Tagebuch einer Möchtegern - Schwangeren (Teil 2)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von easyissi 28.08.07 - 18:48 Uhr

Ungewissheit!!!! Nagende Ungewissheit macht sich wieder mal breit in mir.
Ja ich hatte es mir geschworen, mich diesmal nicht verrückt zu machen aber das war VOR dem Eisprung. Da schwört man viel...
Nun sitz ich da, steh wieder auf, setzt mich wieder hin...
Nein ich kann nicht sitzen... ich wandere Gedankenverloren durch die Wohnung.
Alles schwören hat nichts geholfen. Natürlich hab ich meinen Mann wieder um den ES herum ins Bett gezerrt. Naja vielmehr hab ich alle Regeln der modernen Verführung (Dessous sei dank) verwendet, um ihn zu locken. Schön war´s ...
Und nun??? Nun kann ich keinen Tag zur Ruhe kommen.
Die Fragen, Zweifel und Hoffnungen schleichen wie ein knurrender Löwe in meinem Bewusstsein.
Hat es diesmal geklappt???? Sitzen die "Bienchen" richtig??? (meine güte ich dachte aus dem Alter mit Bienchen und Blümchen sind wir raus)
Und nun wird es richtig spannend.
Die sonst so normale Gleichgültigkeit zum Körper verwandelt sich in eine akribische "Spurensuche". Jedes ziehen, zippen, spannen, stechen wird genaustens analysiert. Meistens in dem man das mit anderen Leidensgenosinnen in gewissen Foren ausdiskutiert.
Man holt sich fachfrauische Ratschläge. Auf keinen Fall will Frau das womöglich entscheidende "Anzeichen" verpassen..
Und so wird gefachsimpelt, gemessen, getestet, gehofft,gezweifelt.
Und wozu??? Nur um im enddeffekt wieder zu warten was denn das heißersehnte schreckensgespenst NMT bringt....

eure KINDA WUNSCH

Beitrag von maryam1410 28.08.07 - 19:07 Uhr

hast dich beim posten vertan - das gehört ins kinderwunsch-forum.

Beitrag von sanja86 28.08.07 - 19:13 Uhr

hi,ich glaub du hast ein talent zu schreiben#freu hat mich echt berührt auf eine eigene art und weise..bei solchen themen weis ich nie richtig was ich sage soll-ich glaub aber auch das du keine tröstende "oder so" antwort erwartest..ich würde ja gern sagen du solltest dich ablenken und so wenig wie möglich daran denken schwanger zu werden,weil dann klappts viell.besser...ist ja alles quatsch denn du hörst das sicher ständig und es nervt dich einfach nur weil man diesen wunsch und dieses denken NICHT einfach abstellen kann..aber hey..kopf hoch.hoffnung nicht verlieren und immer nur positiv denken,denn du bist ja jung und es ist noch lang nicht zuspät;-)#liebdrueck ehrlich ich wünsch dir das es bald klappt,das dir dein sehnlichster wunsch in erfüllung geht#blume lg sanja

Beitrag von perlchen1979 28.08.07 - 19:50 Uhr

Hallo Möchtegern-Schwangere!!

Normalerweise wenn ich von einer 23 jährigen lesen würde
das sie sich wo verrückt machr Schwanger zu werden, würde
ich denken: Hallo?? Warum willst Du das sooo dringend!

Aber wenn man Deinen Text liest, ist man erstmal sehr unterhalten... es klingt nicht verzweifelt... aber danach das
Du es wirklich willst! Und auch das Du weißt was du tust!!

Sehr schöner Text!!! Und hoffentlich erfüllt sich Dein Wunsch
recht bald!!!


LG
Nicole 35.SSW