2 Wochen nach AS und immernoch positiver SS-Test

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lele80 28.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo!

Ich habe heute morgen aus Neugierde mal einen SS-Test gemacht. Dieser war positiv, obwohl meine AS knapp 2 Wochen her ist. Ein Bluttest wurde bei mir nach der AS nicht gemacht. Meint ihr, das ist alles noch im normalen Bereich? Soll ich nochmal zum FA und auf Bluttest bestehen?
Ein erneuter ES kann doch erst einsetzen, wenn kein hcg mehr im Blut ist, oder? Dann wird es doch sicherlich auch noch ewig bis zur ersten Mens daueren, oder?
Vielen Dank, eure beunruhigte Lele

Beitrag von lele80 28.08.07 - 13:47 Uhr

Ach, ja, meine AS war in der 9.Woche. Mein letzter HCG-Wert lag bei etwa 11.000. Nochmal danke für Antworten!

Beitrag von aryansmama 28.08.07 - 14:34 Uhr

einfach mal zur FA gehen und gucken lassen ob sich nicht vieleicht zysten etc. gebildet haben...

ob es nur ohne hcg ist, weiss ich gar nicht..

aufjedenfall hatte ich nach meiner as meinen ersten es nach weniger als 2 wochen ( lief eigendlich soweit alles ganz normal weiter bei mir )

Beitrag von inkaberit 28.08.07 - 14:33 Uhr

Hallo Lele,

wann war denn dein HCG-Wert bei 11.000 ?

Ich hatte am 08.08.2007 auch eine Ausschabung in der 9. SSW, und am 15.08.07 lag mein HCG-Wert noch bei 398. Der FA sagte, ich solle dann nach 2 Wochen nochmal zur Kontrolle kommen.

Gestern Nachmittag habe ich dann mal einen Schwangerschaftstest gemacht, und der war negativ, noch nicht mal der Hauch einer Linie war zu sehen. Ich denke, somit ist dann bei mir kein HCG mehr nachweisbar.

Wenn dein FA bei dir einen Ultraschall gemacht hat und da alles OK ist, würde ich mir erstmal keine Gedanken machen. Vielleicht dauert es bei manchen Frauen einfach etwas länger bis der HCG-Wert sinkt.

Liebe Grüße Inka

Beitrag von love100 28.08.07 - 14:50 Uhr

du musst unbedingt noch mal den Hcg testen lassen bei mir ist es auch so und habe noch reste in der Gebährmutter muss noch mal Ausgeschabt werden.


lg

Beitrag von lele80 28.08.07 - 16:20 Uhr

Oh nein, du Arme! #liebdrueck Wie waren bei dir die Umstände? Welche SSW, wie kam es zu der Diagnose einer erneuten AS?

Beitrag von aryansmama 29.08.07 - 09:21 Uhr

also mein ss.test ist negativer als negativ... nicht mal ein hauch von strich zu sehen ( As am 14.08. )


#augen

Beitrag von .-jacky-. 29.08.07 - 16:04 Uhr

Ich hatte heute meine AS und bei der Information vom FA der mich ambulant operierte steht drin das man noch gute 3 Wochen nach der AS einen positiven Schwangerschaftstest haben kann.
Wie lang es brauch bis der Hcg Wert wieder unten ist kann ich Dir nicht sagen, wurde bei mir nie gemessen da es von Anfang an fast klar war das ich ein sogenanntes Windei habe und die SS abbrechen muß.

Beitrag von lele80 30.08.07 - 15:31 Uhr

Danke für die Antwort. Hat meine Informationen nochmal bestätigt. Habe inzwischen Erfahren, dass sich das HCG innerhalb von knapp zwei Tagen halbiert (geht also so schnell oder auch langsam wie es gekommen ist). Bedeutet bei mir, dass es wohl noch ein Weilchen dauert... Weiß jetzt nur nicht, inwiefern das in Zusammenhang mit der Mens bzw. dem ES steht. Kommt der ES auch erst, wenn das HCG bei 0 ist? Wenn ja, dauert es ja allein von da an nochmal mindestens zwei Wochen bis zur Mens. Ohjee...