Oktober-Mami voller Glückshormone (vllt ansteckend?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli_moon 28.08.07 - 19:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich nun heute bei meiner FÄ war muss ich sagen, dass ich doch richtig erleichtert bin. Zwar läuft meine Schwangerschaft gerade nicht perfekt, aber es gibt auch keinen großen Anlass zur Sorge.

Mein Schatz und ich feiern heute unser 20 Monatiges Jubiläum, dürfen aber leider keinen Sex haben wegen vorzeitiger Wehen und leichter Muttermund Verkürzung. Doch es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten, einander seine Liebe zu zeigen. #liebdrueck

Ich soll mich weiterhin schonen, doch als meine FÄ dann sagte, dass es dann in 2-3 Wochen sozusagen "egal" wäre und der Kleine dann ruhig kommen kann, habe ich mich richtig gefreut. #huepf Mir wird gerade mal wieder richtig bewusst, wofür ich das alles (Rückenschmerzen, Sodbrennen und all diese Wehwehchen) in Kauf nehme. Nicht mehr lange, dann werde ich endlich MEIN bzw. UNSER Kind in den Armen halten können. #schrei

Einfach unglaublich!!! #herzlich

Auf einmal sind alle Sorgen vergessen. Wir machen uns jetzt noch einen schönen Abend und den wünsche ich euch allen auch. Und noch ganz viel Vorfreude auf eure kleinen #sonne-scheine!!!

Ich freue mich sogar auf die Geburt, von Angst keine Spur. #kratz

Liebe Grüße, Elena (32+0)

Beitrag von supermutti8 28.08.07 - 19:22 Uhr

In 2-3 Wochen ?????? Das ist doch dann erst 35.SSW ???

Bin genauso weit wie du -aber mir sagte man nicht vor ende September.

Beitrag von findekind 28.08.07 - 19:41 Uhr

Vielleicht meinte sie (und auch der Frauenarzt) es eher so nach dem Motto: wenn es so in der 35. SW kommen würde, wäre es nicht mehr so schlecht gefährlich für´s Kind, wie es das wäre, wenn es jetzt schon käme?

Beitrag von elli_moon 28.08.07 - 22:19 Uhr

Genau! Es soll ja nicht heißen, dass der Kleine schon dann kommen SOLL, es wäre nur nicht mehr schlimm! Außerdem ist mein ET "schon" am 23.10. und nicht erst am 30.10.