Stillstuhl - bequem, praktisch, nicht zu teuer...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo!

Eigentlich stehts ja schon oben! Bin immer noch auf der Suche nach einem Stillstuhl. Am liebsten hätte ich ja so einen von Hauck, aber mein Mann meint es lohnt sich nicht sooo viel Geld dafür auszugeben!

Was denkt ihr? Und habt ihr Tipps für schöne Stillstühle (oder was man dazu nehmen kann) die unter 100 Euro kosten? Übrigens, so ähnliche Stühle wie den Poäng von Ikea haben wir im Wohnzimmer - kann mir nicht vorstellen, dass die zum Stillen bequem sind?!

LG
Melanie mit #baby-boy 36+4

Beitrag von stillmami110703 28.08.07 - 15:35 Uhr

Hallo,

versteh' mich jetzt bitte nicht falsch, ich will Dich nicht angreifen nur einen kleinen Denkanstoß geben.;-)

Warum brauchst Du unbedingt einen Stillstuhl?

Ich selbst habe meinen Sohn 22 Monate lang gestillt und auch so immer eine bequeme Position gefunden. Die erste Zeit im Sitzen auf einem ganz normalen Sessel oder Liegend im Bett oder auf der Couch. Danach wie es gerade passte.

Meiner Meinung nach sind die Stillstühle reine Geldschneiderei.

LG
Heike

Beitrag von farfura 28.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo!
Ich bin auch der Meinung, dass es sich absolut nicht lohnt, so viel Geld für etwas auszugeben, dass man ein paar Monate braucht. Die Stillzeit geht so schnell vorbei... Ich denke, man kann es sich fast überall bequem machen zum stillen.
Übrigens: ich habe meinen Poäng geliebt in der Stillzeit und als sehr bequem empfunden!!

Alles Gute,
farfura.

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo!

Les mal weiter unten, hab da geschrieben, warum ich einen brauche (oder denke das ich einen brauch ;-) )
Vielleicht sollte ich die Sessel im Wohnzimmer erst mal zum stillen ausprobieren. Kanns mir halt jetzt nicht vorstellen #kratz

Beitrag von raleigh 28.08.07 - 15:39 Uhr

Aaaaah, in der Klinik standen die, die waren so unglaublich bequem, Ich hab damals die halbe Nacht da gehockt und geschaukelt. Wahnsinnig entspannend. Wenn die nicht so teuer wären, hätte ich sicherlich einen.

Leider ist das insgesamt zuviel Geld für uns. Wenn ich das Geld hätte, würde ich einen kaufen und nie wieder aufstehen. ^^

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:49 Uhr

Hallo!

War das so einer von Hauck??
Mein Mann saß im Möbelhaus in einem Hauck Stuhl und meinte: "Klar den nehmen wir" (Hatte aber nur den Preis vom Hocker gesehen der einzeln eben knapp siebzig Euro war ;-) )
Über 200 Euro ist schon der Hammer und ganz ehrlich - nach den ganzen teuren Sonderwünschen von mir wie Quinny Freestyle, tolles Kinderzimmer etc. ist das bei uns die nächste Zeit eigentlich auch nicht mehr finanziell drin!

LG
Melanie

Beitrag von freydis 28.08.07 - 15:40 Uhr

hallo melanie,

kann mich meiner "vorschreiberin" nur anschließen.
so ein stillstuhl (hör ich heut zum 1. mal, dass es sowas gibt #kratz ) ist absolut überflüssig!

man kann sein kind auch ganz bequem im bett, im sessel, auf der couch, im café, im restaurant, auf der parkbank ohne diesem teil und ohne stillkissen stillen ;-)

überleg es dir nochmal und kauf dir für das geld lieber was anderes - wirklich nützliches oder einfach was schönes unnützliches #schein

vg,
freydis - die sich wundert was es alles gibt um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen #kratz

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:47 Uhr

Les mal weiter unten!
Einen Sessel ins Kinderzimmer zu stellen wäre eigentlich schon von Vorteil - deshalb bräucht ich halt einen... Muss auch kein spezieller Stillstuhl sein!

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:42 Uhr

Hallo ihr beiden!

