KIWA-suche, HILFE!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lisi13 28.08.07 - 21:39 Uhr

ohje, das mit dem kiwa suchen habe ich mir nicht so schwer vorgestellt!!!

dummerweise bin ich jetzt auch noch auf die seite stiftung-warentest.de gegangen um zu sehen was sie so meinen. ohje, ohje, ohje... kein einziger wurde zumindest mit der note gut bewertet!!!

wie macht ihr das? was beachtet ihr bei der kiwasuche? ich meine, die warentestler meinen das kind hätte zu wenig platz. das kann ich ja wohl kaum selbst beurteilen. und wenn ich dann einen kaufe dann ist es voll nach mir. d. h. es wäre dann einfach der leichteste.

ich weiss, ich weiss ich habe ja noch zeit. sowieso, zuerst steht der umzug an. aber informieren kann mann/frau sich ja. ;-)

alles liebe #lisi 19. SSW

Beitrag von renes.engelchen1 28.08.07 - 22:11 Uhr

Hallo,

also wo ich schwanger war dachte ich he wird doch nicht so schwer sein so ne Karre zu finden. Ich wurde nachdem der kleine geboren wurde eines besseren belehrt weil ich mich für die falsche Karre entschieden hatte.

Stiftung Warentest hin oder her du musst wissen was du willst..

Wichtige Fragen sind z.b.

1. In welchem Gelände bin ich unterwegs, wichtig bei der auswahl der Räder

2. möchte ich das mein Maxi cosi drauf passt um mobiler zu sein

3. Möchte ich einen Kombi Wagen welchen ich länger nutzen kann und somit aber auch größer am Packmaß ist.

Ich hatte als ersten Wagen einen Quinny buzz mit dem Dreami Aufsatz das Ding ist Müll und wird verkauft.

Als Sportwagen habe ich den Gesslein Future Loop und bin super zufrieden als Buggy habe ich den Hartan Buggy.

Also einen ganzen Fuhrpark.. #gruebel#schein

Ich kann dir Firmen wie Gesslein, Hartan, emmaljunga und Teutonia empfehlen wenn du weißt was du brauchst und was nicht.#kratz

lg

Beitrag von kathrincat 29.08.07 - 09:13 Uhr

also, kommt darauf an was du suchst, schreib dir mal was wir wollten: wir wollten einen der schwenkräder hat (kann man auch feststellen), er soll für stadt und wald geeignet sein, leicht, bis zum 3 jahr gehen (wollen keinen buggy), große war uns nicht so wichtig bei zusammenkl. habe einen van, wollte eine softtragetasche die man zum fusssack umbauen kann, und er sollte nicht so einen schaumstoffgriff haben wie teuto. z.b, er sollte eingentlich nicht so teuer sein bis 400 euro, aber nach dem wir im babymarkt waren und probefahrten und so gemacht haben kam nur noch der hartan vib mit sofftasche in fragen, der wiegt 12 kg, ist wenndig, super klein zusammenklap. was wir zwar nicht brauchen, kann man zum sportwagen umbauen und hat halt sonst auch alles was wir wollen, ist nur nicht so günstig aber da wir uns das geld für einen guten buggy sparen (ca. 200euro), haben wir den genommen und ihn bestellt in der farbe wie wir ihn wollten mit sonnenschirm, lieferzeit waren 6 woche.

Beitrag von kathrincat 29.08.07 - 09:14 Uhr

hatte ich noch vergessen, wenn ich will kann ich noch einen atapter dazu kaufen für die babyschale. hab ich aber erstmal nicht.