Heute meine Medis abgeholt/Gleich ne Frage zu den Medis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suesfrosch 28.08.07 - 17:22 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe nun entlich mein Rezept für die Hormonbehandlung abholen können#huepf

Einmal ist es ClomHexal vom 5 bis 9 Zyclustag und dann Estradiol vom 10 bis 14 Zyclustag.

Musste das schon mal jemadn von euch nehmen? Wie ist es euch damit ergangen? Was für Nebenwirkungen hattet ihr?

Beitrag von caro84 28.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo,

Also ich hab ClomiHexal genommen, vom 5 - 9 Zyklustag je 2 stueck,
Bin damit gut zu recht gekommen und hatte keine grossen nebenwirkungen.
Das andere sagt mir leider gar nichts :-(

LG Caro

Beitrag von suesfrosch 28.08.07 - 18:11 Uhr

Ich habe jetzt mal wegen dem Estradiol nachgeschauht?????????????????????????????? Ich glaub mix kippts gleich um: da steht Anwendungsgebiet bei wechseljahrbeschwerden?????????????????????? Ich bin 22 Hallo??????????????????????? Naja der Arzt weiß schon was er tut. Nur das macht mich jetzt stutzig. Aber ich soll es in der der zweiten Zyclushälfte nehmen. Oh man kannst du mir die Angst nehmen? Ich versteh das jetzt nicht, habe gegooglt und da steht so was#kratz#schock

Beitrag von caro84 28.08.07 - 18:14 Uhr

Ich les mir das auch mal kurz bei Googel durch........ dann versuch ich dir die angst zu nehmen.#sonne

Beitrag von suesfrosch 28.08.07 - 18:16 Uhr

Ja danke. Mein Freund meinte wäre wegen wachstum der Gebärmutter und so aber weis nicht

Beitrag von caro84 28.08.07 - 18:20 Uhr

Ja, so wuerde ich das auch sagen. Es unterstuetzt den aufbau der EST und der Gebaehrmutter.
Die Hormone die in den EST gebildet werden , unterstuetzt mann ja auch damit.


Beitrag von suesfrosch 28.08.07 - 18:23 Uhr

Ok wenn das nochmal jemadn zu mir sagt oder schreibt;-) ist das auf alle Fälle beruhigender. Danke dir, jetzt bin ich nicht mehr so skeptisch.

Beitrag von caro84 28.08.07 - 18:26 Uhr

Das Freut mich :-)

Ich hatte auch erst bedenken bei Clomi und ich hatte noch Medis zum senken des Prolaktinwerts.....da hab ich auch erst Bauklotze gestaunt was da so im Netz stand. Ist aber alles ganz harmlos.

Drueck dir die Daumen das es gut klappt und die Eichen schoen wachsen #liebdrueck