Ich weiß nicht so richtig weiter.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schildi28 28.08.07 - 15:29 Uhr

Halli Hallo....

vielleicht kann mir ja mal jemand eine Auskunft geben.
ich bin jetzt im 13 ÜZ. habe eine Hashimoto und mein TSH wird gerade noch richtig eingestellt....gestaltet sich zwar irgendwie etwas schwierig. Aber denke dass es vielleicht diesen Monat klappt mit dem einstellen. Der lag vor ein paar Wochen bei <0,1! Habe gehört, dass er so bei 0,5 liegen soll, oder? #gruebel

Auf jeden Fall hab ich am 23.08. eine Predalonspritze bekommen (10.000 i.E.) und hatte Fr. meinen ES- Sa. gleich noch eine Spritze (5.000 i. E)! Die Tempi ist auch schön nach oben gegangen. Mo. war ich zum Blutabehmen um zu gucken ob meine GK ok sind.

Kann mir jemand sagen, ob es normal ist, dass Tage nach der Spritze noch Unterleibsziehen hat??? Kann das nämlich nicht so richtig deuten! #kratz

#danke und liebe Grüße
Sandra

Beitrag von elfine 28.08.07 - 17:01 Uhr

Hallo Sandra,

bei mir liegt der TSH-Wert momentan bei 0,1. Die Schilddrüsenwerte sind bei mir auch noch nicht richtig eingestellt.
Der Nuklearmediziner hat mir gesagt, dass der TSH-Wert idealerweise bei 1 liegen sollte.
Wieso musstest du noch mal Predalon spritzen? Hattest du nach der ersten Spritze keinen Eisprung?
Ich bekomme nur eine Spritze zum Auslösen.

Ich merke heute zum ersten mal auch nach der Spritze (bei mir wurde heute ausgelöst) etwas Pieksen und Stechen. An der Stelle, in die die Arzthelferin zuerst reinstechen wollte, tat irgendwie weh und sie hat dann nochmal neu angesetzt. Das war dann ok.

Ich habe am 2. Tag nach der Predalonspritze auch Ziehen im Unterleib. Nach dem Eisprung geht es dann aber weg.

LG
Elfine




Beitrag von schildi28 28.08.07 - 17:08 Uhr

Hallo Elfine,

naja 1 hört sich ja auch ganz gut an! Wie hoch oder niedrig ist denn dein TSH-Wert?

Ich habe die Spritze bekommen zum Auslösen (Do.), habe dann auch ein Tag später (Fr.) meinen ES gehabt und Sa. dann nochmal die halbe Dosis damit die Tempi schnell steigt. Jetzt warte ich auf den BT von Montag, wo er klären wollte ob ich noch Utrogest wegen GKS nehmen soll. Ich hoffe, dass ich das nicht auch noch machen muss.:-(

Aber das Ziehen im Unterleib ist nach wie vor da, obwohl mein ES schon ein paar Tage her ist. Habe am So. auch mal aus Interesse einen SST gemacht, weil ich gelesen habe, dass die nach so einer Spritze immer positiv anzeigen und siehe da er war positiv! Hoffe ja dass er diesen Monat auch nach dem NMT positiv anzeigt!:-D

LG

Beitrag von schildi28 28.08.07 - 17:58 Uhr

Ich Blödi,

du hattest ja schon geschriebenwie dein TSH ist!
Aber sag mal hast du auch Hashimoto oder eine andere SD-Erkrankung!
Hab gerade bei meinem Arzt angerufen, wenn seine Patientin weg ist möchte er mit mir sprechen und ruft mich zurück! #schwitz
Bin total gespannt....bei meinem Pech was ich habe muss ich bestimmt noch die Tabletten nehmen.....#schmoll
Werd ihn dann auch nochmal fragen wegen des Ziehens im Unterleib! Vielleicht ist das ja auch normal!:-)

lg

Beitrag von elfine 28.08.07 - 18:55 Uhr

Hallo nochmal,

also vor 6 Wochen hatte ich noch einen TSH von 2,3, und jetzt eben 0,1, nachdem ich 50 µm L-Thyroxin genommen habe.
Ich habe eben in einem anderen Forum gelesen, dass es nicht gut sein soll, wenn man bei einer Unterfunktion der SD Folsäure mit Iodid nimmt. Ich habe gerade in der KiWuPraxis angerufen und sie dort darauf aufmerksam gemacht. Jetzt soll ich Lafol nehmen ohne Jod. Ich hoffe ganz doll, dass ich morgen mit der IUI Glück habe, auch wenn die Werte nicht ganz optimal sind.
Von Hashimoto hat mein Arzt zu mir noch nichts gesagt. Vielleicht deutet das Ziehen bei dir ja schon auf eine Einnistung hin. Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen und wünsche dir, dass die Werte in Ordnung sind.

Viel Glück #klee

Elfine

Beitrag von schildi28 28.08.07 - 19:45 Uhr

Also die Werte sind noch nicht ganz in Ordnung. Muss ab morgen morgens und abend je 1 Tabl. Utrogest nehmen um meinen GKS auszugleichen!:-(
Was solls- kann nur besser werden!
Und das Ziehen ist wohl normal sagte mir mein FA! Können noch kleine Nachwehen der Spritze sein!;-)

Also das mit dem Jod habe ich auch schon gehört, aber ich nehme Folsäure ohne Jod- die Tabl. heißen Folverlan 0,4 mg!
Man gut, das du das noch gemerkt hast mit dem Jod und die in der Klinik drauf aufmerksam gemacht hast!

Ich wünsche dir ganz viel #klee#klee#klee#klee#klee morgen bei deiner IUI!!!! Und vielleicht klappt das ja bald mit dem #schwanger werden bei dir!

Liebe Grüße
Sandra
#klee


Beitrag von elfine 28.08.07 - 21:59 Uhr

#danke