Er schläft nur auf dem Bauch richtig ruhig...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schnuppe11 28.08.07 - 17:23 Uhr

Hi Ihr Lieben,

bin etwas in Sorge da unser kleiner Finn (fast 9 Wochen) auf dem Bauch immer schön ruhig schläft. Tagsüber wenn ich dabei bin lege ich Ihn deshalb auf dem Bauch. Aber nachts ist es sehr schwierig. Ich lasse Ihn immer auf meinem Bauch einschlafen und lege Ihn dann auf den Rücken hin. Das klappt meist auch ganz gut. Aber er wird viel häufiger wach als wenn er auf dem Bauch liegen würde. Ich würde Ihn gerne auch nachts auf den Bauch legen habe aber Angst wegen plötzlichem Kindstod.

Habe schon überlegt die Abgelcarematte zu kaufen.

Außerdem strampelt Finni in den Morgenstunden immer sehr heftig und gibt laute Geräusche von sich, ist aber im Halbschlaf. Kennt das jemand?

Gibt es hier Mütter die Ihre Babys auf dem Bauch schlafen lassen, oder hat jemand noch einen anderen Tip?

Lg, Schnuppe mit Finn

Beitrag von stupsi84 28.08.07 - 18:11 Uhr

Hallo Schnuppe

Du könntest glatt von meinem Sohn reden.#freu Mein kleiner 8Wochen alt schläft nur auf dem Bauch auch in der Nacht. Ich habe überhaupt keine bedenken das da irgend was passiert. Habe es auch dem KA gesagt und er meinte wen er sich wohl fühlt soll ich ihn lassen. Er gibt auch am Morgen immer diese geräusche von sich aber ich glaube das ist weil er Träumt. Ich gebe ihm dan meistens den Schnuller und dan ist wider alles gut. Probiere doch mal den kleinen auf dem Bauch schlafen zu lassen? Ich habe auch Angst das der kleine nit mehr lebt aber falls es jemals den fall geben sollte weiss ich das es Gott so wollte.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Lg stupsi84 mit Bauchschläfer Tiziano

Beitrag von schlumpfine2304 28.08.07 - 20:14 Uhr

hallo.
sebastian war auch von anfang an bauchschläfer! wir haben zur sicherheit das angelcare .. großeltern sei dank :-)
mittlerweile schläft sebastian in allen lagen und kreuz und quer im bett.
lg a.

Beitrag von bibabutzefrau 28.08.07 - 20:35 Uhr

meine Kinder auch und sie dürfen es.

wenn es dich beruhigt kauf dir doch den Angelcare.Ich habs nicht und kann trotzdem ruhig schlafen;)

Das mit dem strampeln und rumwackeln macht Ole auch-er träumt

LG Tina auch Bauchschläferin ,zumindest in 50% aller Fälle!

Beitrag von visilo 29.08.07 - 12:47 Uhr

Lukas schlief immer auf dem Bauch warum auch nicht wenn die Kinder das so lieber mögen, es gibt wesentlich gravierendere "Mängel" in der Schlafsituation die zum plötzlichen Kindstot führen können. Einfach kein Kissen und nichts in´s Bett legen was sich vor Mund oder Nase legen könnte und schon ist alles ok.

LG visilo+Lukas

Beitrag von sedonia 29.08.07 - 21:03 Uhr

Hallo,

hätte ich meine Sohn auch auf dem Bauch schlafen lassen, wäre alles leichter gewesen.

Ich hatte mich nicht getraut und er schlief immer sehr unruhig. Als er sich selbst halbwegs drehen konnte, legte er sich auf dem Bauch und schlief wesentlich besser.

Mein nächstes Kind darf auf dem Bauch schlafen, wenn es das möchte.
Bevor die Wissenschaftler auf den Trichter kamen, daß "aufdemrückenschlafen" besser ist, sollten die Kinder auf dem Bauch schlafen um dem Kindstod zu entgehen... nur mal so!

Also, laß ihm schlafen und vertrau deinem Kind. Es will leben! (Das sagte mir mal meine Hebamme)

LG