Oh Mann,Thema Schwiegermutter redet nicht mehr mit uns!!!!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von bruderherz 28.08.07 - 12:43 Uhr

Hallo,

Muß echt mal Frust ablassen bin echt auf 180.Also,im September wird meine Große eingeschult.Wir haben sie gefragt wem sie denn alles bei ihrer Einschulung dabei haben möchte.Oma mit Mann,Hilfsopa(EX-Lebensgefährte von Oma),Hilfsoma(Lebensgefährtin vom Hilfsopa),Onkel Mario mit Fam,Onkel Micha mit Fam,Rügenoma,Richtiger Opa,Und freunde aus der Kita die an dem Tag selber Einschulung feiern;-).

Der Onkel Mario und Onkel Micha mit Familien können nich kommen,Die Rügenoma also meine Mutter kann auch nich kommen da sie 1000km von uns weg wohnt und das zu stressig wird.Der Opa kann aus Gesundheitlichen Gründen nich kommen.

So kommen können Oma die 200km weiter weg wohnt,Hilfsoma und hilfsopa und mein Schwager und Schwägerin die beim Hilfsopa wohnen.

So nun gehts Theater los.

Meine Schwiegermutter sagte das ich meiner Großen sagen soll das sie zur Einschulung kommt ob mit Mann oder Ohne weiß sie noch nich.Gut das hab ich meiner Tochter gesagt und sie hat sich richtig gefreut#freu.Nach 1 Woche ging das Theater los und da sagte Schwiegermutter auf einmal das sie nur kommt wenn der Hilfsopa und Hilfsoma nicht kommen sie setzt sich nich mit ihrem Ex an einem Tisch:-[.So nun wollte sie das sich meine Tochter (6Jahre Alt) Entscheidet wär zu ihrer Einschulung kommen soll richtige Oma oder Hilfsopa und Hilfsoma:-[Hab meine Tochter natürlich nich gefragt bin ja nich blöd.Gut ne woche später hat meine Schwiegermutter erfahren das halt Der Hilsopa kommt und da sagte Schwiegermutter Gut dann komm ich nich:-[.Naja jetzt am Wochenende haben wir erfahren das sich jetzt meine Schwägerin die noch bei meiner Schwiegermutter wohnt entscheiden soll Entweder im September für 3 tage zu uns oder im Oktober für 2 wochen zu ihrem Zwillingsbruder.Ja meine Schwiegermutter hat die Zwillinge getrennt der eine wohnt beim Vater in Sachsen und das Mädel wohnt bei ihrer Mutter sind beide erst 14 J#schock.Da ist bei mir der Kragen geplatzt.Gestern hab ich dann mit Schwiegermutter telefoniert und gefragt ob meine Schwägerin nu zur Einschulung kommt oder nich.Sie sagte ja.Dann sagte sie das sie es nich schön findet wir hätten ja mit ihr am Einschulungstag feiern können und mit Hilfsoma und Hilfsopa einen anderen Tag nachfeiern können.#kratz.Da hab ich sie gefragt was ihre Enkelkinder von ihr haben.da hat sie aufgelegt und nach 1 stunde laaange SMS geschrieben.Toll macht vorhaltungen was sie für ihren Sohn und für uns alles getan hat.Was nu absolut nix mit der Einschulung zu tun hat#kratz.Da hab ich nur geschrieben das ihr Sohn schon sehr viel für sie gemacht hat und ihr das auch nich vorhält.Außerdem tut man alles fürs eigene Kind.So dann hab ich geschrieben das sie Kindig ist und das sie Erwachsen werden soll#freu.Da kam dann wir sollen ihre Telefonnummer löschen und vergessen das es sie gibt#kratz.Alles nur weil der Hilfsopa kommt#kratz.In 2 Jahren hat von meinen Schwager der Sohn Einschulung und der Opa wohnt da auch und wird also bei der Einschulung dabei sein.Da sagte Schwiegermutter das es was ganz anderes sei und sie zu der Einschulung in 2 Jahren fährt#kratz

Wo Bitte ist zwischen Ex-Mann und EX-Lebensgefährte ein Unterschied?

