Hansjörg Felmy ist tot

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von cinderella2008 28.08.07 - 12:51 Uhr

Er war ein wunderbarer und sympathischer Schauspieler, ganz ohne Allüren. Ich habe ihn sehr gesehen. Leider war er in den letzten Jahren viel zu selten auf dem Bildschirm präsent. Da war er schon krank. Seine Tatorte waren die besten für mich! Nicht zu vergessen auch seine großartige Darstellung des Konsul Buddenbrook.

Ich habe das noch nie gemacht, aber für ihn zünde ich eine #kerze an.

Traurige Grüße,
Cinderella

Beitrag von fiori_ 28.08.07 - 15:01 Uhr

Noch nie von Ihm gehört.#kratz

Beitrag von miley 28.08.07 - 15:15 Uhr

Ich hatte bis heute auch noch nie was über ihn gehört bzw. gesehen.

Ich habe gegoogelt und über eine Seite (google) wird über seinen Tot geschrieben #gruebel

Manche werden eben durch den Tod zum Vorschein gebracht #gruebel

Beitrag von nightingale1969 28.08.07 - 18:18 Uhr

Unmöglich.

Beitrag von ladydoedelhai 28.08.07 - 19:11 Uhr

wahrscheinlich kennst du nur "We are family" und "Dirty Dancing"#augen

Beitrag von juniorette 28.08.07 - 19:45 Uhr

Du tust mir leid!

Es ist das eine, einen SEHR bekannten Schauspieler nicht zu kennen (ist halt so, wenn man nur Talkshows, Big Brother und DSDS sieht), aber dann auch noch solche Taktlosigkeiten à la "Manche werden eben durch den Tod zum Vorschein gebracht " zu bringen, ist unterstes Niveau.

Wenn du bei google richtig hingeschaut hättest, wüßtest du, warum dieser SEHR bekannte Schauspieler in den letzten Jahren nicht in Erscheinung getreten ist!

J.

P.S.: nicht jeder ist so mediengeil wie Daniel "Blödlböck", Verona "da werden sie geholfen", Diddää und Co (weil echte Promis es nicht nötig haben, sich selber in den Medien hervorzutun oder durch ihren Tod "zum Vorschein gebracht zu werden"

Beitrag von danymaus70 28.08.07 - 21:24 Uhr

HI,

na ja also so ein mist hab ich wirklich schon lange nicht mehr gelesen.
Nur weil du ihn nicht gekannt hast......

IHN HAT MAN GEKANNT.......

LG Dany

Beitrag von nightingale1969 28.08.07 - 18:18 Uhr

Oh, das ist sehr schade! Ich erinnere mich auch noch zu gut an "Buddenbrooks" (eins meiner Lieblingsbücher).

Solche Menschen scheint es immer weniger zu geben.

Gruß
Christine