Ist das ein IUI (Insemination) Spermiogramm???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pooh1973 28.08.07 - 15:38 Uhr

Hallo!

Was meint Ihr, reicht das fuer eine IUI? Bis jetzt hiess es immer "nur ICSI", der Androloge meinte aber, dass es evtl. fuer eine IUI reicht. Sind total verunsichert. #kratz

Dichte/ml 65 Mio
schnell progressiv beweglich 20%
langsam progressiv 17%
Normalformen 15%

Sieht das nach einem IUI SG aus?
Vielen Dank fuer Eure Antworten #danke

Liebe Gruesse
Pooh

Beitrag von nina1504 28.08.07 - 17:07 Uhr

Hallo Pooh,

ich würde bei der Krankenkasse auf jeden Fall ICSI beantragen, da es teurer ist und dann ist wenn du genug Eizellen produziert hast ist ja auch die IVF möglich. Bei nur wenigen Eizellen würde ich lieber die ICSI machen, aber klar eure Entscheidung :-)
Ich hatte nur 5 Eizellen und nur zwei haben sich nach der ICSI richtig entwickelt, meinem Mann sein Spermiogramm ist leider immer schlechter geworden.

Wünsche Euch viel Glück,
liebe Grüße,
Nina

Beitrag von pooh1973 28.08.07 - 21:38 Uhr

liebe nina!
danke fuer deine antwort! wir wollen evtl. erst eine IUI versuchen bevor wir zur ICSI uebergehen, deshalb auch meine frage.
wuensch dir auch alles gute und viel glueck!

liebe gruesse
pooh

Beitrag von schatzibatzi 28.08.07 - 19:52 Uhr

Hey Pooh,

Du hattest mir getsern ja geschrieben Danke für die Daumen.

Ich kann Dir nur die Befunde meines Mannes sagen denn mit den Auswertungen ansich kenn ich mich überhaupt nicht aus bzw. ich weiß nicht wann es für eine IUI nicht mehr reicht.
Also. Anzahl waren 18Mio davon 50% beweglich und 5% eingeschränkt mehr sagte man uns nicht.

Aber ich bin bei meiner 2´ten IUI auch schon von 15Mio SS geworden...................

Lg #blume

Beitrag von pooh1973 28.08.07 - 20:32 Uhr

wie ist es denn heute gelaufen?

danke fuer deine antwort bzgl. der werte!

liebe gruesse #blume

Beitrag von shalina2 28.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo!

Bei der Menge an Spermien denke ich, dass auch ne Schwangerschaft auf normalem Wege möglich ist. Hab damals bei unserem 1. SG mich viel damit beschäftigt und finde es sieht nicht schlecht aus. IUI müsste auf jeden Fall möglich sein. Immerhin habt ihr 24 Mio. bewegl. Spermien. Das ist doch wunderbar.

LG Shalina
deren Mann nur 5 Mio/ml hat

Beitrag von pooh1973 28.08.07 - 21:41 Uhr

liebe shalina!
vielen dank fuer deine antwort! #danke du machst mir wirklich mut. momentan sind wir echt total verwirrt, weil die aerzte so widerspruechliche aussagen machen. man weiss einfach nicht was man glauben soll.#augen
wie geht es bei euch weiter?

liebe gruesse
pooh

Beitrag von multivitamin 29.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo pooh,

hat man bei Euch die Spermien schon mal Aufbereitet (Swim-up) und eine Betrachtung nach einem längeren Zeitraum vorgenommen (Überlebensrate nach 1 Tag)? Das kann wohl noch weitere Indizien liefern, ob eine IUI sinnvoll ist.

Ansonsten sieht mir dies (ohne weitere Informationen zu haben) auch nach IUI aus. Uns wurde gesagt, es sollten mindestens 5 (besser 10 Mio) gut geformte und schnelle Spermien nach Aufbereitung übrig sein, damit eine IUI sinn macht.

Ich bin jetzt übrigens mit einem OAT 2.Grades-Spermiogramm ganz überraschend auf natürlichem Wege schwanger geworden. Der Berühmte Sechser im Lotto??? Naja, wir hatten uns auch schon auf eine Icsi vorbereitet.

Liebe Grüße, Multivitamin

Beitrag von pooh1973 29.08.07 - 14:44 Uhr

hallo multivitamin!

vielen dank fuer deine antwort!
herzliche gratulation zu deinem "6er im Lotto"!!!! wie weit bist du denn, oder hast du schon entbunden?
ein swim-up wurde leider noch nie gemacht, immer nur die standardwerte ermittelt. muss man extra danach fragen oder glaubst du macht es die klinik von selbst, wenn es relevant ist? ich fuehle mich im grossen und ganzen ohnehin nicht gut betreut. wir waren aber schon bei 3 aerzten (urologe, uniklinik andrologie und kiwu klinik).

liebe gruesse
pooh