Durchfall, was zu essen geben damit´s aufhört(Schokolade)?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kelloggmaus 28.08.07 - 20:36 Uhr

Hallo,
meine Mädchen haben beide seit ein paar Tagen Durchfall.Heute war es bei Lillian so schlimm,sie hat sich bis zu den Achseln zugesch....Musste sie dann erstmal duschen.
Zu meiner Frage: Was soll ich meinen Mädchen zu Essen geben damit es wieder ein bischen stopft? Mein Mann schlug schon Schokolade vor,aber sie haben noch nie Schokolade bekommen und ich wollte es erstmal auch dabei belassen.
Was meint ihr ? (Von Bananen sind sie keine Fans)

Danke fürs Antworten.

LG kelloggmaus mit Lilli und Juli (16Mo.alt)

Beitrag von tinkerbellchen 28.08.07 - 20:41 Uhr

Nun ich würd ihnen mal, viel zu trinken geben, kamillen oder fencheltee, aber dass tust du wahrscheinlich eh... essen, weiß ich nicht ob schokolade da dass richtige ist, also ich glaub stopfen tut ja nur kochschokolade, und ob dass das richtige ist, wenn sies noch nie bekommen haben - viel. verschlimmert sichs ja auch dadurch, wenn der magen u der darm eh schon beleidigt is... ev. soletti knabbern, das salz ist ja auch gut, für den Flüssigkeitshaushalt? Bzw. in der apotheke, gibts sicher was stopfendes schmeckt wie bananenmilch, ich kenns nur von meiner kindheit, weiß aber leider nicht wies heisst....

Drück die armen von mir, und dich drücken wir auch mal... kopf hoch...!!!! #liebdrueck

Beitrag von esanna 28.08.07 - 20:43 Uhr

hallo,

schokolade würde ich nicht geben, da ist zuviel zucker drin und der kakao anteil ist zu gering als dass es wirklich wirksam wäre also entweder backkakao (schluckt aber ein kleines kind sicherlich nicht freiwillig) oder du gibst geriebene möhren und geriebenen apfel evtl. mit zwieback (kein apfelmus!!! ->wirkt abführend! ) ansonsten gegen den mineralstoff verlust kannst du ein paar salzstangen anbieten (wurden von meinem kleinen bei durchfall gern genommen)

liebe grüße und gute besserung an deine kleinen #blume

Beitrag von meleksima82 28.08.07 - 20:48 Uhr

Hallo

Mein Sohn hatte auch vor ein paar tagen durchfall. ich wuste nicht was ich geben konnte. Da kamm meine Schwiegermutter von Nestle BEBA Sensitiv Milch an. Es ist eine Spezialnahrung bei Blähungen und Durchfal.

Ich habe es 2-3 tage lang gegeben. Mein plus Punkt war das Samuel sehr gerne Milch trinken tut aber von Alete. Er hat aber die Milch auch sehr gut vertragen und siehe da es ging wirklich nach 2-3 tagen weg.

Probiere es doch mal damit.

Gruß mel

Beitrag von white_shark 28.08.07 - 20:54 Uhr

geriebener (roher) apfel etwas stehen lassen bis es braun wird, dann zu essen geben!!!

(kein scherz, wundermittel bei durchfall)


sonst viel trinken lassen.

Beitrag von bambolina 28.08.07 - 22:39 Uhr

oh ja, das hilft Wunder - ebenso wie die gekochten Karotten - nur wenn Kind das nicht isst, haste verloren. Meine Kleine hatte Dauerdurchfall und hat alles "helfende" boykottiert.
lg bambolina

Beitrag von tascha3577 28.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo,
ich würde keine Schokolade geben ! Nico mag sehr gern Salzstangen das kannst Du mal versuchen mit geriebenem Apfel brauchte ich ihm damals nicht zu kommen das hat er mir ausgebrochen. Was Du auch geben kannst alles was Stuhlregulierend ist (Gläschen) trinken die kleinen Mäuse viel ? Das ist das wichtigste bei Durchfall und evtl. Erbrechen

ciao und gute Besserung den kleinen Mäusen :-)

Beitrag von white_shark 28.08.07 - 21:19 Uhr

alles was stuhlregulierend ist? da klingt unlogisch für mich, denn stuhlregulierend heisst ja, dass es den stuhl weicht. das andere wären stuhlfestigende sachen, wie zb karottenbrei. stuhlregulierend wäre zb williamsbirne, glaube nicht, dass das bei durchfall gut sein soll#schock. der apfel hilft auch nur, wenn er roh ist, gekocht wirkt er eher abführend.

Beitrag von tascha3577 29.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo,
ich hab doch nichts von gekochtem Apfel gesagt #gruebel normal ist Apfel abführend aber wenn er gerieben wird und man ihn braun werden lässt wirkt er stopfend lt. meinem Arzt.
Stuhlregulierend heißt bei Verstopfung wird der Stuhl weich und bei Durchfall wird er fester ! Lt. meinem Kinderarzt bei dem ich mit Nico bin. Salzstangen sind noch am besten oder Reisbrei !!

