hab bei meiner KK wegen PH Testhandschuhen angefragt.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabse2007 28.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich wusste das meine Kasse (Taunus BKK) die eigentlich nicht übernimmt habe ich trotzdem einfach mal per e-mail angefragt...
und siehe da, die übernehmen die bis zu 30,-Euro #freu
man soll die Rechnung einfach einreichen!!!
Wie weit ich mit den 30,-Euro komme- keine Ahnung... Aber schön ist es trotzdem!!!!

Also Mädels: fragen kostet nichts und spart vielleicht noch was #aha

LG und schönen Tag noch #sonne
Sabrina mit Blubsi 10+6 inside #blume

Beitrag von shirinsche 28.08.07 - 13:57 Uhr

Darf ich mal doof fragen was das ist?

Beitrag von simmie 28.08.07 - 14:00 Uhr

Hallo!

Das sind Einmal-Handschuhe mit einem kleinen Ph-Test-STreifen am Zeigefinger. Den Finder führt man ein, und misst so den Ph-WErt in der Scheide. Er sollte so zwischen 4,0 - 4,5 liegen. Wenn der Wert höher ist, kann es sein, dass man eine Infektion hat.

LG Simmie

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 14:00 Uhr

damit kannst du den ph wert in der scheide testen. Das macht auch der FA aber nur alle 4 wochen. Und man geht davon aus das frühgeburten risiko zu minimieren wenn die frau das zu hause selbst öfter macht und so erkennen kann ob das säure milieu in der scheide noch stimmt. Denn wenn es sich verändert schleichen sich schnell Bakterien/Keime ein.Dann kann das rechtzeitig behandelt werden.

LG Suse

Beitrag von sabse2007 28.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo,
ein teil ist ja von meiner Vorrednerin erklärt:
die dienen dem Vorbeugen von Frühgeburten durch Infektionen!!!!
Man kann durch seinen PH-Wert darauf schließen,.....
googel mal- ist gut erklärt!!!

LG

Beitrag von shirinsche 28.08.07 - 14:05 Uhr

Merci für die Antworten!#danke

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo,

die testhandschuhe kosten ca 30 euro glaube das waren 29,95.
Habe die aber nur von meiner Kasse erstattet gekriegt weil ich so oft nachgefragt hab und erst hieß
es ja wir über nhemen das, dann hieß es, der Arzt muß die aufschreiben was der aber nicht machen wollte weil er es auch nicht wußte, dann rief ich wieder an da sagte man mir, tut uns leid die werden nur in den Bundesländern übernommen wo sie Ärzte haben die an dem Babycare programm teilnehmen und Niedersachsen gehört nicht dazu. Aber weil sie mir erst versprochen wurden und wegen dem ganzen hin und her hab ich die Kosten doch wieder bekommen #freu

lg suse

Beitrag von sabse2007 28.08.07 - 14:04 Uhr

Huhu,
deswegen hab ich mir die e-mail auch schön ausgedruckt- und werd die miteinreichen ;-)
LG

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 14:18 Uhr

Gute Idee!

ich hatte nämlich den Namen vergessen von der Tante die mir das zugesagt hat und die email damals schon gelöscht...

Beitrag von simmie 28.08.07 - 13:59 Uhr

Finde ich super - meine Krankenkasse (KKH) hat die leider wieder aus dem Programm genommen. Musste sie mir dann selbst kaufen in der Apotheke für 25 Euro, aber das ist es mir auch wert!

LG Simmie
(mit Finnja, 27+0)

Beitrag von engelhasen 28.08.07 - 14:04 Uhr

Hallo Sabrina,

meine KK übernimmt so etwas bis 50 Euro. Habe mir gleich die große Packung für 48,00 Euro gekauft, die dann bis zum Ende der Schwangerschaft reicht. Ist wohl echt von Kasse zu Kasse total unterschiedlich.

Alles Gute weiterhin,
engelhasen
14+3

Beitrag von sabse2007 28.08.07 - 14:06 Uhr

Hallo,
ach ich bin echt froh das die überhaupt einen Teil übernehmen- und denn Rest leg ich dann selbst drauf- das ist es mir in jedem Fall wert!!!!

LG und schönen Tag noch!!!

Beitrag von coci1975 28.08.07 - 15:04 Uhr

Hallo Sabrina,

da hab ich noch einen wertvollen Tipp für dich:

Die BKK's haben ein Projekt ins Leben gerufen, das "Hallo Baby" heisst.

Das ist da, um die Frühgeburtenrate zu senken. Am besten fragst du deine BKK oder deinen FA mal danach. Ich habe das heute beim FA erfahren und musste einen Fragebogen ausfüllen.
Dadurch wurde mein Blutzuckertest bezahlt und ich bekomme die Handschuhe zugeschickt!

LG Corinna (25. SSW)