Ist eher ein Platzproblem beim Stillen, als die Notwendigkeit für einen speziellen Stillstuhl.
Mein Problem:
Wir haben Wohn und Schlafzimmer in einem Raum und der kleine wird am Anfang in unserem Schlafzimmer sein. Aber falls er nachts länger unruhig ist brauche ich ausserhalb unseres Schlafzimmers noch einen Platz wo ich mich mit dem kleinen zurückziehen kann, um meinen Mann nicht zu stören (der muss ja morgens wieder auf Arbeit und hat wohl ein paar Stündchen schlaf verdient)
Im Moment gibts halt nur die Eckbank mit Stühlen in der Küche - aber das ist ja nicht wirklich bequem :-( vor allem wenn man nachts noch total müde ist...

Im Kinderzimmer wäre noch Platz für einen Sessel! Deshalb meine Frage!

Beitrag von freydis 28.08.07 - 15:48 Uhr

wie breit ist denn euer bett?
normales doppelbett?

wenn ja, still ihn im liegen. du kannst schön weiterdösen und brauchst ned aufstehen, dein kleiner freut sich und ist ruhig und dein mann kann auch schlafen.

bin am anfang auch immer aufgestanden zum stillen (nachts - alle 1,5 - 2 std) es war die hölle!!!
irgendwann war es mir zu blöd und hab sie im liegen im bett gestillt. meine nächte wurden wieder länger, johanna war ruhiger und es hat super geklappt.

wär eine möglichkeit ;-)

ein normaler schaukelstuhl geht nicht?
wie gesagt hab keine ahnung wie diese stillstühle ausschauen.

lg,
freydis

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:51 Uhr

Hallo

nur mal damit du eine Vorstellung von so nem Stillstuhl hast:

http://www.mytoys.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/DEU/DisplayProductInformation-Start;sid=K5qwNHxK4-CwNDqeGlfTPH1AY8s12P92DZc=?ProductSKU=de_DE-1559895

Wenns klappt möchte ich natürlich schon im Bett stillen. Aber wer weiss, wie der kleine so wird #gruebel Wenn er dann ne Stunde oder so quängelt kann mein Mann sicher nicht weiter schlafen (er hat sowieso nen leichten schlaf und wacht jetzt schon immer auf wenn ich auf Kloo muss...)

LG
Melanie

Beitrag von freydis 28.08.07 - 15:56 Uhr

ah, danke für den link - sieht ja wirlich sehr bequem aus!
musste gleich an diese büro-chef-sessel denken. aber die kosten ja noch mehr!

einen gebrauchten couchsessel anschaffen und den ins kinderzimmer stellen? wär dafür platz? oder eben einen gebrauchten chefsessel?

meiner erfahrung nach (ist jetzt bei meiner schwester das gleiche) schlafen die babys beim stillen im bett sehr gerne ein und da gibt es kaum quänglereien.

aber ok, alle babys sind verschieden ;-)

aber ich würds die erste zeit mal im bett versuchen, wenns da ned klappt könnt ihr euch das teil ja immer noch anschaffen.

lg,
freydis

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 16:04 Uhr

Danke!!

Vielleicht am sinnvollsten erst mal abzuwarten! Dann sehe ich ja auch, wie ich auf den Sesseln im Wohnzimmer mit dem stillen zurechtkomme. Die sind ja preiswerter und dann kann ich so einen in der passenden Farbe fürs KiZi kaufen!

LG
Melanie

Beitrag von freydis 28.08.07 - 16:08 Uhr

gute idee ;-)

vor allem wäre bis dahin auch die kasse wieder voller!

erst mal ausprobieren und dann einkaufen. hab halt die erfahrung gemacht, dass man viel zu viel einkauft weil man glaubt ohne gehts nicht und im nachhinein sieht man, dass es auch ohne schnick schnack geht und das zeug sinnlos in der ecke steht oder liegt.

aber auch ich bin damals in der schwangerschaft dem kaufrausch verfallen - welcher mutter geht es da nicht genau so? #hicks

lg,
freydis

Beitrag von soriso 28.08.07 - 15:53 Uhr

wir haben auch im schlafzimmer keinen platz , aber im kinderzimmer habe ich einen einfachen sessel hingestellt, den ich zum füttern verwenden werde hingestellt.(wozi und schlafzi sidn nur durch einen vorhang getrennt)
wohnungsfläche insgesamt 75qm

mein mann muß auch arbeiten und wir bekommen zwillinge, also ich seh darin immernoch keinen grund einen extra sessel für zu kaufen.
der aus dem wohnzimmer,mit einem überwurf drüber tut es allemal.

also ich denke, es findet sich für alles eine lösung und wenn du unbedingt einen extra stuhl haben willst, dann mußt du halt in den sauren apfel beissen und das geld dafür investieren.
bin mir aber sicher du findest einen weg

viele grüße

verena (twins28ssw)

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:55 Uhr

Danke Verena,

hm wird schwierig - muss mal sehen wie wir es machen. Die Wohnung im Haus meiner Eltern war perfekt für uns zwei. Aber mit Baby wirds halt schwieriger - wenn ich einen meiner zwei Sessel aus dem Wohnzimmer nehme ist da halt nur noch einer drin - und das ewige hin und her tragen ist sicher auch nervig!!

