Ich brauch mal einen Rat

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jeyk 28.08.07 - 18:42 Uhr

Hallo ihr alle,;-)
ich brauch mal euren Rat.
Und zwar hab ich im Juli meine Pille abgesetzt,weil ich mir ein Baby wünsche und weil ich keine künstlich erzeugten Hormone in mich stopfen will.Mein Freund weiß auch davon!
Das Problem ist er weiß nichts von meinem KiWu, wir verhüten meistens auch mit Kondom aber halt nicht immer.#cool
Jetzt war er die ganze Zeit der Meinung das ich wenn ich das nächstemal meine Mens bekomme wieder mit der Pille anfange, aber da war nie die Rede davon. Soll ich jetzt nochmal was zu ihm sagen oder nicht! Meiner Meinugn war ja alles geklärt.
Ich weiß jetzt halt auch nicht, wie er reagieren würde wenn ich #schwanger werden würde. Er will zwar mal Kinder aber erst in 8/9 Jahren.Er ist da ziemlich schwer einzuschätzen.

Wie würdet ihr handeln?#kratz

Beitrag von emma-rose 28.08.07 - 19:34 Uhr

du musst dringend nochmal mit ihm darüber reden. mir kommt es nicht so vor als hättet ihr gemeinsam beschlossen ein kind zu bekommen. erzähl ihm von deinen kinderwunsch, oder willst du ihm ein kind unterschieben? wie alt ist dein freund? und wielange seit ihr schon zusammen?

Beitrag von jeyk 28.08.07 - 20:09 Uhr

hi,
also ich will ihm auf keinem Fall ein Kind unterschieben!!!
Er wird jetzt 25 un dich bin 22.
Wir sind jetzt seit 4 jahren zusammen.
Aber das mit dem reden ist genau das Problem. Wenn ich das anspreche dann blockt er sofort ab.

Lg Jenny

Beitrag von maeuschen06 28.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo,

das mußt du mit ihm klären! Zur Zeit will er ganz offensichtlich kein Kind, alles andere ist von dir schönreden und rosarote Brille. Du belügst dich selber.

Wenn du das mit ihm nicht klären kannst, dann seid ihr ganz offensichtlich noch nicht so weit, Eltern zu werden. Da käme noch viel mehr auf euch zu.

Sag ihm, wie ernst es dir ist und laß ihm dann Zeit. Je mehr du drängelst, desto weniger will er. Und verhüte in der Zeit!!! Sonst bist du alleinerziehende Mutter.

Für den Übergang lies mal im Trennungsforum, dort sind viele, die sofort ein Kind wollten und jetzt vor den Trümmern stehen. Ein Kind ist nicht nur schön, du wirst nicht mehr schlafen, nicht mehr raus kommen, die Behziehung leidet extrem (und damit meine ich nicht sehr, sondern wirklich extrem).

Such dir doch für das nächste Jahr ein anderes Ziel, beruflich oder ein Hobby. Du bist noch dermaßen jung, genieße die Freiheiten, ein Kind bindet euch noch früh genug an die Wohnung. Lebe und reife, das ist enorm wichtig.

lg

Beitrag von sternchen-09 28.08.07 - 22:15 Uhr

Hi,
also verschweigen kannst du ihm ja nicht das du n baby willst das währe ja unfair...

Beitrag von codie 29.08.07 - 11:20 Uhr

Für mich hört sich das so an als wolltest du ganz zufällig schwanger werden ohne richtig mit ihm gesprochen zu haben. Du "zwingst" ihn sozusagen zu seinem Glück.
Das ist in mienen Augen absolut verboten.
Gerade bei so einem wichtigen Thema wie ein Kind. Es ist ein Kind! Das liebe brauch tun viel energie, kraft und auch geld kostet....

Beitrag von ninchen9 29.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo!

... war in einer ähnlichen Situation!

Ich hatte aber vor, das ganze noch mit ihm zu besprechen - auf keinen Fall wollte ich ihm ein Kind "unterjubeln" - obwohl wir beide alt genug und auch schon lange ein Paar sind (8 Jahre). Ich glaub das hätte er mir ewig vorgehalten!! Ich konnte aber keine passende Gelegenheit finden mit ihm darüber zu sprechen... mal war das, mal das... Es fiel mir ziemlich schwer mit dem Thema anzufangen, obwohl wir sonst über alles und jeden reden. Wahrscheinlich hab ich mich vor seiner Reaktion gefürchtet (er ist manchmal ein bissal aufbrausend).
Jedenfalls hab ich ihm dann einen Brief geschrieben, in dem ich ihm meinen KiWu mitteilte. Er hatte so genug Zeit sich die Sache durch den Kopf gehen zu lassen - war eine gute Idee! - Vor einer Woche haben wir dann beschlossen schwanger zu werden!#liebdrueck

Mein Tip: Schreib ihm einen Brief und lass ihn genügend Zeit darüber nachzudenken! Verschweigen würd ich´s ihm aber auf keinem FALL!!

LG
Ninchen

Beitrag von unicorn1984 29.08.07 - 18:50 Uhr

rede dringend noch mit ihm, so wie das klingt ist da gar noch nichts geklärt.