Warum sind denn hier alle Babies so schnell???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mica_mama2006 28.08.07 - 14:39 Uhr

Hi Ihr Lieben,

also so langsam überkommen mich Zweifel, ob mein Sohn etwas hinterher hängt?!

Ich lese hier immer, mit 3-4 Monaten Zähnchen, mit 5-6 Monaten krabbeln, mit 6 Monaten schon das erste "Mama"....

Mein Sohn ist 8 Monate, krabbelt nicht, robbt nicht mal, bewegt sich nur rollend fort, hat gerade mal 2 Zähne und sagt auch noch nicht Mama...
Ich weiß, jedes Kind hat eine andere Entwicklung, aber ich lese das hier soooo oft... da überkommen einen manchmal diese Gedanken, dass mein Baby irgendwie "langsam" ist...
Ist ja auch nicht tragisch, aber hat hier noch jemand so einen Spätzünder? Oder sehe ich das zu eng und er ist doch nicht langsam???

Danke schonmal für Eure Antworten!

Ciao

Maria & Babyboy *22.12.2006

Beitrag von pka79 28.08.07 - 14:43 Uhr

Huhu Maria,


ich frage mich das auch manchmal. Dein Sohn ist in bester Entwicklung.

Mein kleiner wird jetzt am 15.09 1 Jahr alt und er hat vorher gerobbt und vor einer Woche hat er erst angefangen zu Krabbeln, er zieht sich seit knapp 2 Monaten auch überall hoch und geht jetzt immer mit mir an der Hand.
Er hatte jetzt am Sonntag das 1. mal 2 schritte gemacht, aber das war es auch.

Mach Dir keine Gedanken, das geht schnell,warte ab.

glg steffi

Beitrag von lucie_neu 28.08.07 - 14:47 Uhr

In allen meinen Babybüchern steht drin: Ab dem 8. Monat die ersten Vorwärtsbewegungen mittels Robben....

Allerdings ist mir auch aufgefallen dass fast alle Urbia-Babys schneller sind.
Naja, meine Tochter nicht.

Emma ist 8 1/2 Monate und seit 2 Wochen robbt sie rückwärts munter durch den Raum. Ging von einem Tag auf den anderen. Mittlerweile schafft sie auch schon einen Vierfüßler, also ist Krabbeln nur noch eine Frage der Zeit.

Zähne hat sie auch noch keine....

lg
Lucie

Beitrag von sway110283 28.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo,
dein kleiner ist nicht zu langsam #liebdrueck. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Tim ist erst mit 10 Monaten gekrabbelt und mit 14 Monaten ist er gelaufen. Das erste 'Mama' kam so mit 11 Monaten.
Die ersten Zähnchen hat er mit knapp sechs Monaten bekommen genauso wie Mia jetzt. Und das ein Kind mit 6 Mon. Mama sagt halte ich ein wenig übertrieben #gruebel. Mia brabbelt auch vor sich her und sagt ständig 'Mam, Mam, Ma', es hört sich zwar an als würde sie Mama sagen aber ich glaube kaum das sie mich damit meint. Und das einzige was Mia sich bewegt ist die Drehung vom Rücken auf den Bauch und das wars. Eigentlich kann sie es auch wieder zurück, aber dazu hat sie in den letzten Tagen anscheinend keine Lust mehr denn sie schreit lieber die ganze Wohnung zusammen als sich selbstständig zurück zu drehen #augen.
Vlg und mach dir nicht so viele Gedanken.
Sway

Beitrag von ich_und_ich 28.08.07 - 14:49 Uhr

Huhu,

also meine Maus ist auch von der "gemütlichen Sorte" .. ich finds super! #freu

Während andere schon ihren Kleinen hinterherhecheln müssen habe ich noch die Ruhe weg..

..meine Lea hat noch keine Zähne und tut auch noch nicht krabbeln..

Ein bisschen rollen, aber mehr auch nicht..

Was solls, in 2 Jahren kräht kein Hahn mehr danach, dann können sie alle laufen und haben Zähne :-)

Grüssle

Sandra (mit Lea fast 8 Monate)

Beitrag von nadeschka 28.08.07 - 14:52 Uhr

Ich glaube, die Mamas, deren Kinder sich nicht ganz so rasant entwickeln, trauen sich gar nicht, das hier zu erwähnen. Bzw. finden sie das nicht spektakulär genug, um deswegen ein Posting zu eröffnen.

Meine Tochter ist 6,5 Monate alt und kann weder krabbeln, noch sich aufsetzen, noch sagt sie Mama und Zähne hat sie auch noch nicht.

Sie zieht sich aber mit den Händen am Boden entlang und sagt mit Begeisterung "gggg!". Das ist doch auch schon was!

Und wenn mir hier mal wieder was komisch vorkommt (weil ein Wunderkind schon wieder irgendwas tolles gelernt hat), dann guck ich zur Vorsicht im Entwicklungskalender nach und stelle meistens fest, dass meine Maus total in der Norm liegt.

Guck doch mal hier:
http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/entwicklung.asp

Da kann man den Monat eingeben und schauen, wie viele Prozent der Kinder was wann können.

