SG - Bitte helft mir doch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snoop999 28.08.07 - 19:37 Uhr

Hallo,

hatte eben schon mal gepsotet, sorry, bin am verzweifeln..

Bitte helft mir.. was sagen diese Werte aus? Werde auch mit der Tabelle von der WHO nicht schlau, ob die 47% Akromosomstörungen schlimm sind.. was heißt das genau??
Wer kann mir helfen, bin verzweifelt.. :(

DANKE!!!

Hier ein paar Angaben:
Menge: 6,5 ml
Motalität:
A: 5%
B: 30 %
C: 15 %
D: 50 %
Erythrozyten pro Blickfeld: 4-6
Rundzellen pro Blickfeld: 2-3
Eosintest: > 80 %

Was heißt das alles??


Gesamtzahl: 6 Millionen

Morphologire
Normales Spermatozoen: 1%
Abgenknickte Flagella: 3%
Rudimentäre Flagella: 7%
Aufgerollte Flagella: 3%
Doppelschwanz. 7%
Mittelstückdefekte: 28%
Abnorme Anfärbbarkeit: 3%
Akromosomstörungen: 47%

Beitrag von 130506 28.08.07 - 19:42 Uhr

Ich habe es gelesen!! leider kann ich dir keine Antwort drauf geben. Habe kene Ahnung davon. Aber ich#liebdrueck dich und denk an dich

Beitrag von 500 28.08.07 - 19:47 Uhr

hi...

ich weiß garnicht, wie ich dir das sagen soll aber es sind nur 1% normale spermien vorhanden.

ich suche gerade den link, wo es ganz genau geschrieben ist.

#liebdrueck

Beitrag von snoop999 28.08.07 - 19:55 Uhr

@ 500:
Damit geht es nicht, oder?? 1% ist zu wenig, oder?? Sind die anderen alle nicht zeugungsfähig, die mit einem Defekt??
UNd 6 Miilionen ist auch zu wenig, oder?? :(((

Beitrag von 500 28.08.07 - 20:01 Uhr

oh gott oh gott.... ich weiß das es jetzt schwer ist und ich mag es garnicht schreiben. :-(:-(:-(:-(

ja dein mann hat 1. viel zu wenig spermien und zweitens sin die, die er hat zu 99% unbrauchbar.

Also wir er als zeugungsunfähig eingestuft.

sorry... es tut mir sooo leid für euch!!!!:-(:-(:-(:-(

Beitrag von faany 28.08.07 - 19:47 Uhr

hallo,

6 Millionen? bist du sicher? #kratz
bei meinem Mann waren es 60 Millionen...

Unser Urologe sagte: man brauch 20 Millionen Spermien mit einer Beweglichkeit von 50% um ein Kind zu zeugen!

Hmmm...vielleicht sind ja noch andere SG-Experten da, die dir helfen können!

LG
Faany

Beitrag von snoop999 28.08.07 - 20:03 Uhr

@ 500
Aber warum hat das denn der urologe nicht gesagt..Der meinte nur, dass es schwieriger wird..Woher weißt Du das so genau? Wie wichtig ist dass, dass die normal sind? Kann es sein, dass das nächste Spermiogramm besser aussieht??

Bitte antworte mir nochmal...

Beitrag von 500 28.08.07 - 20:09 Uhr

Habe selber in der urologie gaerbeitet daher...

es ist sehr wichtig das sie normal sind, denn wenn sie einen defekt haben z.B die Geißel ist doppelt, schwimmen sie nur im kreis und kommen nicht vorran, einige haben die form eines kreises und tragen kein Erbgut in sich.

andere wiederum sind so beinträchtigt, das sie nur noch als kleine leblose flecken erkennbar sind.



Beitrag von malkin 28.08.07 - 20:22 Uhr

Ich glaube, es kann trotzdem sein, dass das nächste besser ausfällt. #liebdrueck - aber es wird vermutlich ziemlich schwer. Trotzdem: Ausgeschlossen ist fast nichts. Ihr solltet auf jeden Fall eine Wiederholung machen und euch beraten lassen, ob ihr was machen könnt - über Mineralstoffe usw. Mit viel Glück habt ihr jetzt den schlechtesten Moment erwischt (Krankheit vor ca. 2-2,5 Monaten?) und könnt den besten Moment noch verbessern.

Leider hab ich nicht in der Urologie gearbeitet, 500 wird da bei weitem besser Bescheid wissen, ob und wie ihr eure Chancen verbessern könnt - und ob vielleicht eine Insemination (vorsortiertes Sperma) die Chancen rapide erhöhen kann. Auf jeden Fall solltet ihr euch nochmal genau vom Andrologen und vom Frauenarzt erklären lassen, was der Befund bedeutet, welche Vorschläge die so machen, und euch dann ganz in Ruhe überlegen, was ihr als nächstes unternehmt. Evtl. neben einem zweiten SG auch zweite Meinungen einholen!

#liebdrueck und #klee#klee#klee#klee#klee
Malkin

Beitrag von yvi1082 28.08.07 - 19:45 Uhr

Ich kann dir leider auch nicht helfen, versuchs doch mal im Fortgeschrittenen Kinderwunsch, die kennen sich da eher aus.

Alles Liebe, Yvi

Beitrag von ira_l 28.08.07 - 19:47 Uhr

hey, frag doch mal im Fortgeschrittenen Kiwu, da haben sie mehr Erfahrungen damit.

Viel Glück!
Ira#herzlich#klee

Beitrag von winnergirlie 28.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo,

heißt das Wort wirklich "Akromosomstörung"?

Habe eben mal gegoogelt, aber Google scheint dieses Wort nicht zu kennen! Wird es vieleicht anders geschrieben?

Liebe Grüße :-)

Beitrag von pinkliese 28.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo snoop999!

Las dich erst mal #liebdrueck


Hier ist ein Link mit den Richtwerten der WHO für die SG´s:

http://maenner.qualimedic.de/Spermiogramm_who_rich...en.html

Habs selbst hier im Forum entdeckt! Wurde von murkelchen72 ein gestellt.
Der #danke gilt also ihr!

Viel #klee das alles ok ist und du deine antworten bekommst.

LG Christina

Beitrag von snoop999 28.08.07 - 20:24 Uhr

#danke, 1000 Dank Euch allen.. trotzdem ist es grad nicht einfach.. #schmoll

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 21:26 Uhr

Hi Christina,

das haben auch noch andere Mädels hier reingestellt-trotzdem werd ich grad ganz#hicks#hicks#hicks

Man hilft ja wo man kann;-)

#danke und lg Murkel