schwangerschaftsstreifen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von banditin78 28.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich könnte mich schwarz ärgern. Bis jetzte Woche hatte ich kaum bis gar keine Schwangerschaftsstreifen. Einige winzige am Busen. Nun habe ich welche an den Oberschenkel auch in der Innenseite, am Gesäß, am Unterbauch und oberhalb der Hüfte welche bekommen. Die sehen ja richtig furchtbar aus. Mein Mann meinte erst ich hätte da nen Ausschlag bekommen.

Was kann ich gegen die Juckerei tun und gehen die nach der Entbindung auch wieder weg?

Grüßle:-)
Susanne + Baby 37+3

Beitrag von ninjap 28.08.07 - 12:54 Uhr

gehen nicht mehr weg. leider...
verblassen mit der zeit aber ...

Beitrag von november07 28.08.07 - 12:57 Uhr

hi
brutal ärgerlich, davor habe ich so angst..
ich weiß, dass man es nicht aufhalten kann, schmiere trotzdem jeden abend meinen bauch ein und gucke immer ob irgendwo was gerissen ist..
man will das ja wirklich nicht. gestern hat mein bauch das erste mal so gejuckt, dass ich kratzen musste... hat das was mit kommenden streifen zu tun?
lg november07

Beitrag von ninjap 28.08.07 - 13:01 Uhr

muss nicht. jucken tuts, weils sich dehnt.
aber dass es sich dehnt, heißt nicht gleich, dass man auch streifen kriegt.
beim einen reißts beim andern nicht. je nach bindegewebe. hab den mist schon in der pubertät durchs schnelle wachstum bekommen..... man gewöhnt sich dran.... :-[
drück euch die daumen dass nix kommt oder dass es zumindest nicht so viel und so doll wird!!!!!!!!!!!

Beitrag von bine0072 28.08.07 - 13:02 Uhr

Hallo,

es gibt eine Weisheit, die besagt, dass mit dem Jucken die Streifen kämen - aber ob das zutrifft, weiß ich leider nicht - ich meine mich erinnern zu können, dass mein Bauch zum Ende hin gar nicht mehr gejuckt hat und meine Streifen kamen erst wenige Tage vor dem ET - super, dass meine Maus sich dann noch bis ET+11 Zeit gelassen hat *grmpf*

Beitrag von bine0072 28.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo,

nein - sie gehen nicht mehr weg....werde aber mit der Zeit heller.

Ärgere Dich nicht, das ist nunmal der Preis, den man unter Umständen für ein Baby zahlen muss.

In der SS mit meiner propperen Tochter (fünf Kilo) bekam ich auch einige Streifen, heute sieht man sie kaum noch....sie sind lediglich etwas "runzeliger" als die übrige Haut und ich fühle mich in keinster Weise unattraktiver - einen Bikini trage ich nach wie vor.

Gegen das Jucken kannst Du nicht viel tun - versuche mal ein Öl ohne Zusätze (ohne Parfüm etc.) z.B. von Weleda (Apotheke)

LG

Bine

mit #ei 7. SSW

Beitrag von thiui 28.08.07 - 12:59 Uhr

also bein mir wurde es nach der entbindung erst mal richtig heftig mit den streifen, als ích anfing abzunehmen wurden immer mehr streifen sichtbar.

inzwischen ist das 7 monat eher und ich kann dich beruhigen, man sieht vielleicht noch 2 streifen. ich sah nach der geburt echt aus wie ein zebra, selbst mein mann mußte zugeben, daß es heftig war.
es besteht also echt grund zur hoffnung :-)

#liebdrueck die gehen schon wieder weg...

lg, siiri!

Beitrag von ninjap 28.08.07 - 13:04 Uhr

du bist die erste von der ich höre, dass ihre streifen verschwinden!!!!!!!!!!
habe bisher nur bei anderen und mir erlebt, dass sie verblassen und unscheinbarer werden aber nicht EIN EINZIGER streifen hat sich zurückgebildet.
hast dus gut!!! *beneid*

Beitrag von bine0072 28.08.07 - 13:06 Uhr

Binegewebsrisse verschwinden auch nicht - es mag sein, dass man es so empfindet, wenn sie recht oberflächlich waren...mit der Zeit sieht es einfach nicht mehr so schlimm aus und ich hatte den Eindruck, dass sie bei mir NACH der Entbindung deutlicher waren....sogar vermehrt - mittlerweile sieht man sie kaum noch, aber sie sind in ganzer Zahl vorhanden ;-)

Beitrag von binchen80 28.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo Susanne,
bei mir wars auch so, dass ich geschmiert und geschmiert hab und dann so in der 36. Woche angefangen habe brutalst zu reißen. Hab nach der Geburt wohl echt böse ausgesehen ;) Aber jetzt gehts eigentlich schon wieder, mein Bauch sieht unten noch etwas knittrig aus, aber irgendwie macht es mir gar nichts aus. Meine Maus lässt mir eh kaum Zeit darüber nachzudenken ;-)
Ist wirklich so, einen kleinen Preis muss man eben für die Zwerge zahlen...

Die Juckerei hatte ich übrigens ganz extrem, hatte einen Ausschlag auf die Hormone bekommen, ging ziemlich schnell nach der Entbindung wieder weg. Geholfen hat am besten Penaten-Creme oder Weleda, Öl hat die Poren zusehr verstopft. Meine Hebi hatte mir damals auch Heilwolle gebracht.
Informier dich am besten bei deiner Hebi oder in der Apotheke

Liebe Grüße
Dina + Emily (20 Monate) + #schwanger (8. SW)