Wer liebt seinen Partner und hat torzdem selten Sex ...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von och nöö... 28.08.07 - 16:21 Uhr

Hallo,

Frage steht oben schon.

Ich bin seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen und wir haben seit vielleicht 3 Jahren sehr selten Sex ( alle 2 Monate ).
Wir lieben uns wirklich sehr und sind glücklich miteinander.
Wem geht es ähnlich?
liest teilweise von Paaren, die nach langem Beisammensein, wenig Sex haben.

Wie geht Ihr damit um, wenn es Euch auch so geht und wie lange seid Ihr zusammen?

Gruß von

och nöö...

Beitrag von babylove05 28.08.07 - 16:42 Uhr

Hallo

Also mein Mann und ich haben mal Phasen in dem wir wenniger Sex haben ( also dann nur so alle 2 wochen ) aber 2 monate find ich schon lang.

Aber ich denk wenn ihr beide damit klar kommt und glücklich seit ist es doch ok. Es gibt halt Menschen die es öfters lieber haben und es gibt Menschen denen es ab und an reicht.

Ich denk solange ihr euch nix vormacht und wicklich damit glücklich seit ist es doch ok.

Martina und baby D. 27ssw

Beitrag von die_jetti 28.08.07 - 16:44 Uhr

man muss immer sehen, was sex für einen stellenwert in einer beziehung hat..

für mich gibt es ganz klar wichtigere dinge als sex, natürlich gehört es dazu..

ich bin der meinung sex sollte immer etwas besonderes sein, auf 5 min rumrammelei kann ich verzichten, befriedigt mich nicht körperlich und auch nicht seelisch..

wir sind 17 jahre zusammen und haben 1mal wöchentlich sex oder auch nur alle 2 wochen..

bei uns zählt die qualität und nicht die quantität..

sex ist doch keine sportart#augen

Beitrag von liebesengel 28.08.07 - 17:05 Uhr

bei uns ist es ähnlich. sind 2 3/4 jahre zusammen und schlafen so ca. alle 2 wochen miteinander (am anfang war es aber öfter). ok, es liegt hauptsächlich an mir, da ich einfach nicht oft lust habe (pille #kratz), aber meiner nimmt es so hin :-)
wir sind trotzdem sehr glücklich und alles läuft gut! dafür kuscheln wir viel und das ist mir auch sehr wichtig #liebdrueck

glg #herzlich engel

Beitrag von angeloona 28.08.07 - 18:10 Uhr

Hallo,

weiß ja nicht, wie wichtig dir Sex ist.

Bei mir ist es so, je wichtiger mir der andere ist und umso anziehender ich ihn finde, umso öfter möchte ich auch Sex!

Wenn ihr so glücklich seid, wie du sagst, ihr euch so liebt, dann redet darüber. Findet ein Mittelmaß, mit dem ihr beide zufrieden seid. Sex ist nicht alles, kann die Beziehung aber beleben, vervollkommnen.

Es gibt so viele Paare, die so viele Probleme haben, ihr scheint nicht dazuzugehören. Sei froh drüber! Ist wirklich nicht selbstverständlich!

Euch alles Gute
Angeloona

Beitrag von 14jahrezusammen 28.08.07 - 19:45 Uhr

Wir haben auch nur 2-3 mal im Monat Sex. Ich liebe ihn, aber ich begehre ihn ehrlich gesagt nicht mehr wirklich. Ich finde ihn anziehend, aber nicht erregend. Der Sex ist schön, aber nur alle paar Mal wirklich geil. Na ja. Trotzdem könnte mir kein anderer Mann meinen Liebsten ersetzen. Er ist einfach mein Lieblingsmensch. Und das Leben ist kein Ponyhof...

Beitrag von scarlett23 28.08.07 - 22:19 Uhr

super Einstellung!!!!!!!!!!

Beitrag von bei uns ähnlich 28.08.07 - 21:31 Uhr

Bei uns ist es ähnlich und es ist für uns beide genau richtig.
Manchmal gab es auch wieder Phasen mit viel mehr#sex, aber das sind immer nur Phasen. Aber es ist i. O. und wir würden es beide nicht ändern wollen. Immer dieser Streß#schein

Naja, auf jeden Topf passt halt ein Deckel