Kann ich sie mit knapp 10 Monaten noch an den Laufstall gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus112006 28.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo,

eigentlich wollte ich auf nen Laufstall verzichten. Aber leider lässt sich die Wohnung nicht kindersicher genug machen. Es bleiben zuviele Gefahrenquellen übrig.
Deshalb will ich nen Laufstall kaufen (hab da auch schon mal gepostet und einige gute Tipps bekommen #danke nochmal).
Jetzt ist mir nur so durch den Kopf gegangen: Gewöhnt sich meine Leonie noch an das (natürlich nur kurze Eingesperrtsein)? Sie kann noch nicht krabbeln, rollt aber munter in der Gegend rum.
Ich habe mitgekriegt, dass viele den Laufstall schon sehr viel früher kaufen und einsetzen. Hat jemand von Euch ihn auch erst so spät erstmalig verwendet?
MIr gehts nur darum, nicht unnötig einiges an Geld auszugeben, wenn ich das Teil doch nicht nutzen kann, weil die kleine Madam sich nicht mehr dran gewöhnt. #kratz
Was meint IHr?

Lieben Dank!

Christine

Beitrag von amarok 28.08.07 - 14:43 Uhr

Hallo Christine, ich habe mit meiner Kleinen jetzt im 6. Monat mit dem Laufstall angefangen, also auch zu einer Zeit wo sie viel "erleben" und sehen will. Aber es geht. Ich spiele viel mit ihr während sie darin liegt, drapiere immer abwechselnd 2-3 Spielzeuge um sie herum und habe die Zeiten stetig verlängert. Aber mehr als 15 Minuten am Stück mag sie auch nicht darin liegen, verständlich. Aber das reicht auch meistens um etwas zu erledigen. Vielleicht bekommst Du ja einen gebrauchten günstig? Liebe Grüße Anja und Lilly:-)

Beitrag von hannahw 28.08.07 - 16:24 Uhr

Hallo Christine,
mein Kleiner wird jetzt ein Jahr alt, krabbelt überall herum, und wir werden erst diese Woche einen Laufstall bekommen. Ich hoffe auch, dass das nicht zu spät ist, aber ich brauche ihn einfach für ganz bestimmte Situationen- z.B. musste ich neulich an Kabeln an der telefonsteckdose herumfummeln, und er wollte ständig dazwischen, oder mir ist mal ein glas heruntergefallen, und ich musste ihn einfach mal aus dem weg haben, damit ich die scherben wegmachen konnte.
Dafür denke ich wird er allemal seinen Zweck erfüllen.
LG
Hannah

Beitrag von maus112006 29.08.07 - 07:29 Uhr

Hallo Hannah,

lieben Dank für Deine Antwort. Sie hat mich in meiner Entscheidung bestätigt. Nach längerem Nachdenken #schein habe ich mich jetzt endgültig auch dafür entschieden.
Ist einfach sicherer. Und ich denke, die Kleinen werden sich sicher doch daran gewöhnen. Soll ja auch wirklich für kurze Zeit sein.

LG

Christine