Wie habt Ihrs gemacht?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von jacky80 28.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo!
Dieses Forum gibt ja großen Anlass zur Freude :-)
Mein Freund und ich werden am 20.09.07 standesamtlich heiraten. Nun habe ich ein paar organisatorische Fragen an Euch:
- wer besorgt den Brautstrauß? Ich selbst oder gibt es da ne Tradition?
- was hat bei Euch der Friseur gekostet? Ich denke da an eine Hochsteckfrisur, relativ unkompliziert.
- Habt Ihr Euren Trauzeugen etwas geschenkt? Wenn ja, was?
- Kümmert sich das Brautpaar selbst um ein schönes Auto?

Ich weiß, dass es sicherlich immer verschieden ist, aber wie war es bei Euch?

Danke für Eure Hilfe #danke

Jacky

Beitrag von michelle85 28.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Jacky
Wir gehen am Samstag Heiraten#schwitz
Zu deiner 1. frage:wie haben im Internet gelesen das der Brautstrauss das letzte ist was sich das Brautpaar gemeinsam aussucht.Manche machen es aber auch so das der Bräutigam das alleine macht.
Zu deiner 2. Frage:Mein Frisör besuch hat mit Probeschminken,probe Frisur,dann noch schneiden, färben, zupfen (und dann natürlich am 1.9.) insgesamt ca.180€ gekostet.
Zu deiner 3.Frage:Schenkt man denen was???Ohje das auch noch#schwitz
Zu deiner 4. Frage:Falls niemand anderes was vor hat kümmert sich das Brautpaar selbst um das Auto.Soviel ich jedenfalls weiß.Aber aufgepasst manche Eltern machen dann doch was,am besten einfach mal kurz bei den Eltern oder so ansprechen,von wegen Auto und so.

Hoffe ich konnte dir Helfen
Liebe Grüße
Michelle

Beitrag von jacky80 28.08.07 - 21:36 Uhr

Dankeschön für Deine Antwort!
Ich weiß ja eben nicht, ob man den Trauzeugen was schenkt - könnte ich mir vorstellen...

Beitrag von anyca 28.08.07 - 21:41 Uhr

Den Brautstrauß besorgt traditionell der Bräutigam.
Geschenke für die Trauzeugen hatten wir nicht, allerdings haben unsere auch nicht wirklich viel gemacht. Wenn die Trauzeugen einem sehr viel geholfen haben bei der Vorbereitung etc. wäre ein Geschenk sicher nett.
Um ein Auto kümmert sich das Brautpaar selber, ich wüßte zumindest nicht wer das sonst tun sollte?

Beitrag von rosastrampler 29.08.07 - 08:34 Uhr

1) den Brautstrauß habe ich nach meinen Vorstellungen bestellt, mein Mann hat ihn dann an unserer Hochzeit abgeholt. Ich wollte einen GANZ speziellen, da wollte ich kein Risiko eingehen, denn mein Mann hat keinen Draht zu Blumen... :-)

2) Färben 50 euro, Stecken, Augenbrauen-Zupfen, Schminken 75 Euro.
Also insgesamt 125 Euro.

3) Ja- einen Blumenstrauß. Meiner besten Freundin (=Trauzeugin) werde ich noch ein Fotobuch machen.

4) Mein Mann hatte einen Oldtimer besorgt, aber unser Nachbar bestand darauf, uns zu fahren und das Auto zu schmücken. Ich fand das sehr süß und dann hat er ein ganz schickes Cabrio besorgt. Das war eine liebe Geste und eine absolut freiwillige Aktion aus eigenem Antrieb, die nicht selbstverständlich ist.
Also ja! Das Brautpaar kümmert sich normalerweise selbst um das Auto, außer es bietet jemand an. Man kann aber auch jemanden bitten (zB einen der Väter, die sind sicher geschmeichelt!!:-))

Beitrag von gini1 29.08.07 - 09:05 Uhr

Hi,

erstmal: Viel Spaß bei eurer Hochzeit!

Wir haben im Juni geheiratet.

Standesamt:Den Brautstrauß hab ich von unserer Dekorateurin (arbeitskollegin) geschenkt bekommen.
Kirche: Den Brautstrauß hab ich bei einer Floristin machen lassen. Ich hab ausgesucht und bestellt und sie hat Ihn mir gebracht.

Standesamt:Mein Friseur hat, ohne Schminken, 50 € gekostet. War ne super schicke Hochsteckfrisur.
Kirche: inkl. Schminken und Hochsteckfrisur 80 € (anderer Friseur)

Die Trauzeugen bekommen von uns ein Fotobuch. Das macht uns unsere Fotografin fertig.

Bei der standesamtlichen hat uns mein Bruder (Trauzeuge) mit seinem schwaren Fiat Punto gefahren! :-D

Bei der kirchlichen hattenwir einen oldtimer Bus. Hört sich komisch an, war aber der Volle Erfolg.

LG

Carola

Beitrag von lucccy 29.08.07 - 11:03 Uhr

Hallo,

den Brautstrauss bestellt der Bräutigam. Und mein Mann hat einen Strauß bestellt, so schön hätte ich den nicht aussuchen können. ;) Ok, ich hab vorher natürlich mal gesagt: guck mal sowas find ich schick (dazu muss man sagen, dass alle Bräute meiner Familie bei einem Blumengeschäft ausgestattet wurden). Und er hatte seine Mutter dabei, die hatte ja Fotos von meinen Outfits.
Unsere Trauzeugen haben nichts geschenkt bekommen. Allerdings haben wir unseren Eltern und meiner Schwägerin nach der Hochzeit ein Fotobuch geschenkt, da sie am meisten bei der Hochzeit geholfen und organisiert haben.
Um das Auto hatten wir uns selbst gekümmert. Wobei wir da einfach unser Autohaus um einen schicken Wagen gebeten haben... Den Blumenschmuck fürs Auto hat mein Mann mit dem Brautstrauß bestellt, es sollte ja alles zueinander passen.

Gruß Lucccy

Beitrag von relda 29.08.07 - 22:25 Uhr



Also ich habe mir meinen Brautstrauß selbst besorgt!
Für meine Frisur habe ich 30 EUR bezahlt, wir haben unseren Trauzeugen nichts geschenkt.
Um die Kutsche mit Pferden hat sich mein Papa gekümmert.

Gruß