Meine Mama hatte keine Wehen - ist das erblich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cave 28.08.07 - 14:54 Uhr

Einen schönen guten Nachmittag wünsch ich euch,

meine Mama hat mir grad erzählt, dass sie bei keinem ihrer drei Kinder Wehen hatte. Zwei wurden mit Wehencocktail eingeleitet, ich war ein Kaiserschnitt.

Kann es sein dass sowas erblich ist?

Liebe Grüße
Cave

ab morgen 39. SSW :-)

Beitrag von inajk 28.08.07 - 14:58 Uhr

Wie me8inst du das, keine Wehen? Das hab ich ja noch nie gehoert... kann es nicht einfach sein, dass ihr alles drei einfach deutlich spaeter rauswolltet... spontaner Geburtsbeginn erst bei 2-3 Wochen nach ET ist keine Seltenheit...
Und in Dtl wartet man eben nicht so lange, sondern leitet dann ein, oder macht einen KS.
LG
Ina

Beitrag von cave 28.08.07 - 15:08 Uhr

Naja. Keine Wehen wie: Keine Vor- oder Übungswehen, keine Senkwehen... kein gar nix. Mein Bruder kam zwei Wochen zu spät und ich sogar drei Wochen zu spät.

Keine Wehen eben.

Beitrag von inajk 28.08.07 - 15:41 Uhr

Hm. Das ist wirklich sehr seltsam. Ob es erblich ist: Nicht die geringste Ahnung. Wuerde ich eher mal den FA fragen.
LG
Ina

Beitrag von lolly21 28.08.07 - 15:04 Uhr

Hallo Cave

Meine Mutter hatte auch keine Wehen bei meiner Schwester nicht und bei mir auch nich sie weiß gar nicht wie sich so was anfühlt.

Als meine Schwester schwanger war hatte sie einen KS der gemacht werden musste und auch keine Wehen, nichts.

Ich habe mir bei meiner ersten Schwangerschaft auch diese Frage gestellt und wurde beruigt denn ich hatte alles an Wehen was man sich nur vorstellen konnte. Die Übungwehen waren da und nachdem meine FB gerissen ist bekam ich auch nach ein paar stunden richitge wehen also mach dich nicht verrückt. Es ist nicht unbedingt vererbbar.

LG Jenny

Beitrag von cave 28.08.07 - 15:10 Uhr

Hi Jenny,

super dann bin ich beruhigt :-) Weil momentan hab ich auch noch nciht viel und war heute morgen doch bisschen geschockt als sie mir das erzählt hat...
Ich trinke grad schon fleissig Himbeerblättertee *G*

Einen schönen Tag wünsch ich dir noch.

LG
Cave

Beitrag von perlchen1979 28.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo!!

Bei meiner Mutter war das ähnlich! Sie hatte so eine Art
kribbeln und war total unsicher... Schmerzen hatte sie auch nicht!
... ich war auch schon 10 Tage überfällig!
Nach der Geburt meinte sie: Wenn das immer so ist, ist eine
Fussballmanschaft kein Problem #augen

Ach... ich glaube ich könnte auf die Schmerzen gut verzichten ;-)

LG
Nicole 35.SSW

Beitrag von cave 28.08.07 - 15:48 Uhr

*G* ja irgendwie schon oder? Aber ich bin halt schon fast in der 39. Woche und meine Frauenärztin meinte dass sich mal solangsam irgendwas tun müsste.... und deshalb fand ich das ganz interessant. Weil dann geht die Sache nicht noch mal zwei Wochen sondern womöglich noch vier Wochen #augen

Und ich bin jetzt schon arg ungeduldig solangsam... es könnte jetzt mal los gehen