Als sich meine Schwiegermutter vom Ex-Lebensgefährten getrennt hat wollte die andere Tochter nich mit ziehen und wollt hier bleiben.Da hat meine Schwiegermutter doch tatsächlich gesagt zum Ex-Lebensgefährten" Gut Mandy kann hier bei dir bleiben wenn du mir 3000€ für Möbel gibst.Nö.Dann is sie runter auf 2000€.Nö-1000€ oder Mandy kommt mit mir mit#schock.Da hat der Ex-Lebensgefährte ihr die 1000€ auf den Tisch geschmissen und gesagt jetzt hast du dein eigenes Kind verkauft und sie dann na und#schock.Naja sie darf jetzt mit Jugendamt abgesprochen hier bleiben und mußte nich mit ihrer Mutter mit ziehen.

Wie kann man das eigene Kind verkaufen:-[?

Nu hab ich seit gestern gegrübelt war es richtig meiner Schwiegermutter die Meinung zu sagen oder hätte ich es lieber lassen sollen?

Was meint ihr dazu?

LG Swetti

Beitrag von famow 28.08.07 - 12:59 Uhr

Moin,

du fragst im ernst ob es richtig war ihr die Meinung zu geigen?
Sorry aber das ist wohl nicht dein ernst.
Klar war es richtig, es gibt nun man menschen die keinen anderen kurs verstehen als den konfrontationskurs. Deine SM scheint so eine zu sein.
Mich wundert es nciht das sie schon 2 partner hinter sich hat, ich würde laut deiner beschreibung mit so einer person nicht einmal in einem ort wohnen können. Das wäre für mich das feindbild nr.1.

Vielleicht solltest du alles sacken lassen und für ein halbes jahr oder mehr sich nicht melden. wenn sie dan zurfällig sieht wie dein kleiner groß geworden ist und nciht weis wer diese person ist wird ihr vielleicht noch ein licht aufgehen.
Hack sie zurzeit ab uns lass ihr ihren willen, der führt doch nur ins aus und hat für dich keine relevante bedeutung.

MfG FamOw

Beitrag von bruderherz 28.08.07 - 13:06 Uhr

Hallo,

Danke für deine Antwort.Meine Schwiegermutter hatte nich nur die 2 Männer sondern noch 5 weitere wovon 1 sich das Leben nahm.

LG Swetti

Beitrag von alpenbaby711 28.08.07 - 15:15 Uhr

bei der hätte ich mir wohl auch das Leben genommen aber ehrlich. Sowas geht ja wohl gar nicht.
Sie kann wohl nicht trennen. Ich würde sagen lad sie ein und wenn sie nicht kommt sag deiner Tochter die Wahrheit aber kindgerecht.

Ela

Beitrag von liesschen_1980 28.08.07 - 19:48 Uhr

Hallo,
erstmal hört sich Deine SM wirklich "etwas eigenartig" an ;-) um nicht zu sagen, extrem daneben!
Und generell find ichs natürlich gut, für klare Vrehältnisse zu sorgen und das mal alles rauszulassen, was einen beschäftigt, anstatt das immer nur in sich reinzufressen! Ist auch nicht einfach.....
Aber andererseits denke ich, Du möchtest Deiner Tochter den Wunsch erfüllen, dass ihre Oma auch zur Einschulung kommt, oder?
Was hälst Du davon, ihr noch eine "Gnadenfrist" zu geben?
Wie wärs, wenn dein Mann sich die Zeit nimmt, zu ihr zu fahren und mit ihr in Ruhe unter 4 Augen redet, dass ihr nicht möchtet, dass es jetzt so unschön eskaliert, und dass ihre Enkelin sich so sehr wünscht, dass ihre Oma zur Einschulung kommt. Und was das für ein besonderer Tag für sie ist, wo es nur um sie geht und nicht um irgendwelche Ex-Freunde, die anwesend sind. wie soll den ein Kind sowas verstehen??
Vielleicht schafft er es ja, an sie ranzukommen?
Und dann gebt ihr viell. eine Woche Zeit, damit sie nochmal in sich gehen kann.
Wenn sie danach nicht will, dann würde ich (kann man das verlangen oder ist das für das Kind zu gemein?? #gruebel will ja keine bösen Tipps geben...) sagen, sie soll ihrer Enkelin persönlich absagen.
ach mensch, veilleicht klappts ja doch.
Wenn nicht: Hilfsopa udn Hilfops scheinen die liebevolleren Omas udn Opas zu sein. Zum Glück habt ihr die noch!!!!!!
LG Anne