UMFRAGE...Wie und ab wann schläft Euer Kind Abends ein

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von junibaby2006 28.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo.

mich würde das echt mal interessieren...;-)

Unser Sohn 14 Monate alt wird zwischen 19Uhr und 20Uhr gelegt.
Er wird im wachen Zustand ins Bettchen gelegt und bekommt dort auch seine Abend#flasche.
Die meiste Zeit legt ihn mein Mann zum schlafen, wenn er nicht gerade auf der Arbeit ist.
Wir bleiben dann bei ihm bis er eingeschlafen ist #gaehn und verlassen dann erst das Zimmer. Da er unsere Nähe braucht zum einschlafen#gaehn - ansonsten haben wir ein Geschrei hoch drei!#schrei

So ist das bei uns...jetzt bin ich mal auf Antwort gespannt#freu

LG
Nicole

Beitrag von bibo1977 28.08.07 - 13:37 Uhr

hallo,

thalia(15mon) bekommt zwischen 18.00 und 18.30 ihr abendessen und dann bringe ich sie um 19.00uhr ins bett.
lege sie wach ihn und zieh ihre spieluhr auf,sage gute nacht und gebe ihr einen kuss.dann gehe ich raus und schliesse die tür.
sie schläft dann auch gleich ein.alles ganz easy *gottseidank*.
sie ist es aber auch so von anfang an gewohnt.
bei taron (2mon) ist es genau so.er schläft auch alleine.er bekommt so gegen 19.00 die flasche und dann lege ich ihn hin.er guckt noch kurz und dann ist er auch schon eingeschlafen.

LG mellie

Beitrag von carmen7119 28.08.07 - 13:40 Uhr

lasse bekommt meist zwischen 19-20uhr seine letzte flasche und bleibt dann bewusst meist noch 30min bei uns.sobald er anfängt zu #gaehnlegen wir ihn in sein bett(meist ich,aber ab und an auch der papa;-)).zu 99% lässt er sich das sehr gut gefallen#freuich singe ihm dann noch etwas vor und er hört noch seine spieluhr(diese gibt es NUR abends),wenn papa ihn hinlegt gibt es kein lied;-)aber das macht ihm auch nichts aus,denn die beiden führen dann ernste männergespräche;-)
in der regel schläft er dann in gut 30min ein(ohne zu weinen).
wir sind sehr dankbar das es so toll funktioniert#freu

#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

lg
carmen+lasse bo#baby(15w+0t)

Beitrag von nicautz 28.08.07 - 13:57 Uhr

HuHu
unser Einschlafritual beginnt ab ca. 19,15Uhr:
Wickeln, Schlafanzug an, der Welt "Gute Nacht" sagen, das Licht ausmachen, einer gibt die Abendflasche auf der Couch in Ihrem Zimmer, dann gehts Zähne putzen.
Schlafsack an, Gute-Nacht-Küsschen für alle, ins Bett, Spieluhr an, Schnuller rein und dann ist sie meist innerhalb von 15min alleine eingeschlafen (ca 19,30Uhr)ohne das nochmal jemand reingeht.
Traumhaft :-)

Alles GUte
Nicole

Beitrag von ghost_mouse 28.08.07 - 14:17 Uhr

Hallo Nicole,

wir machen es ganz genauso wie ihr. Lukas geht um 20 Uhr ins Bett, bekommt dort seine Flasche und wir (meistens ich) bleiben dann bei ihm, bis er eingeschlafen ist!

Kommen gut klar damit. Naja, wenn er mal mehr Zähne hat, sollte man das mit der Flasche natürlich nimmer machen, wegen Karies.

Gruß
Katja mit Lukas *23.11.06

Beitrag von kirstin 28.08.07 - 14:22 Uhr

Hi!

Unser Ritual beginnt so ca. 18 Uhr.
Entweder wird gebadet oder massiert, dann ab in den Schlafanzug.
Gegen 18:30 wird dann gegessen danach gehen wir in ihr Zimmer und dann wird noch etwas gekuschel/erzählt oder gesungen.
Je nach Mylady`s Laune :-p
Ich lege sie dann auch wach ins Bett in den Schlafsack, Nucki in den Mund, Spieluhr an und sie schläft auch ohne Prob ein. #danke und *aufdenTischklopf*
Spätestens um 19 Uhr ist sie "verschwunden". ;-)

LG Kirstin

Beitrag von kleineute1975 28.08.07 - 14:52 Uhr

Hi

bei uns läuft es immer gleich ab

um 18:30 Uhr Abendessen

danach umziehen

dann 1 Std. spielen mit Papa und Mama hat Freizeit evtl. dazwischen noch Milch trinken

dann um 20 Uhr Zähne putzen

gutenachtgeschichte, küsschen und dann schlafen natürlich wach im Bett

LG Ute mit Jonas 2 Jahre

Beitrag von zicke1985 28.08.07 - 15:00 Uhr

Hallo!

Wir essen so um 18.30Uhr. Dann darf Nele 1 Stunde noch spielen und dann wird sie für Bett fertig gemacht und ins Bett gelegt im wachen Zustand. Sag der Nele dann gute Nacht geb ihr ein Küsschen und mach ihre Musik an und gehe raus. Nele verzählt dann noch so 10 Minuten und dann ist Ruhe.


LG Silke + Nele *17-06-2006*

Beitrag von murmel72 28.08.07 - 15:05 Uhr

Mein Sohn - 11 Wochen - verbringt den ganzen Abend noch mit uns.
Wir essen recht spaet - gegen 21 Uhr.

