Zwischenblutungen nach Eisprung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von christl80 28.08.07 - 18:41 Uhr

hallo mädels.
wisst ihr an wes es liegen könnte, dass ich ca. 4 Tage nach Eisprung Zwischenblutungen bekommen habe. Hauptsächlich eher braun aber zwischendurch auch einwenig frisches blut. danke für eure hilfe. liebe grüsse christine

Beitrag von tommilein3 28.08.07 - 18:51 Uhr

Hallo ,
bei mir war es ca eine Woche nach Eisprung so. Hatte aber nur braunes Blut und kein frisches .
Ich habe eine große Zyste am Eierstock.
Da habe ich meinen Arzt gefragt ob die Zwischenblutungen dadurch kommen.Er hat es mir bestätigt.
Hattest du schon mal mit Zysten zu tun?
Will dir aber keine Angst machen. Sind immer wieder von alleine Weggeangen. Ich habe sie öfters.
Lg
Ines

Beitrag von christl80 28.08.07 - 18:53 Uhr

hallo ines
nein, mit zysten hatte ich noch nie was zu tun. ich nehm auch keine mediakamente oder so. oder von was können diese kommen? liebe grüsse christine

Beitrag von tommilein3 28.08.07 - 18:59 Uhr

Diese Zysten,die ich habe sind nicht gesprungene Folikel.
Da gibt der Gelbkörper die Eizelle nicht frei. und die Zyste wächst weiter. Aber du kannst ja auch mal Googel nach eierszockzysten.Ich kann das nicht so gut erklären. Habe deswegen auch im Netz nachgelesen und sogar gelesen,das man trotz Zysten SS werden kann.
Ich nehme seit 8 Wochen Mönchspfeffer zu Zyklusregulierung und es soll auch gut sein gegen Zystenbildung.
LG Ines