Morgenlatte?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von zauberfee16 28.08.07 - 17:44 Uhr

Ich hab da mal eine Frage.
Morgens wenn ich und mein Freund aufwachen, hat er meistens eine Morgenlatte.
Jetzt ist meine Frage ,was soll ich da machen? Einfach rumliegen und nichts tun ist ja irgendwie blöd....oder?
Bitte um einen Tipp,
lg Zauberfee

Beitrag von schnuckimausi86 28.08.07 - 18:09 Uhr

Was bitte willst du da machen?
Wenn er lust hat und du auch,dann ausnutzen und ansonsten geht die auch wieder von alleine weg...;-)

LG Susi

Beitrag von anne53 29.08.07 - 10:25 Uhr

hallo,

es ist s e i n e morgenlatte, damit kann e r machen was er will !#augen


Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von desperate.houseman 29.08.07 - 11:20 Uhr

Ehrlich?

Und ich kann damit machen was ich will????

Ganz ohne Mecker von der anderen Seite des Bettes???

So herum habe ich es nie betrachtet......

Aber gefällt mir: Freiheit für alle Morgenlatten!!! Hurraaaa!!!!! Morgenlatten aller Länder vereinigt Euch (mit den Morgenmuschis)...

Yippie ay yey!

Beitrag von talisker73 31.08.07 - 08:48 Uhr

#freu

sehr gut #pro

Biste denn schon mal auf Gemecker #drache :-[#schock#bla gestossen bei so einem Versuch oder vermutetst Du nur, dass ein solcher 'Vorstoss' nicht auf Gegenliebe treffen würde?

Also, ich mecker da nicht...

einen schönen Tag wünsch ich Dir!

Beitrag von haebia 28.08.07 - 18:31 Uhr

hi, hätte das gleiche wie die vorschreiberin tippen wollen ... ;-)

Beitrag von mareen82 28.08.07 - 18:46 Uhr

eine morgenlatte entsteht, wenn der mann eine volle blase hat. das hat meist nix mit sexlust zu tun.

was sagt dein freund dazu?

Beitrag von schnuckimausi86 28.08.07 - 19:09 Uhr

Liebe Mareen,

das muss ich dir leider wiedersprechen,das sind nur die ausreden der Männer.
Frag mal einen Arzt.
Ich habe so viele Berichte im TV gesehen,oder auch hier im inet so viel gelesen,das es nämlich nicht an der vollen Blase liegt.
Das liegt nämlich doch an erotischen träumen,egal ob der Mann weiß was er geträumt hat oder nicht,es liegt aufjeden nicht an der vollen Blase...

LG Susi

Beitrag von wer weiß? 28.08.07 - 19:26 Uhr

da die morgenlatte fast jeden morgen da ist, hat der mann also jede nacht erotische träume, egal ob er es weiß oder nicht? #kratz das kann ich auch nicht ganz glauben, denn die info mit der vollen blase hatte ich auch gehört und klingt für mich irgendwie einleuchtender, als diese träume. und das hat auch ein arzt gesagt! na, wer hat nu recht? oder liegt es vielleicht an beiden theorien?

lg dani

Beitrag von schnuckimausi86 28.08.07 - 19:35 Uhr

Man(n) kennt es: Morgens aufgewacht ist man sofort mit der harten Realität konfrontiert – zwischen den Beinen. Etwa vier bis fünf Mal pro Nacht kommt es zu einer Erektion, zuletzt am Morgen. Das muss niemandem peinlich sein, mit sexuellen Träumen hat das nichts zu tun: Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Erektionen vielmehr einen Trainingszweck für den Penis haben.

So viel dazu!!!!

Beitrag von wer weiß 28.08.07 - 19:40 Uhr

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Erektionen vielmehr einen Trainingszweck für den Penis haben.

#aha das hört sich schon anders an :-)

Beitrag von emser 28.08.07 - 19:56 Uhr

#kratz
also das ist mir auch neu ich kannte es auch nur das es durch eine volle Blase zu einer Errektion kommt!

Aber man kann ja nie genug dazu lernen um das andere Geschlecht zu verstehen!

Mein Menne meinte immer das er zur Toilette müsse!

Hast du das iwo nachgelesen Studie oder so?@ schnucki?

Würd mich mal interessieren!

