Hilfe, Bauch ist dauerhart !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:14 Uhr

Hallo #blume,

ich weiß, dass ein harter Bauch bis zu einer gewissen Häufigkeit normal ist. Nun ist es so, dass ich gestern ziemlichen psychischen Streß hatte und habe mir Sorgen ohne Ende gemacht #heul wegen einer bestimmten Sache. Seit gestern abend habe ich dann bemerkt, dass mein Bauch wieder ziemlich häufig hart wurde :-(. Heute nacht war es glaube ich auch zwischendurch, wenn ich mal wach geworden bin und heute habe ich das Gefühl, dass der Bauch manchmal dauerhart ist. Ich war unterwegs und konnte kaum im Auto sitzen mit der harten Kugel und als ich aus dem Auto ausgestiegen bin, konnte ich kaum laufen, wegen dieser Verkrampfung im Bauch #gruebel.
Habe jetzt gerade Magnesium genommen und die Beine hochgelegt, aber der Bauch wird regelmäßig hart.
Bin schon am überlegen, wie lange ich das noch beobachte und ob ich zum Arzt sollte.
Kommt das vom psychischen Streß ? Was meint Ihr #kratz ?

#danke fürs zuhören #bla

Lg Anja (32.SSW)

Beitrag von ziege23 28.08.07 - 14:16 Uhr

hey, ich kann dir leider nicht weiter helfen :-(
aber mir gehts zurzeit genauso :-(
also bist du nicht alleine....
lg ziege + prinzessin 28ssw

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:20 Uhr

und was machst Du jetzt ? Abwarten ?

Beitrag von ziege23 28.08.07 - 14:22 Uhr

ja, hab es schon seid donnerstag allerdings auch mit u-schmerzen und schmerzen im rücken... vermute mal das es bei mir übungswehen sind...
und was machst du? solltest du zum doc fahren kannste ja mal berichten ;-)

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:25 Uhr

Ich werde erst mal noch abwarten, denke ich. Im Moment geht es wieder, vielleicht beruhigt es sich jetzt. Aber bei Dir hört es sich an, als wenn Du zum Arzt solltest, wenn Du noch Schmerzen dabei hast.
#blume

Beitrag von ziege23 28.08.07 - 14:28 Uhr

hat meine mum auch gesagt, aber ich hab dann angst das da nichts ist und der arzt mich nicht für voll nimmt :-(
ich werd wohl bis morgen noch mal warten, heute hat mein fa eh nicht mehr auf....

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:36 Uhr

Deine Gedanken kenne ich #liebdrueck, und zudem habe ich mit meiner alten Ärztin ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht und traue mich kaum noch irgendwo hin zu gehen zum Arzt. Aber bei Dir kommt ja noch einiges dazu mit Unterleibs und Rückenschmerzen und dann schon so lange :-(. Dann würde ich da morgen spätestens hingehen und diese Anzeichen muß der Arzt einfach ernst nehmen, das glaube ich auf jeden Fall #blume.
Mach das mal und berichte dann mal....#gruebel.

Lg Anja #herzlich

Beitrag von ziege23 28.08.07 - 14:49 Uhr

ich hab eben mal beim doc angerufen, er meinte nur ich soll magnesium nehmen... und wenn es nicht besser wird vorbei kommen... soviel dazu...
lg

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:55 Uhr

Typisch, das kenne ich. Magnesium war von meiner Ärztin immer die Lieblingsantwort. Klar, das ist nun mal die Antwort auf Muskelaktivität, aber trotzdem kann es ja nicht ganz normal sein. Dann beobachte mal weiter und vielleicht wirds dann ja besser #blume

Beitrag von ziege23 28.08.07 - 15:00 Uhr

werd ich auch so machen :-)
hoffentlich wirds besser...
lg

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 14:16 Uhr

hi,

also ich kenne das von meinen beiden ersten ss. Wenn ich stress hatte bzw meine mutter mich mal wieder voll aufgeregt hat,und das kann sie super die alte hexe(GRINS) dann bekam ich immer glatt wehen auch ab 29.woche so dass ich in skrhs mußte an wehen hemmer. Geh lieber jetzt ins krhs wenn es schon solange anhält.

Liebe grüße suse 13.w

Beitrag von kuschelschnucki 28.08.07 - 14:19 Uhr

Ich hatte das schon mal vor 2 Wochen und als ich dann beim Arzt war, war nichts mehr davon zu sehen auf dem CTG. Das ist das blöde, man zweifelt immer, ob man zum Arzt soll oder nicht.

#danke für Eure Antworten

Lg Anja