MUPA kopie für Arbeitsamt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emelie.ylva 28.08.07 - 16:47 Uhr

wenn ja welche seite?? habe heute meinen MUPA bekommen mit ankreuz zur risikoschwangerschaft!! hatte ja letzte woche ein vorstellungsgespräch und wurde wegen der schwangerschaft nicht angenommen, nun muß ich ja dem amt mitteilen wieso und weshalb!! habe geschrieben das ich nicht angestellt wurde wegen schwangerschaft! welche seite des MUPA soll als "beweis" dazu in form einer kopie??

liebe grüße doreen die völlig ratlos ist

Beitrag von ninjap 28.08.07 - 16:49 Uhr

hallo doreen,
würde nicht unbedingt den pass kopieren sondern mir vom arzt eine bescheinigung über ss ausstellen lassen.
LG

Beitrag von babylove05 28.08.07 - 17:04 Uhr

Das arbeitsamt verlangt aber die vorlage vom Mutterpass. Hat das Thema erst mit einer Freundin. Sie hat sich nählich auch sehr darüber geärgert , da der Mutterpass eigeltich private ist und nur für die Augen für die bestimmt sind , dennen man es zeigen will.

Aber leider hat bei ihr die Bestättigung vom FA nicht gereicht.

Martina und Baby D. 27ssw

Beitrag von jecca 28.08.07 - 16:49 Uhr

Die seite mit dem errechneten Geburtstermin und ich habe noch die Vorderseite kopiert allerdings für meinen Arbeitgeber aber ich denke das Amt will dieselben Seiten

Jecca26+1SSW#blume

Beitrag von eite_80 28.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo Dorren

bei mir haben Sie die Seite kopiert wo der Geburtstermin drauf steht, - notfalls gib ihnen den MuPa und dann werden die sich den schon kopieren...

Alles Liebe
Ivi + Bübchen- Krümel in der 18.SSW

Beitrag von dragoness83 28.08.07 - 16:57 Uhr

hi
also normaler weise hast den mupa ja immer bei dir die kopierne sich beim a amt selbst was sie brauchen

und für die Risikoss brauchst nen gesonderten bescheid vom fa bzw. beschäftigungsverbot so wars bei mir zumindest

lg bianca

Beitrag von emelie.ylva 28.08.07 - 16:57 Uhr

ich danke euch...werde dann morgen gleich lostigern und alles abschicken..bzw. kopieren

Beitrag von yvi1904 28.08.07 - 17:19 Uhr

Hallo doreen,


schau dir mal deinen Mutterpass richtig an, behörden geht es überhaupt garnichts an was dort drin steht, mein Artz sagte mir das gleich von anfang an! Wenn sie was haben wollen lass die eine Bescheinigung von deinem Artz ausstellen, das machen die schon!


LG Yvi+Lena 37SSW