1. Clomi-Zyklus aber bisher kein ES

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bebe-2 28.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo,
hätte mal Interesse an Euren Meinungen!

Bin im 1.Clomi Zyklus, habe von ZT5 bis ZT9 je 2 ClomHexal genommen. Am ZT 10 war Follischau, ein Follikel links 12mm.

An ZT14 (gestern) war der Follikel 21mm. Jetzt soll ich ab
ZT19 zwei Utrogest einnehmen.
Aber ich hab das Gefühl ich bekomme schon wieder keinen ES!!!

Spüre nichts und Clearblue zeigt auch keinen bevorstehenden ES an.

Habe nach Auslösen gefragt, aber der FA meinte der kommt
diesmal bestimmt von alleine.

Und wenn nicht??????? #kratz

Was meint ihr? Soll ich den FA nochmal nerven oder warten?? #gruebel

bebe-2 #herzlich

Beitrag von uih 28.08.07 - 14:37 Uhr

Schaut doch gut aus!!!!!

Die Follikel werden bei Clomi meistens grösser und springen dann a bisserl später.
Dein CB wird dir das ei schon noch anzeigen. Einfach weitertesten bis er das LH Hoch erfasst hat.

Meines sprang im 1. bei ca. 25 mm erst.

LG
Karin



Beitrag von bebe-2 28.08.07 - 14:43 Uhr

Na dann hab ich ja doch noch Chancen....:-D

Das ganze warten macht mich noch ganz verrückt.
Ich hoffe daß ich diesen Monat wenigstens mal nen ES
bekomme, weil das die letzten Monate nicht der Fall war.

Würdest du Utrogest auch nehmen, wenn CB bis Samstag
keinen ES zeigt?

LG

Beitrag von uih 28.08.07 - 15:30 Uhr

kenn mich mit Utrogest nicht aus.


LG
Karin