~~>Umfrage<~~.... 2 unter 2, wie macht ihr das denn so?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 27.04.01 28.08.07 - 19:50 Uhr

Hallo meine liebsten liebenden #herzlich

Meine Frage geht speziell an die 2 unter 2 Mamis #liebdrueck
Mich würde mal interessieren, wie ihr das macht mit euren kleinen?
Seid ihr den Anforderungen gewachsen?
Klappt das denn alles so, wie ihr euch das vorgestellt habt, oder bricht manchmal das Chaos aus?

Ich möchte das nur rein informativ für mich wissen, denn ich habe mal heute so nachgedacht und gedacht, dass das für mich absolut nicht das richtige wäre, mein kleiner ist nun 9 Monate und fordert mich doch schon sehr und wenn ich mir vorstelle, noch so einen kleinen Racker zu haben, dann.... Oh mein Gott, dann käme ich fast garnicht mehr zur Ruhe #schock #schwitz #schock #schwitz

Diese Umfrage soll nicht böse, oder abwertend gedacht sein, ich möchte einfach nur mal wissen, wie ihr mit 2 solchen kleinen Rackis klar kommt.

LG Chrissy, die heute wieder sehr neugierig ist... #hicks #cool

Beitrag von mama062006 28.08.07 - 20:06 Uhr

Hi!

Also wirklich beantworten kann ich dir die Frage auch (noch) nicht. Wir sind gestern erst aus dem KH heim gekommen. Marvin war zunächst schon sehr eifersüchtig, besonders, wenn ich den Kleinen angelegt habe. Aber inzwischen guckt er zu und findet Mamas Brust ganz spannend ;-). Aber noch ist auch unser Papa daheim und unterstützt uns.

Ich denke, die ersten Tage allein werden ziemlich von Chaos geprägt sein, aber das wird schon.

LG
mama + Marvin Joel (08.06.2006) + Niklas Pascal (22.08.2007)

Beitrag von hsi 28.08.07 - 20:10 Uhr

Hi,

glückwunsch zur Geburt! Deine zwei sind ja auch ziemlich dicht beieinander ;-). Wünsch euch eine tolle Zweitebabyzeit und schöne Kennenlernzeit.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von hsi 28.08.07 - 20:08 Uhr

Hallo,

kurzfassung: Stressig!

Aber im großen und ganzen haben wir es jetzt geschafft, das bei uns alles seinen geregelten Tagesablauf hat. Die Große bekommt immer zur gleichen Zeit ihr Frühstück, hab und zu muss ich eben den Kleinen dann auch füttern, aber das kommt selten vor. Dann gibt es natürlich Tage, da sind beide ziemlich stressig und nur am meckern, das kann nerven kosten! Die Große beansprucht mich gerade schon arg, da sie gerade das alleine-laufen-lernt und abends zu Bett gehen gerade wieder Theater macht #augen. Der Kleine braucht auch seine aufmerksamkeit, da ist es leichter, wenn mein Freund da ist, nur er arbeitet Schichten und ist eben nicht immer da. Aber das Chaos bricht auch noch durch bei uns, im Haushalt bleibt gerne was liegen, aber abends bin ich meistens soo kaputt, das ich dann ehrlich gesagt auch keine lust mehr habe was zu machen. Ruhe ist fast luxus bei mir, gut ab 21 Uhr spätestens hab ich ein bisschen Freizeit für mich #huepf. Ich denke mal, man wächst in die Anforderung rein, am anfang ist denke ich jede Mami etwas überfordert mit zwei soo kleine Kindern, aber mit der Zeit wird das schon. Bei uns ist halt alles geplant und muss organisiert werden, wenn wir weg wollen und und und. Mittlerweile fang ich schon die Kinder 1,5 Std. vorher zu richten, bevor wir weg wollen, weil immer irgendwas dazwischen kommt. Bereite auch die meisten darauf vor, das wir auch etwas später kommen können.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von snake10.04 28.08.07 - 21:42 Uhr

Meine Töchter sind fast 2 Jahre und 11 Wochen alt. Uns geht`s so: Noch nie war sterben schöner !!! Wir erleben das gerade so 3x täglich so und erleben dann das Wunder, trotzdem und gerade deswegen zu leben. Es ist der totale Wahnsinn und wunderschön - immer beides.

Herzliche Grüße aus dem Mama- Eltern- Familienland