#danke

Beitrag von schnuckimausi86 28.08.07 - 20:03 Uhr

Hier das hab ich gefunden,könnt ih euch durchlesen!

http://weltderwunder.rtl2.de/infotainment/Sendung/20041010/wdwFrage/index.html

Beitrag von emser 28.08.07 - 20:07 Uhr

#danke schnucki

aber ich denke auch das es von mann zu mann verschieden ist !

Beitrag von schnuckimausi86 28.08.07 - 20:26 Uhr

Das denke ich auch...

Beitrag von silkstockings 28.08.07 - 20:00 Uhr

Was passiert, wenn du wach wirst?

Bei mir ist es so: ich muss zum Klo. Nicht immer sofort und im Eilschritt.
Aber: meine Blase ist gefüllt.
So ist das bei Männer, auch wenn sie so ganz anders sind als wir auch.

Nicht jeder Mann hat eine Morgenlatte und auch nicht jeder immer.

Ich denke, es ist eine Mischung zwischen beidem. Lust (Träume) und auch voller Blase.

@Threadschreiberin.
Frag ihn doch. Frag ihn, ob er Lust hat. Oder: probier es aus.

Beitrag von onti2 29.08.07 - 16:06 Uhr

also mit voller Blase hat es sicher nichts zu tun (viagra braeuchte man(n) dann ja nicht). Ein Latte entsteht ja dadurch, dass Blut in diesen, nein, nicht Muskel, sondern schlicht Schwellkoerper fliesst. Abgesehen von den klassischen Handbewegungen kann die "Latte" auch dadurch erstehen, wenn man lang genug auf "ihm" liegt, oder eben "psychosomatisch" per erotischem Kopfkino.

Beitrag von emser 28.08.07 - 19:32 Uhr

hallo Zauberfee...

also möglichkeiten hast du genug...

entweder machste so
#schock und sagst komm her du hengst ich sorge für abhilfe

oder so
#augen und denkst nicht schon wieder

oder
#kratz wasn des?
Scherz bei Seite!;-)

oder vielleicht redet einfach mal mit ihm was er möchte!?!?!
Naja nichtstun ist jedem selber überlassen einige mögen frühen Sex einige mögen es nicht vorm Zähne putzen; dem morgendlichen Kaffe oder Badezimmerrundgang o.ä.!
Also ich denk nicht das wir dir hier nun tips geben müssen wie du mit einer MOLA bei DEINEM Mann umzugehen hast!

Oder was wolltest du hören!?

Lieben gruss
Emser
#cool

Beitrag von haebia 29.08.07 - 19:36 Uhr

*lol*

Beitrag von ariella1979 28.08.07 - 20:19 Uhr

Hallo

Also, an einer vollen Blase liegt es bestimmt nicht, sonst müsste die Blase von meinem Freund jeden Morgen kurz vor dem platzen sein, aber lies mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Morgendliche_Erektion


vielleicht hilft es dir.


Alles Liebe

Ariella

Beitrag von esstisch 28.08.07 - 20:22 Uhr

Eine Morgenlatte verpflichtet zu nichts. Habt ihr beide lust auf Lust und Sex, kann man sie nutzen und einem Quickie steht nichts im Weg. :))
Da ich ein Mann bin kann ich sagen, dass sie nichts mit der Blasenfüllung zu tun hat. Ich habe sie immer und sie ist unabhängig von Blase, erotischen Träumen oder dem Druck Sex haben zu wollen.
Forschungen haben ergeben, dass es bei Frauen ähnlich ist und ihr Geschlecht beim Aufwachen genauso gut durchblutet ist, wie kurz vorm Sex haben.
Natürlich ist/sind eine volle Blase oder erotische Gedanken oder sexuelle Reizung förderlich fürs Liebemachen aber die Morgenlatte ist nicht unbedingt ein Indikator dafür.
Gruß vom esstisch

Beitrag von sternchen-09 28.08.07 - 22:05 Uhr

HI,
also mein freund hat morgens meinst keine lust auch wenn er eine Morgenlatte hat...hab ihn ma gefragt warum er nich will wenn er doch cheinbar "geil" ist dann hat er esagt das wüsste er auch nich er sei nicht "geil" und hat auch keine ahnung warum das so ist...

L caro

Beitrag von keksiundbussi 29.08.07 - 12:00 Uhr

Na, entweder Poppen oder aufstehen! Ganz einfach....der fällt schon wieder zusammen#cool

LG Karin