nach Eileiterschw. wieder Metformin?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nick123 28.08.07 - 20:29 Uhr

Hall,

ich habe mal eine Frage an euch hatte jemand schon eine Eileiterschwangerschaft nach dem Metformin eingenommen wurde ?? Und falls ja habt ihr nach der OP wieder angefangen ?? Bin verunsichert ich wurde vor 4 Wochen operiert und nun weiß ich nicht ab wann das Metf. wieder eingenommen werden kann...
Da man ja langsam aufbaut müsste ich ja im 2ten Zyklus nach der OP wieder anfangen. Da ich nach 3 Zyklen es wieder probieren möchte.

Liebe Grüße

Beitrag von freyjasmami 28.08.07 - 21:01 Uhr

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du Met überhaupt abgesetzt hast?!#kratz

Das Metformin hat doch nichts mit der Eileiter-SS zu tun.

Meist dauert es ja etwas bis Met anfängt zu wirken, da wäre ich das Risiko Met abzusetzen gar nicht erst eingegangen.

Man kann doch solange anders verhüten.

LG, Linda

Beitrag von nick123 29.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo Linda,

Ich musste ab dem Zeitpunkt ab dem mein Test positiv war das Metf. absetzen laut meiner Ärztin. Bei mir hat es gleich gewirkt ab dem 2 ten Zyklus mit Metf. war ich schwanger.

Du meinst ich sollte gleich wieder anfangen auch wenn meine Mens noch nicht da ist. Bzw mein Rythmus seit der OP sich noch nicht eingependelt hat.


Lg Nicole

Beitrag von freyjasmami 29.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo Nicole!

GERADE weil dein Zyklus noch nicht wieder eingependelt ist, solltest Du Met wieder nehmen!
Met reguliert das doch auch!

Normal ist die gängige Meinung, das Met zumindest während der ersten risikoreichsten Wochen (12.SSW) genommen werden soll.
In extremen Fällen sogar während der gesamten SS.

LG und alles Gute!

Linda

P.S. Nehme Met seit letztes Jahr Juni, auch mit Clomi und Puregon bislang keine SS eingetreten...#schmoll

Beitrag von nick123 30.08.07 - 17:21 Uhr

Danke für deine Antwort, werde gleich heute wieder anfangen.

Meine Ärztin hat mir keine vernünftige Antwort drauf gegeben.:-(


Liebe Grüße

Ich wünsch dir alles Gute und das es endlich klappt...