multiple sklerose und 7 monat...

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von sarah90210 28.08.07 - 14:35 Uhr

hey kennt sich einer mit ms aus?
wenn ja erzählt mir doch eure erfahrungen wie es euch nach der geburt ging hattet ihr nen schub habe solche angst davor?!?!?!

habe die diagnose seit einem jahr (18.08.06) und bin 19 jahre jung.....

lg

sarah
27+3

Beitrag von tauchmaus01 29.08.07 - 10:23 Uhr

Oh je, Du Arme! Meine Schwester hat seit etwa 12 Jahren MS.
Du solltest Dir eine Selbsthilfegruppe suchen und da wirst du sicher weitere Frauen finden die schon mit MS ein Baby bekommen haben.

Ein Tipp den meine Schwester leider nicht befolgt : Kein Alkohol, keine Zigaretten und eine gesunde Ernährun beieinflussen sehr den Krankheitsverlauf, also zum Positiven.

Ich wünsche Dir alles, alles Gute und trotz dieser scheiss MS eine wunderschöne Schwangerschaft und eine freudige Geburt...

Mona

Beitrag von freaky 29.08.07 - 10:25 Uhr


Hallo Sarah!

Ich habe auch MS.
Zum Thema Schwangerschaft und Entbindung kann ich dir leider wenig behilflich sein...
Ich hatte die MS auch wohl schon vor der Geburt meines Sohnes 2002. Danach keine wissentlichen Probleme gehabt.

Hier gibt es einige Mama´s die auch schwanger sind und MS haben. Eine davon ist Jolin80, die kann dir da bestimmt weiterhelfen! Ich denke sie wird dir noch antworten.

Ebenfalls Ansprechpartner in dieser Frage ist dein Neurologe und Gynäkologe...ebenso die Geburtsklinik.

Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft und Alles Gute für dich und das Baby #herzlich

Lieben Gruß
Christina

Beitrag von jolin80 29.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo meine liebe !

schön mal wieder was von dir zu hören !

Ich hoffe dir geht es gut ?!

Ich habe ihr bereits geantwortet , nur damit du bescheid weißt !

Uns gehts soweit gut , bin ja schon fast 25 SSW , wie schnell die Zeit vergeht was ?!

LG Jolin mit Enie

Beitrag von freaky 30.08.07 - 09:50 Uhr


Huhuuuu...

Mensch, schon fast 25. SSW...... Der Wahnsinn!!! Ja daran sieht man mal wieder wie die Zeit rast.

Bei mir isses nicht ganz so prickelnd... Bekomm jetzt zur KG noch Ergotherapie.... und muß wieder zum MRT. Bäh!

Hoffe deine MS verhält sich ruhig...sonst bekommt sie von mir nen Arschtritt!

Süßer Name #herzlich Enie!

Lieben Gruß
Christina

Beitrag von jolin80 30.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo ,

mhhh MRT , ich beneide dich da nicht , ich hasse das !
Drück dir die Daumen das alles gut aussieht #pro

Meine MS hält sich im Hintergrund toi toi toi !

Hab halt so langsam ein bisschen Angst was mich nach der Geburt erwartet und dann werde ich ja auch wieder mit spritzen anfangen müssen #gruebel
Naja , wa solls , muss ja sein !

Meld dich doch mal wieder wenn du beim MRT warst !

LG Jolin

Beitrag von freaky 30.08.07 - 19:18 Uhr


Jo...geht klar! Hab am 17. September MRT-Termin.
Ich geh da einfach ganz positiv ran an die Sache.


wünsch Dir einen schönen Abend :-)

Grüßli
Christina

Beitrag von conchigli 29.08.07 - 11:24 Uhr

Huhu,

Ich habe seit 2005 MS (Diagnose). Meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und ich hatte keinerlei Probleme, obwohl ein ganz anderes Problem erst fuer einen Schub gehalten wurde (Schluckstoerung #augen).
Allerdings hatte ich nach der Geburt 2 neue Herde (einige Andere waren dafuer aber weg), von denen merke ich aber nichts.
Ich stille uebrigens immer noch #pro.

Gruss von conchi