Ich bin im Moment so...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von agape100 28.08.07 - 21:44 Uhr

.... genervt, besonders wegen unseren besten Freunden, die benehmen sich unmöglich! Besonders sie! Ich könnte viele Geschichten erzählen, aber das würde viel zu lang werden! Unsere Freunde sind sehr überheblich geworden und irgendwie so von oben herab! Keine Ahnung warum. Am liebsten würde ich mal was sagen, aber ich denke dann immer, nee, halt die Klappe du machst es nur schlimmer! Aber wenn ich darüber nachdenke rege ich mich auf! Das nervt mich so! Ich ärgere mich dann auch über mich selbst, dass ich manchmal so blöd bin und denen nicht auch mal übers Maul fahren kann! Sie lassen ab und zu (ich denke nicht mal, dass sie es merken) so kleine, aber saublöde Kommentare ab, auch über unsere Kinder! Da könnt ich platzen! Ich sag ja auch nix über ihr Kind und da hätt ich auch einiges zu sagen, aber so was mach ich nicht, will ja keinen Krach! Aber wenn die was sagen, interssiert sie das überhaupt nicht! Vielleicht sind sie auch auf irgendwas neidisch, keine Ahnung! Mensch, bin ich sauer, wenn ich jetzt schon wieder scheibe, reg ich mich auf! Meint ihr, ich soll sie mal ansprechen oder soll ich es lassen????

Beitrag von sapf 28.08.07 - 22:25 Uhr

Ist halt leider alles waaahnsinnig unkonkret, was Du schreibst!#kratz

Aber im Grunde würde ich schon sagen, einfach mal drauf ansprechen!

Du kannst das ja in einem lockeren Rahmen tun, evtl. wenn grad mal wieder ein Spruch über die Kinder kommt (was bei mir gar nicht gänge!!!#schock:-[) mal fragen, was sie damit so richtig eigentlich meinen.


LG, sapf

Beitrag von catherine200478 29.08.07 - 09:47 Uhr

Hallo,

ich bin der Meinung, wenn Freunde "von oben herab" anfangen mit einem zu reden, dann sind sie meine Freundschaft nicht länger wert. Freunde sind untereinander nicht überheblich.

Und wenn die sich wirklich so benehmen, dann kannst Du auch auf deren Freundschaft verzichten. Das hast Du sicherlich nicht nötig.

Sorry, da bin ich extrem konsequent. Ich habe das selbst mal erlebt, und die Freundschaft dann irgendwann beendet. Und man soll es kaum glauben, im nachhinein betrachtet, war es das beste, was ich machen konnte.

Warum auch immer Deine "Freunde" sich so benehmen, man tut sowas nicht. Nicht gegenüber Freunden.

Und wenn jemand was in so einem Tonfall über mein Kind sagen würde, das wäre dann sowieso das Ende der Freundschaft.

Du kannst mit ihnen ja mal reden, ich würde es aber glaube ich nicht tun. Das wäre mir zu blöd. Ruf sie einfach mal eine Weile nicht mehr an, vielleicht fragen sie ja von selbst, was los ist.

Viel Glück,

Catherine

Beitrag von alpenbaby711 29.08.07 - 14:58 Uhr

Also ganz ehrlich wenn sie eh so daneben sind würd ich sie schon dreimal aufr die Sachen ansprechen weil dann isses um die Freundschaft eh nicht schade. Und wenn es ne echte Freundschaft ist oder wäre dann würde das nicht stören weil dann findet man einen Weg. Aber es immer reinschlucken ne das würde ich nicht. ÄÄÄÄHm runterschlucken meinte ich. Das hab ich bei anderen "Freunden" auch mal gemacht inzwischen sind es keine mehr weil ein paar ihrer Antworten doch beleidigend gewesen sind

Ela