LG
Melanie

Beitrag von soriso 28.08.07 - 16:00 Uhr

das stimmt, wir haben noch einen weiteren sessel, sowie eine 2er sofa

es wird sich ein stuhl finden, da bin ich mir sicher, aber warum streubst du dich gegen die von ikea
meine schwägerin hatte einen und war begeistert davon kosten 70 oder 80 euro

findest sicher eine lösung.

viele grüße

verena

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 16:05 Uhr

Hallo Verena,

an sich sträub ich mich nicht dagegen. Wir haben ja zwei im Wohnzimmer (nicht von Ikea aber ähnlich)
Kann mir aber absolut nicht vorstellen, dass das zum stillen bequem sein soll...
Muss das wohl doch erst mal ausprobieren!

LG
Melanie

Beitrag von mitzl 28.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo Melanie,

ich habe mir einen Stillsessel von XXL Lutz gekauft. Der hat allerdings über 200 Euro gekostet. Er ist aus schwarzem Leder und ich will ihn auch später als Fernsehsessel benutzen. Er ist sehr, sehr bequem und das Fußbänkchen schwingt mit. Sonst habe ich nämlich keine einzige bequeme Sitzgelegenheit in der Wohnung, daher hat er sich für mich gelohnt.

Bei "Pickauf" gab es auch noch ein bequemes Modell, ich weiß aber nicht, wie teuer das war.

LG Mitzl :-)

Beitrag von jenny133 28.08.07 - 15:53 Uhr

Danke Mitzl,

rund 200 Euro würde der von Hauck auch kosten, aber soviel wollten wir eigentlich nicht mehr ausgeben... :-(

LG
Melanie

Beitrag von mini-mueller 28.08.07 - 17:27 Uhr

Von Ikea den Poäng (oder den Pello oder so, ist der gleiche in etwa, kostet aber nur 20€) und nen Höckerchen zum Füße drauf legen. Reicht doch!
Der Stillstuhl steht doch eh nach etwa einem halben Jahr unbenutzt rum, warum also viel Geld ausgeben?
LG, m-m

Beitrag von siina 28.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo Jenny,

ich bin auch in den Genuss bekommen, einen Stillsessel auszuprobieren und ich muss wirklich sagen, es ist toll! Da kommt auch kein Ikea Sessel dran!

Mein Mann hat ihn mir nun geschenkt, mit der Bedingung, dass es auch ab und zu mal drauf sitzen darf! :-)

Klar sind 200 Euro viel Geld, aber ich finde ein guter Sessel kostet doch oft locker das doppelte. Im Übrigen wird er ja nicht nur für die Stillzeit in Benutzung sein, nach dem stillen ist es eben der bequemste Fernseh und Lesesessel, den es gibt! Ich finde es lohnt sich auf jeden Fall.

Mein Tipp: Wünsch ihn dir doch zur Geburt! So bekommst du auch nicht den 10. Strampler oder andere unnütze DInge und er kommt euch beiden zu Gute: Mama und Kind!

LG
Sina ( die sich schon mal einschwingt) :-)

Beitrag von elfenprinzessin 28.08.07 - 18:10 Uhr

hi


es tut auch ein gewöhnlich sessel ich hab meinen zwerg 15 monate ohne besondere sitzgelegenheit gestillt.


stell dir vor du kaufst das teure teil und kannst dann gar nicht stillen denn eine garantie gibt der dir nicht . gibt das geld lieber für nützliche teile aus :-)

Beitrag von brownchild 28.08.07 - 23:04 Uhr

Also ich habe mir den einfachen PELLO Sessel von IKEA für 19,- geholt.

Da kannst Du Deinen Kopf auch mal abstützen (bzw. einnicken) und auch ein bisschen wippen (ist wiederum für's Kind und auch für einen selbst klasse). Für das Geld fand' ich den super (zumal man ja auch nicht vorher weiß, ob man ihn wirklich so oft gebrauchen wird). Schau ihn Dir doch auf der Homepage mal an.

LG, brownchild

  • 1
  • 2