ZS und Muttermund, kennt sich jemand gut aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von didda79 28.08.07 - 19:33 Uhr

Hi,

man liest, dass nach ES der Muttermund wieder höher steht, und vollkommen zu ist.
Meiner ist fast unten, weis nicht ob ganz zu, fühlt sich jedenfalls nicht offen an, aber auch nicht ganz fest zu.
Der Arzt hat gemeint, bei Frauen, die schon geboren haben, zieht sich der Muttermund nie wieder ganz zusammen und geht auch nicht mehr so hoch wie bei Erstgebärenden.
Hm, aber ich mach mir halt meine Gedanken...
Kann jemand helfen? Ich bin heute ES+6.
LG Birgit

Beitrag von didda79 28.08.07 - 19:34 Uhr

achja,mein ZS ist nach ES milchig gewesen und nun wieder ganz wenig spinnbar.
Hab aber gelesen, dass spinnbarerer ZS auf die kommende Periode hindeuten kann, weil sich die Schleimhaut in der Gebärmutter zersetzt...
Kann ich schon wieder alles abschreiben?
LG Birgit

Beitrag von winnergirlie 28.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo,

bei mir (und wie ich gelesen habe bei einigen anderen auch) ist es leider so, daß spinnbarer ZS auf die bevorstehende Periode hindeutet.
Mißt Du Tempi?
Ansonsten solltest Du die Hoffnung für diesen Zyklus noch nicht aufgeben, schließlich ist jede Frau ja anders. #pro

Liebe Grüße :-)