Trinken eure kleinen Milch auch noch aus der Flasche 16 Mon alt ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schlernhexle 28.08.07 - 14:16 Uhr

Mein kleiner , will sein Milch immer noch aus der Flasche trinken ich versuche jeden Tag ihn auf einen Becher umzustellen , weil er sonst auch alles schon aus dem Glas trinkt ( halten muß ich es bis jetzt noch da weigert er sich) , aber Pustekuchen , ich hab dann voll das Geschrei hier bis ich die Milch in seine Flasche Fülle. Wie ist das bei euch ? Er will ja nicht mal selber halten. trinken tut er den TAg über schön aus dem Glas nur selber halten nicht.

Danke für euren rat .

Gruß Christina mit MAnuel 16 Monate der jetzt schon 3 Stunden schläft#gaehn

Beitrag von svenja2006 28.08.07 - 14:20 Uhr

Also ihre Flaschenmahlzeiten bekommt sie noch aus der Flasche, aber zum Frühstück trinkt sie ihre Milch aus dem Glas, gerne mit Strohhalm! Aber wie soll ich auch ihre Einschlafflasche zu nem Einschlafglas machen #kratz, nee, das darf sie haben so lange sie es mag. Und nachts fang ich nicht mit dem Glas an, da gibts eh Flasche.

LG, Nicole & Svenja 17 Monate

Beitrag von aprilmama2 28.08.07 - 14:21 Uhr

Hallo, Christina!
Angelina (16,5 Monate) trinkt morgens noch eine Pulle Milch zum Aufstehen - ich hab da gar nicht drüber nachgedacht, ihr das abzugewöhnen, ich hab selbst mit 2 Jahren morgens noch Milchpulla getrunken... Ich denke, dass es ok ist, solange sie nicht den ganzen Tag an einer Flasche rumnuckeln...
Tagsüber trinkt Angelina Wasser aus einer Trinklerntasse von NUK. Glastrinken üben wir immer, aber leider endet das meistens mit Komplettumziehen, weil total nassgeplörrt...
Milch trinkt sie aber nur aus der Pulle, nicht aus der Trinklerntasse, warum auch immer.

LG
Andrea

Beitrag von chachali 28.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo,

unsere Schnecke trinkt Morgens auch noch aus der Flasche..wieso auch nicht? Tags trinkt sie alles mit Strohhalm oder aus dem Glas.
Abends gibt es keine Milch mehr weil sie sonst dabei einschläft und das wars dann mit dem Zähneputzen...

Probiers mit dem Strohhalm!

Gruß
Chachali

Beitrag von javea 28.08.07 - 15:02 Uhr

Hallo Christina,:-)


Zoe, fast 20 Monate alt, trinkt morgens nach dem Aufstehen auch noch Ihre 1 er Milch aus der Flasche.#hicks
Zum Frühstück bzw. Abendbrot trinkt Sie ganz normale Vollmilch aus dem Becher.;-)
Werde Ihr die Milch solange noch aus der Flasche geben bis Sie die nicht mehr mag.
Mittlerweile trinkt Sie auch nur noch ca. 120 ml von normalerweise 170 ml.
Denke mal das es nicht mehr lange dauert bis wir die Flasche weg lassen können.#gruebel

VLG Javea#sonne + Zoe#herzlich ( 30.12.05 )

Beitrag von redyamaha 28.08.07 - 18:56 Uhr

Fabian nimmt keine Flasche mehr, seit er 14 Monate alt ist. Jetzt wird er am 13.09. 2 Jahre alt. Er hat recht früh aus dem Glas trinken wollen. Ich hab ihn dann auch gelassen, dafür klappt es heute umso besser und meistens ohne Kleckern.

Bin auch froh, dass das Thema schon relativ früh bei uns vorbei war.

Beitrag von mizzminchen 28.08.07 - 20:34 Uhr

Guten Abend,


Also mein Sohn ist 19 1/2 Monate alt und wenn ich die trinkfertige Milch MAL kaufe was ab und zu mal vorkommt freut er sich wie ein Keks dadrauf und trinkt die 250ml innerhalb von 5min leer ;-) , da es nicht oft vorkommt erlaube ich es ihm natürlich ab und zu ;-) ..

aber regelmäßig Flaschen-Milch kriegt er nicht mehr, er kriegt ehr feste Nahrung, wie morgens , mittags und abends ;-)

Lg


#blume