Wo messe ich denn nun richtig???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kythera 28.08.07 - 21:03 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,
habe vorhin schon zwei Fragen ins Forum gestellt (leider nur 1 Antwort :-( aber #danke dafür!!!) und einige Fragen von Mithibblerinnen beantwortet...
Aber nun habe ich mich durch eure Beiträge seit heute Nachmittag gelesen - muss ja immer auf'm neusten Stand sein :-p und da ist mir ein Beitrag aufgefallen zur Tempi, der mich verunsichert hat!
Ich habe zuvor gelesen (in den zahlreichen verlinkten Seiten usw.), dass man die Tempi immer um dieselbe Uhrzeit und am besten anal/rektal misst, weil im Mund oder gar untern Achseln ist das zu ungenau (habe mal gelesen man müsste dann 0,5°C #schwitz dazurechnen!?!?)
Und nun lese ich: "am besten vaginal, weil es dort am genausten ist"...
JA WAS DENN NUN??? #kratz
Bitte anwortet mir, will ja nicht völlig komische Werte in meinem 1. ZB(http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=209879&user_id=506302) haben nur weil ich am falschen Ort messe... #hicks #gruebel
Achso, vorhin wollte ich nur noch kurz wissen (trotzdem ich mir schon Bildchen angeguckt hatte usw.), ob mir mal jemand verraten kann wie sich bei ihm der MuMu anfühlt, also der Eingang - ich führe meinen Finger ein #hicks und fühle nur viel Weiches, aber wo ist da eine Öffnung, oben, unten, bin ich schon drin??? #schock Vielleicht 'ne blöde Frage - aber lasst mich nicht dumm sterben, BITTE!
#danke und schönen Abend noch!!!
lg phine #blume

#stern (24.1.03, 12.SSW) und #sonne Anna-Kythera (*22.4.05)

Beitrag von silkesommer 28.08.07 - 21:07 Uhr

ich habe bis vor kurzem , eher länger her immer rektal gemessen, jeden zyklus....und habe druchaus auch festgestellt, dass die kurvenverläufe gleich waren,

entscheide dich für eine variante, und vor allem bleib bei der, egal ob rektal oder vaginal....der rest ist nicht so prall, mund oder ohr oder arm

lg

silke

Beitrag von essi79 28.08.07 - 21:17 Uhr

Aber Dein Verlauf sieht doch bislang OK aus, nach oder bei der Mens sinkt die Temp, nach dem ES steigt sie erst wieder.
Ich habe Glück, messe oral und siehe da.....#huepf

sieht doch gut aus oder?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=206994&user_id=725448

Zur MUMU da kann ich Dir nicht wirklich weiter helfen, bin selbst noch am fühlen und lernen. #kratz

Aber interessiert mich auch die Antwort.....#hicks

Lieben Gruß Sandra

Beitrag von kythera 28.08.07 - 22:04 Uhr

Hey Sandra,
dein ZB sieht supi aus... ich wünsche dir gaaaaanz viel #klee und melde dich, wenn's geklappt hat - und auch wenn nicht, wenn du willst ;-)
lg phine

Beitrag von sugarbabe03 28.08.07 - 21:19 Uhr

Hallo Phine!

Ich messe immer Rectal,da ist es am genauesten,bin Krankenschwester und habe es so gelernt.
Mit Mumu bin ich selber noch am testen,aber wenn er tief unten ist,weich und man eine Fingerkuppe reinführen kann ist er offen und wenn er fest ist merkst Du es durch den Unterschied,es brauch manchmal ein bis zwei Zyklen bis man es weiß,ich selbst weis es auch nicht genau.;-)

Lg #sonne