von 4you oder kann es ruhig ein günstigerer sein#kratz.
Die Qualität soll schon stimmen .Habe jetzt bei Jako-O diesen hier gesehen:

http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=I4HSkAFhzPUQzjDDPDH8&fag=d&lang=de&set=8&subset=&suchtext=&detail=on&g_id=42636&s_id=5000266&p_id=5019922&k_id=40049&mb_v301_s=1&mb_v301_g=15&back_sid=5000266&back_gid=42636&group_sortiment=&wmnr=&mb_v301_ch=ffdcb



HILFE.....ich weiß nicht mehr weiter....

Eure Meinungen und Empfehlungen sind gefragt...

#danke

LG Ramona

Beitrag von xschneeweissx 28.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo Ramona.


Stolzer Preis sag ich nur dazu

http://cgi.ebay.de/Rucksack-LEXUS-PRO-Schulrucksack-Schultasche-NEU-ORANGE_W0QQitemZ250158936744QQihZ015QQcategoryZ62563QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


Meine Tochter-9-hat nun auch die Ranzenzeit hinter sich--nu ist Rucksack voll Cool.

Sie hat sich den da oben im Link rausgesucht. Sieht in Echt bzw. wenn man Ihn inder Hand hat spitze aus und auch die Verarbeitung ist spitze.

LG Sandra

Beitrag von mc3 28.08.07 - 14:15 Uhr

> Ich möchte meiner Tochter(bald 10)zu Weihnachten
> (ich weiß,ist noch etwas hin)einen Schulrucksack
> schenken,denn sie wünscht sich so sehr einen.Jetzt meine
> Frage: Welcher ist wohl der richtige.Nehme ich einen von
> 4you oder kann es ruhig ein günstigerer sein

Frag halt einfach Deine Tochter, eventuell hat sie da recht genaue Vorstellungen.

Wichtig ist eigentlich nur, dass der Rucksack wirklich als Schulrucksack gedacht ist, er muss ein gepolstertes Rückenteil haben und von der Form her müssen DIN A4 Hefte reinpassen ohne zu verknicken.

4YOU ist schon okay, wird aber meistens nur in der 5. und 6. Klasse verwendet. Man könnte daher auch gleich einen Schulrucksack von Eastpak oder Dakine kaufen, der dann auch für die höheren Klassen "taugt". Ein billigerer Noname-Rucksack tuts natürlich im Prinzip auch, aber leider sind die Jugendlichen da manchmal sehr markenbewußt. Wie gesagt: frag Deine Tochter.

> Habe jetzt bei Jako-O diesen hier gesehen:
> http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1...h=ffdcb

Den Trolley? Nee, das ist wohl nicht das richtige. Auch vom gesundheitlichen Aspekt her sind die sehr umstritten.

Beitrag von tinalein123 28.08.07 - 15:23 Uhr

Wieso wird 4you nur in 5.und 6. klasse verwendet?

Mein Sohn bekam von mir die Auflage, dass der bis ende 8. Klasse halten muß! Ich kanns mir nicht leisten, alle 2 Jahre neue Ranzen/Rucksäcke zu kaufen. 4 Jahre müssen es sein.

Und wenn ich mir angucke, wie voll sein Ranzen jetzt in der 7. immer war, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass ein Eastpack wirklich reicht.

Ich hab die Schulbushaltestelle direkt vor dem Haus und die Kids mit Eastpacks scheinen dort immer sehr wenig drin zu haben, da frag ich mich oft, wo die ihre Bücher und Mappen haben, den Schließfächer gibts an unseren Schulen kaum.

Ich find die 4you einfach besser, weil sie wirklich gut gepolstert sind im Rücken.

Beitrag von mc3 28.08.07 - 16:23 Uhr

> Wieso wird 4you nur in 5.und 6. klasse verwendet?

Natürlich kann man 4YOU Rucksäcke auch in höheren Klassen verwenden (man könnte sogar weiterhin einen Schulranzen verwenden, was für den Rücken und für die Bücher besser wäre), aber es ist halt nicht "cool". Und mancherorts ist der Gruppenzwang scheinbar so groß, dass man um den Kauf eines "angesagten" Rucksacks nicht herumkommt. Das ist aber sicher nicht überall gleich.

> Ich kanns mir nicht leisten, alle 2 Jahre neue
> Ranzen/Rucksäcke zu kaufen. 4 Jahre müssen es sein.

Deshalb mein Vorschlag, eventuell den 4YOU zu "überspringen" und gleich einen Eastpak oder Dakine zu kaufen, die können dann ewig benutzt werden. Wobei man da aufpassen muss, manche Modelle sind tatsächlich zu klein fürs Schulmaterial. Aber es gibt auch von Eastpak oder Dakine Rucksäcke, die groß genug sind und einen gepolsterten Rücken haben. Man sollte halt keine Freizeitrucksäcke kaufen, sondern wirklich nur spezielle Schulrucksäcke.

> die Kids mit Eastpacks scheinen dort immer sehr wenig drin
> zu haben, da frag ich mich oft, wo die ihre Bücher und
> Mappen haben

Das ist eine Frage der Organisation, die meisten Bücher braucht man ja nur selten, die muss man dann auch nicht immer mitschleppen. Es reicht auch eine Mappe mit den Arbeitsblättern der letzten Tage, der Ordner zur Archivierung kann daheim bleiben.

Beitrag von bambolina 28.08.07 - 23:30 Uhr

Hallo Ramona,

wichtig, ist in erster Linie, dass der Rucksack deinem Kind passt, also dem Rücken.
Weiterhin (wir haben einen Mc Neill) ist darauf zu achten, dass die Bücher direkt am Rücken anliegen, was durch eine Halterung im Schulranzen (bei Mc neill mit stabilem Gummizug) gewähleistet sein sollte.

Erst in zweiter Linie wird das Muster ausgesucht.

Wir haben wie gesagt den von Mc Neill
http://www.mcneill.de/index.php?seid=5&wid=7&aid=16
mit Sportbeutel und passendem Mäppchen etc für schlappe 149€

Bei eBay gab´s das gleiche Paket incl. Versand für 94,50

lg bambolina