Orgasmus nach Kaiserschnitt...blöde Frage

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von xandria 28.08.07 - 15:24 Uhr

Hallo ihr Lieben
ich hab mal ne Frage. Sie erscheint mir schon selber irgendwie doof, aber interessiert mich trotzdem.
Bei einem Kaiserschnitt wird ja auch die Gebärmutter aufgeschnitten. Wenn man also einige Wochen nach einem Kaiserschnitt einen Orgasmus hat, kann es dann durch die Kontraktion der Gebärmutter dazu kommen, dass die Naht an der Gebärmutter wieder aufgeht? #hicks

Vll kann mir ja jemand weiterhelfen.

lg, Kathrin mit Nele (*01.08.2007)

Beitrag von raleigh 28.08.07 - 15:37 Uhr

So schlecht sollte die Naht ja nun wirklich nicht sein. Zudem sind die Nachwehen ja weit schlimmer und ausdauernder und treten in einem Stadium auf, wo noch der Heilungsprozess läuft.

Beitrag von susi85 28.08.07 - 15:47 Uhr

hallo liebe kathrin

ich hatte bereits 6tage nach dem kaiserschnitt #sex und auch etwas heftiger ... und auch nach meinem orgasmus war alles ok. wenn die narbe an deiner gebährmutter durch nen orgasmus aufgeht,hat der arzt nicht sauber gearbeitet. aber ich selber habe noch nie gehört das durch einen orgasmus irgendwas aufgeht #kratz.

hab keine angst und genieße die zärtlichen stunden ...
viel spaß dabei #sex#pro