Bin neu und habe gleich eine Frage zu Metformin!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dicke68 28.08.07 - 16:36 Uhr

Hallo ihr Lieben!!

Also wie beschrieben bin ich neu hier und habe nun schon einiges über METFORMIN gelesen.

Was genau bewirkt Metformin und wie bzw. wann und in welcher Stärke nehmt Ihr das ein??

Ich danke ganz herzlich jetzt schon für Eure Antworten.

LG eine neugierige Dicke

Beitrag von babylove05 28.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo

Ich hab Metformine genommen damit mein zyklus regelmässiger wird und ich weider ein ES bekomm.

Ausserdem soll es ab und an bei gewicht reduktion helfen , und auch bei unbelibter behaarung kann es helfen.

Wir normal verschrieben wenn man PCO hat.

Martina

Beitrag von dicke68 29.08.07 - 07:15 Uhr

Danke für die Antwort!

Ich habe deshalb gefragt weil ich dieses Metformin nur als Antidiabetikum kenne.

Wie wird es denn in dem Zusammenhang mit KiWu eingenommen?? So wie bei der Diabetes-Behandlung zweimal täglich?? Ich habe es seinerzeit bekommen als man Diabetes festgestellt hat, allerdings in Zusammenhang mit Insulin und mir wurde gesagt dass es auf alle Fälle abzusetzen sei wenn Kinderwunsch besteht!!? So und nun lese ich hier dass Ihr das alle verschrieben bekommen habt um den Zyklus gerade bei Kiwu einzuregeln. Komisch HiHi, aber man lernt ja belanntlich nicht aus.

Danke noch einmal es war sehr nett von Dir.

LG und einen schönen Tag Dicke