Glaub mir ansonsten geh doch mal mit ihr zum Arzt und sag ihm mal was ich gesagt hab ich denke schon das er mir Recht geben wird ;-) !!

ciao Tascha

Beitrag von white_shark 29.08.07 - 10:22 Uhr

doch hast du doch. weil auf apfelbrei und birnenbrei (du sagtest doch stuhlregulierende gläschen?) steht stuhlregulierend und das ist gekochtes obst und selbiges wirkt nur abführend, nicht festigend. die stuhlfestigenden gläschen (u.a. möhren, kartoffeln, pastinaken) , die festigen den stuhl wirklich. ich glaube da hast du was falsch verstanden.

Beitrag von tascha3577 29.08.07 - 10:36 Uhr

Hab eben mein Arzt nochmal gefragt damit ich wirklich nichts falsches schreibe. Stuhlregulierend ist wirklich so wie ich gesagt habe. Karottenbrei und Salzstangen ist das beste eben das was festigend ist es gibt aber auch Stuhlregulierende Menü Gläschen ( die hatte ich eigentlich gemeint nicht das Obst ) hatte mich vielleicht falsch ausgedrückt beim schreiben. Die Stuhlregul. haben Nico auch geholfen sowie Karotten und Zucchinibrei bzw. Salzstangen

viel Glück das es bald aufhört

ciao

Beitrag von finnsmama 28.08.07 - 21:36 Uhr

Hallo!
Karotte oder Pastinake sind stuhlfestigend. Ansonsten wie schon geschrieben, roher gerieberne Apfel!

LG Steffie

Beitrag von knuddel24688 28.08.07 - 21:38 Uhr

Hallo!

Also schokolade würde ich nicht geben.

Mir wurde gesagt,dass man das Durchfall 5Tage nicht stoppen soll,weil damit die Viren und Bakterien rauskommen. Naja ich fande es keinen guten Vorschlag meiner Schwi-Mu in Spe desewegen gab es bei uns geriebenen Apfel und literweise Tee und Salzstangen.

GLG

Beitrag von onetta 28.08.07 - 21:43 Uhr

Hallo,

Joghurt mit Heidelbeeren pürieren. Das hilft auch ganz gut gegen Durchfall.

Viele Grüße
Onetta

Beitrag von kleinschnappi 28.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo,

Jasmin hat auch seit ner Woche Durchfall-die Ergebnisse der Stuhlprobe bekomme ich morgen.
Pastinake, Banane, Möhre, Kartoffel, Weissbrot hilft-halt wenig Fett und kein Eiweiss (also keine Milchprodukte). Jasmin bekommt jetzt nachts Heilnahrung von Humana an Stelle von Milch-war zwar etwas Überzeugungsarbeit nötig aber nun trinkt sie es. Von unserer KiÄ haben wir was für die Darmflora bekommen-ich glaube Mutaflor heisst das Zeug, das letzte mal hatten wir Trockenhefe (die mag Jasmin aber nicht mehr nehmen).

LG Janine

Beitrag von 6woche.1 28.08.07 - 22:22 Uhr

Hallo


Wenn Schokolade dan ganz dunkle also die wo ganz viel Kakao enhält die ist dan sogar gesund ;-) Bananen, Salzstangen sind auch ok.Schwarztee trinken Zwieback essen.Schonkost.Also Kartoffeln mit karotten.Achte darauf das deine Kids sehr viel trinken.Wenn der Durchfall in ca 3 Tagen nicht vorbei ist dna geh bitte zu deinem Kia denn durch denn Durchfall verlieren deine Kids viel Flüssigkeit und das kann gefährlich werden.





Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und Joel 4.8.07

Beitrag von bruja2005 28.08.07 - 22:37 Uhr

Keinesfalls Schokolade das reizt nochmehr.

Ich wuerde Ihnen eletrolyd Loesung zum trinken (humana oder andere Sorten) geben oder selber eine machen (1l wasser, 8EL zucker, 1 TL salz und saft aus der zitrone) damit Sie sich nicht schlapp fuehlen und Kopfschmerzen und so kriegen ! Dieses Getraenk gibt dem Koerper wieder was er verloren hat und ausserdem beruhigt es den Darm.

Dann zum essen Weissbrot, Bananen, Birnen, geriebener Apfel, Zwieback, Karotten, Kartoffel, Reis,gekochtes Huhn oder weisser Fisch und wenn Sie noch Brei oder Flaschen kriegen die Milupa HN25 heisst die glaube ich oder von Humana Babyfit die Heilnahrung.

Alle nicht unbedingt notwendigen Milchprodukte erstmal weglassen bis sich der Darm beruhigt hat.

Du kannst Ihnen auch Reiswasser geben dass soll auch Wunder wirken. Reis ganz normal ohne Salz etc abkochen und Ihnen dieses Wasser kalt zu trinken geben oder es fuer die Flaschenzubereitung verwenden.

Kriegen die Zaehne oder haben Sie einen Infekt ? Wenn es die Zaehne sind wuerde ich das machen denn es hilft meistens immer ansonsten zusaetzliche zum Arzt gehen und schaun ob er Zusatzuntersuchungen braucht.

Gute Besserung !