Schwanger und erkältet.. was nehmen???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von golden_earring 28.08.07 - 14:34 Uhr

Hallöchen!

Kann mir einer sagen was ich gegen meine fiese Erkältung tun kann? Darf ich ein erkältungsbad nehmen?

Gibt es Hausmittelchen die gut helfen??

Danke für Eure hilfe *hatschi*

Beitrag von svenja2006 28.08.07 - 15:06 Uhr

Hm, ich wäre sehr sehr vorsichtig mit eben mal was nehmen in der SS. Ruf doch mal eben deine Hebamme an und frag sie, dazu ist sie schließlich da. Sehr zu empfehlen sind während der SS homöopathische Dinge, sie hat sicher einen Tip parat.

Gute Besserung, Nicole

Beitrag von golden_earring 28.08.07 - 15:13 Uhr

Danke Nicole..

Ich hab grad bei meiner FA angerufen und die sagte ich darf Gelomyrtol forte nehmen, das was mir die Apotheke grad auch empfohlen hat..
Dann werd ich mich damit mal ins Bett legen.

Beitrag von svenja2006 28.08.07 - 15:33 Uhr

Super, ich glaube das durfte ich auch nehmen.

Wünsche dir gute Besserung und eine tolle Rest-SS!!!

LG, nicole

Beitrag von doucefrance 28.08.07 - 15:49 Uhr

Gegen Halsschmerzen und Hustenreiz bieten sich auch

Isla Moos Lutschtabletten

an.

Beitrag von golden_earring 28.08.07 - 18:30 Uhr

Super, danke, das werd ich mir auch mal besorgen!
Im moment sind nur die Nebenhöhlen zu (danke nochmal an die schöne Klimaanlage im Reisebus #augen)

Beitrag von doucefrance 28.08.07 - 20:41 Uhr

Wenns die Nebenhöhlen und die Nase sind, dann kannst Du auch nach Omas Methode inhalieren:

Koch Wasser in einem möglichst flachen Top, dann ein oder zwei Beutel Kamillentee rein.
Setz dich an den Tisch, Kopf über den Topf und bau Dir darüber ein Zelt aus einem möglichst großen Badetuch. Taschentücher nicht vergessen - die Nase wird laufen wie verrückt und schwitzen wirst Du auch wie Teufel. Aber es hilft total gut.
Die ganze Prozedur 2 bis 3mal am Tag.
ist ganz schonend ohne Chemie und kostet fast nix!

Beitrag von srilie 28.08.07 - 19:27 Uhr

...ich hatte homöopathische Zeug bekommen, was leider nicht half...Erkältungsbad darfst du sicher nehmen!

LG
srilie#blume