etwas verunsichert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lina214 28.08.07 - 18:13 Uhr

Hallo zusammen,

war gerade das erste Mal beim FA. Der Besuch beim Arzt hat ganze 2 Minuten gedauert. Ich habe ihm von meinem positiven Test erzählt (heute bei mir NMT+4). Er hat dann nach dem Ultraschall gesagt, es wäre nix zu sehen. Soll in ein paar Tagen wieder kommen.

Kein Blut oder Urintest, gar nix. War wie eine Massenabfertigung.

Ist das normal, das noch gar nichts zu sehen ist in der 5. Woche? Nicht mal eine Fruchthöhle?

Würde mich über antworten freuen.:-(#heul

Yvonne

Beitrag von teufelchen24 28.08.07 - 18:17 Uhr

Hallo Yvonne,

lass dich nicht verunsichern, aber in der 5. Woche sieht man glaub oft noch nichts, deshalb bin ich auch später zum FA gegangen. Aber er hätte ruhig nochmal zu deiner Beruhigung einen Test machen können #gruebel

Lg #klee

Sab

Beitrag von schnuppe31 28.08.07 - 18:17 Uhr

Hallo

Habe von vielen schon gehört das man noch nichts sehen kann es wäre auch nicht schlimm, meinst sind die kleinen etwas versteckt.
Aber das dein Fa dich so abfertigt wielang bist du den schon bei ihm?
Also ich bin jetzt 6+2 also 7 woche und habe heute meinen Krümel das erstmal gesehen, bei der 5woche war auch noch nicht viel zu sehen also mach dich nicht verrückt habe dann auch eine woche später kommen müssen und da war dann eine Fruchthöle da. KOpf hoch es wird bestimmt alles gut.

Ich wünsche dir alles gute und liebe und viel Glück

LIeben gruß Schnuppe 6+2

Beitrag von lina214 28.08.07 - 18:23 Uhr

Dann werde ich mal die Hoffnung noch nicht aufgeben. Leider war es die Vertretung von meinem eigentlichen FA, weil meiner im Urlaub ist.

Danke für die Unterstützung. Schönen Abend noch und alles Gute.;-)

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 18:18 Uhr

hallo, war bei nmt +1 beim Fa und die hat da uch noch nix gesehn und der test (war ein 50iger) war negativ!!! Zu Hause war mein10er Positiv. Sagte ist nur aufgebaute schleimhaut kann ss sein oder mens kommt. Fand ich auch sehr klasse. aber inzwischen bin ich 13.w und alles paletti!
Kommt auch drauf an wann dein ES war.

liebe grüße suse

Beitrag von hheldenzeit 28.08.07 - 18:19 Uhr

Hallo Yvonne,

das war bei mir auch so - und wie ich inzwischen weiß ist es völlig normal. So früh sieht man meist nur die aufgebaute Schleimhaut in der GM. Erst später sieht man eine Fruchthöhle (nur ein kleiner schwarzer Fleck) und ab der 7ten Woche (circa - ist auch unterschiedlich) siehst Du etwas IN der Fruchthöhle und mit Glück ein Herzchen schlagen.

Warte einfach noch 2 Wochen, dann wird Dir noch genug Blut abgezapft und das ganze Drumherum - glaub mir :-)

Viel Spass, Caro + MINI im Bauch (9SSW)

Beitrag von chari 28.08.07 - 18:20 Uhr

Hallöchen

Erst mal #herzlichen #kleewunsch zur #schwangerschaft :-)

Also so ähnlich ging es mir letzte Woche auch. Aber auf ein dezentes drängen hin, hat er bei mir dann doch einen Schwangerschafts - Bluttest gemacht. Habe es auch so empfunden wie du. Er meinte auch per US würde man eh noch nix sehen. Nun gut. Einen Tag später angerufen und au wei. Bluttest richtig fett positiv.

Tja. Bei ES + 18 immerhin ca. 1400. Mein Zyste ist aller wahrscheinlichkeit nach eine #schwangerschaftszyste und mir geht es soweit ganz gut.

Habe gestern dann einen Termin bekommen und war auch da und er meinte Befruchtung vor 3,5 bis 4 Wochen, Fruchthöhle super zu sehen und auch so wie es aussieht in Gebärmutter. Bin super happy.

Geh einfach noch zum nächsten Termin hin und lass dich nicht abfertigen wie Patientin Nr. 13. Schau, wie er auf dich reagiert und ob er sich was mehr Zeit für dich und deine Wünsche und Ängste nimmt.

Hätte meiner nicht so nett gestern reagiert, wäre ich auf jeden Fall zu einem anderen gegangen. Wenn er sich weiterhin so nett verhält darf er meine #schwangerschaft begleiten und das darf ihn dann ein Privileg sein ;-)

Dir ganz viel #klee und alles Liebe.

#liebdrueck Chari

Beitrag von lina151 28.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo Lina
Das tut mir wiklich leid für dich! Mir gings gestern auch nicht besser:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1049436&pid=6742384

Liebe Grüße von noch ner Lina die enttäuscht ist:-(

Beitrag von lina214 28.08.07 - 18:31 Uhr

das ist ja der Hammer... ich habe beim Lesen meinen Augen nicht getraut. Ich kann gut verstehen das man da stinksauer ist. Ich hoffe unser nächster FA-Besuch wird wesentlich besser.

LG die andere LINA;-)