LG
Nady

Beitrag von nilix74 28.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo Maria,

mein Sohn hat mit 10,5 Monaten angefangen zu krabbeln, laufen konnte er mit 13, 5 Monaten.
Trotz diesen etwas verspäteten Aktivitäten ist er jetzt super sportlich und ich möchte sagen vielen Kindern seines Alters voraus. Was meinst du wie der kleine Kerl schon Fußball spielt ;-).
Dadurch das es grobmotorisch spät war, war/ist er feinmotorisch auch super drauf. Mit 2 Jahren hat er zusammen mit meinem Mann Schränke aufgebaut und durfte die Nägel einschlagen (mein Mann hat sie vorher leicht angepinnt ;-) ).
Also alles ganz normal bei deinem Babyboy. Laß dich nicht stressen durch die anderen Baby´s. Das hat wirklich gar nichts damit zu tun wie die Mäuse später mal werden. Hier bei uns im Ort gibt es einen Jungen, der konnte mit 8 oder 9 Monaten laufen #schock, jetzt ist er in der Schule und kommt gar nicht mit (das heißt aber nicht das das immer so ist, mich jetzt bitte nicht anfallen ;-) ).
Ich hoffe ich konnte Dir helfen #liebdrueck.

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (fast 4 -12 Tage) #baby Madeleine 13 Wochen

Beitrag von sanny07 28.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo Maria!

Mein grosser hat auch erst mit 10 Monaten die ertsen Zähne bekommen, ist mit 8 Monaten gekrabbelt und das erste mama hat er erst mit 11 Monaten gesagt!
Dafür spricht er jetzt mit 21 Monaten schon so toll das alle denken er wird im November schon 3 dabei wird er erst 2!
Keine Sorge das kommt schon noch! Schneller als du denkst!

Lg sanny mit Elias 21 Monate und Saphira 7 Wochen

Beitrag von darkvenusgirl20 28.08.07 - 15:06 Uhr

hallo.
also mein kleiner konnte auch nicht mit 5 oder 6 monaten krabbeln ich glaub er hat die ersten versuchen mit 7,5 monaten gemacht.
naja seine ersten zähne hat er mit mitte 8 manaten bekommen und mama kommt jetzt so langsam mal raus.
aber es gibt auch viele mütter die das ganze etwas hochpuchen(will keinen persöhnlich angreifen kenne es aus bekanten kreis)
da fangen die babys an zu robben können sie schon"krabbeln"also nicht immer alles auf die goldwage legen

lg ela mit justin noel

Beitrag von sternchen190881 28.08.07 - 15:12 Uhr

Hi,

nein, es sind nicht alle so schnell.

Bei Dustin sah es wie folgt aus:

Alleine hinsetzen : 10 Monate

Krabbeln: 10,5 Monate

Hochziehen: 10,5 Monate

Erste Schritte an Möbeln: 11,5 Monate

Erste Zähne: 2 mit 7 Monaten, weitere folgen grad mit 12 Monaten

LG
Sunny

Beitrag von bric 28.08.07 - 15:16 Uhr

Hallo Maria!
Je mehr ich vergleiche, desto mehr merke ich wie unterschiedliche die Kleinen sind. Unser Schatz ist schon 9 Monate: krabbelt nicht, robbt nur rückwärts (leicht frustriert), dreht sich nicht. Alle Leute nerven schon mit den Fragen: und dreht sie sich nicht, warum? krabbelt nicht, was ist los mit ihr?
NA UND? Wir geben ihr die Zeit, die sie braucht.
Ich glaube nicht, dass es bei den Babys Spätzünder gibt, nur dass jedes Kind einen eigenen Rhythmus hat.
Lass Dich nicht verrückt machen
Gruss, Bric

Beitrag von maus112006 28.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo Maria,

willkommen im CLub.
Ist bei uns ähnlich: Leonie (knapp 10 MOnate) robbt nur manchmal ein bisschen rückwärts, krabbelt noch nicht, setzt sich nicht hin, sagt nicht Mama...
Manchmal habe ich auch meine Zweifel, aber ich denke, das kommt alles. Auch wenn es manchmal doch etwas frustrierend ist, wenn man liest was andere schon können.
Aber eigentlich alles Quatsch, denn jedes Kind ist einzigartig und wie wir Erwachsenen auch einei eigene kleine Persönlichkeit.

LG

Christine

Beitrag von uggl 28.08.07 - 17:05 Uhr

tobias ist zwar erst 4 monate alt geworden gestern und hat auch schon seit fast zwei monaten zwei zähne aber das wars dann auch schon ;-)
er macht nicht mal nen versuch sich zu drehen, wozu auch, mama hilft ihm schon wenn er anfängt zu zicken #augen


uggl & tobias 4 monate alt

Beitrag von sandy0509 28.08.07 - 18:19 Uhr

huhu..keine gedanken machen...der eine früher..der andere später!!! jano ist ja auch einer von der schnelle sorte was fortbewegung betrifft...dafür keine zähnchen und mama kann er auch nicht sagen...nur baba..was wie papa klingt aber das auch nicht bewusst...

lg sandra und jano

http://www.myvideo.de/watch/2230311

Beitrag von mel2503 28.08.07 - 20:59 Uhr

meine ist 10 monate und kann auch noch nicht krabelln noch nicht von rücken auf bauch drehn und zähne hat sie auch noch nicht mache mir auch langsam sorgen aber ich bleibe rühig

Beitrag von mica_mama2006 28.08.07 - 21:10 Uhr

Hi Ihr Lieben,

ja dann danke ich Euch mal für Eure lieben Antworten. Gut zu wissen, das mein Schatz also total im Rahmen ist.

Ciao

Maria & Babyboy *22.12.2006