Dann wird gefuettert, noch ein bisschen ruhig gespielt und er geht dann nach dem letzten Fuettern mit uns um 24 Uhr ins Bett. Wenn er gut drauf ist, schlaeft er in seinem eigenen Bettchen, wenn er unruhig und quengelig ist, kommt er mit zu uns ins grosse Bett und schlaeft an uns gekuschelt innerhalb von Minuten ein.

Ist zwar nicht lehrbuchmaessig, aber uns passt es so und der Kleine hat sich noch nicht beschwert.

Beitrag von schlumpfine2304 28.08.07 - 19:59 Uhr

huhu.

wir abendbroten (junior futtert eine, manchmal auch mehr stullen mit frischkäse und einen joghurt) zwischen 18:30 und 19 uhr ...

dann macht der papa den kleinen bettfertig (wenn er zuhaus ist), wir singen sein lied zusammen und dann legen wir ihn wach ins bett und verlassen sein zimmer (der kurze schnappt sich dann sein nulli und manchmal angelt er sich noch ein kuscheltier, das zwischen bett und wand eingeklemmt ist) ... er schläft innerhalb von minuten ein ... FERTIG :-)

dieses "ritual" machen wir schon seit einer woche nach seiner geburt, wobei da die zeiten noch nicht ganz so fest waren :-)

lg a.

Beitrag von celiana 28.08.07 - 20:00 Uhr

Hallo,

Jeremy 18 Monate geht in unser Bett (2,30m breit)wenn er müde ist, ich lege mich dazu und er stillt sich in den schlaf. Will er doch noch nicht schlafen, steht er wieder auf und flitzt zum Papa rüber oder er spielt noch im Bett. Ich lese solange und irgendwann zwischen 19 und 21.30 Uhr schläft er dann. Ich stehe auf und hab noch Freizeit. Inzwischen schläft er sogar durch, bis wir dann zu ihm ins Bett gehen.#freu

lg Conny

Beitrag von puschel1977 28.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo,

Unsere Maus ist 11,5 Monate und bei uns läuft es folgendermaßen ab:
Es gibt zwischen 18.15 und 18.30 Uhr den Abendbrei #mampf.
Dann geht es zum Zähneputzen und waschen... dann wird der Schlafanzug angezogen und noch gekuschelt, Zimmer verdunkelt. Dann wird sie wach ins Bett gelegt, ich stelle ihre Wasserflasche noch ins Bett, es gibt noch einen dicken Gute- Nacht- Kuss und ziehe ihre Spieluhr auf.
Ich verlasse dann das Zimmer, sie plabbert dann noch so 5-10 Min., trinkt und schläft dann ein.( ca.19-19.15 Uhr)

Das Ganze funktioniert aber erst seit ca. 3 Wochen , was ein kleiner Kampf war, seitdem schläft sie aber auch nachts besser und wacht nicht mehr so oft auf und ist tagsüber auch besser gelaunt #freu.

Lg

Beitrag von ebentoo 28.08.07 - 21:43 Uhr

Hallo,

also unser Sohn ist jetzt 8 Wochen alt und geht gegen 19:30 - 20 Uhr ins Bett. Er wird um ca. 19 Uhr das letzte mal gestillt. Manchmal schläft er dabei ein und wenn nicht wird er so ins Bett gelegt. Gebe Ihm seinen Nucki und sein Schmusetuch und ziehe nach dem Gute-Nacht-Kuss sein Spieluhr auf und gehe raus. Kann sein das ich noch 1 oder 2 mal rein muss und ihm nochmal den Nucki geben muss.

Also eigentlich ziemlich Problemlos.

Gruß Ebentoo mit schlafendem Louis im Bett

Beitrag von eifelkind 29.08.07 - 02:46 Uhr

Hallo Nicole!

Dominik (10 Monate) geht gegen 19 Uhr ins Bett. Meistens übernimmt sein Papa das.

Er wird frisch gewindelt, umgezogen und die Zähnchen werden gebürstet. Dann wird er geknuddelt und ins Bettchen gelegt. Erst singen wir ihm etwas vor, dann wird ein kurzes Gebet gesprochen. Dann bekommt er seinen Schnuller und seinen Otto (sein Kuscheldingsbums), wir sagen "gute Nacht", machen das Licht aus und verlassen das Zimmer.

Er schläft alleine ein und braucht meistens keine 5 Minuten dafür. Gelegentlich brabbelt er noch ein bisschen vor sich hin - geweint wir so gut wie nie.

Liebe Grüsse
Astrid mit klein-Dominik und Böhnchen (18. SSW)

Beitrag von manu0604 29.08.07 - 13:08 Uhr

Rachel ist fast 15 Monate jetzt.

Ich fange an gegen 17 Uhr Abendessen fertig zumachen, so dass ich sie gegen 17.30h fuettern kann. Gegen 18h geht's dann in die Badewanne/duschen je nach dem wie sie drauf ist. Zaehneputzen, Schlafanzug anziehen, dann geht's noch mal kurz an die Brust (5 Minuten oder so), dann ist meistens 19h, dann geht's ins Bett, manchmal schon am doesen, aber auch im wachen Zustand kein Problem mehr.

ABER, so einfach war das alles am Anfang auch nicht. Habe auch versucht mit Singen, vorlesen etc. , am Ende hat das kontrollierte Schreien leider geholfen. Eigentlich haben wir gehofft es anders regeln zu koennen. Nun schlaeft sie IMMER gegen 19h ein und wacht gegen 5h auf, was wir grad versuchen auf 6h oder sogar spaeter rauszuzoegern. Versuche sie jetzt abends ein wenig laenger rauszuzoegern, bis jetzt scheint das zu klappen.

Manu