warum kann ich es nicht lassen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liz 28.08.07 - 21:47 Uhr

hallo!

warum kann ich es nicht einfach lassen und mir die geburtsberichte nicht mehr durchlesen? immer wieder lese ich sie mir durch und werde an die geburt von dominik erinnert. dann wünschte ich mir die wäre anders verlaufen. ich wünschte mir, dass ich auch endlich wieder schwanger wäre und einem kleinen würmchen das leben schenken könnte. warum kann ich es denn nicht einfach sein lassen???

sorry fürs gejammere aber das musste raus.

lg liz (die sich jetzt aus lauter frust ein nutellabrot genehmigt)

Beitrag von saxony 28.08.07 - 21:52 Uhr

Weil man immer das sucht was einem nicht gut tut....

Entweder versuchst dich mit was anderem abzulenken oder ....

schreibst fleisig beiträge das du garnicht chance von Zeit hast da zu lesen!!

#liebdrueck

Beitrag von liz 28.08.07 - 21:53 Uhr

geht nix. geht net ablenken und soviele beiträge kann ich gar net schreiben. *gg*

da muss ich durch. ich weiß es.

lg liz

Beitrag von saxony 28.08.07 - 21:56 Uhr

hm... manno...

muss evtl. ein zimmer in der wohnung neu gestrichen werden??? Sehr gut um vom PC weg zu bleiben.... ;-)

Beitrag von liz 28.08.07 - 21:57 Uhr

*lol* ja, das vorzimmer. *gg*

Beitrag von saxony 28.08.07 - 22:00 Uhr

siehste... und schon biste morgen beschäfftigt... Viel spaß und den Schutzanzug nicht vergessen... glaub mir das hilft wirklich, also ich meine das ablenken mit malern.... natürlich auch der schutzanzug!;-)

Beitrag von agape100 28.08.07 - 21:52 Uhr

Ach Mensch, was ist denn passiert? Lass dich drücken....!!!!#liebdrueck

Beitrag von liz 28.08.07 - 21:55 Uhr

hey!

eigentlich nix. aber immer wenn ich diese berichte lese, die meistens so viel besser sind als das was ich erlebt habe macht mich das traurig und der wunsch nach nem zweiten wird umso größer.

lg liz

Beitrag von agape100 28.08.07 - 22:08 Uhr

ok, hab gerade in deine VK gelesen wie deine Geburt war, aber ich kann dir sagen, meine war ganau so, nur nicht so lange! Es war echt schrecklich, aber trotzdem schön! Bei meiner zweiten Geburt war alles anders, auch sehr schmerzhaft, aber halt anders! Ich bin nur froh, dass ich zwei gesunde Kinder habe und da haben sich die Schmerzen echt gelohnt!!!!!!!!! ;O)

Beitrag von susi6000 28.08.07 - 21:59 Uhr

Liebe Liz,

ohne jetzt allzu küchenpsycholgisch werden zu wollen: der Schmerz muss raus und er sucht sich seinen Weg. Bei dir scheint das über die Geburtsberichte der anderen zu laufen.

Ich war dabei, als meine jüngere Schwester ihren ersten Sohn bekommen hat - mit einem ganzen Tag Wehen, Dammschnitt, Saugglocke und Notkaiserschnitt. Eine üble Veranstaltung, aber ich bin froh, dass ich dabei gewesen bin und sie und ihren Mann unterstützen konnte. Wir sind dann etwas später zusammen im Urlaub gefahren. Damals wurde der Kleine zwei. Und an dem Abend von seinem Geburtstag saßen wir Erwachsenen zusammen, tranken Bier und haben alle feuchte Augen bekommen, als wir noch mal die ganze Geschichte bequatscht haben. Aber ich denke, dass gemeinsame Trauern und den Kummer und die Enttäuschung zulassen hat allen auch geholfen. Und natürlich auch, den süßen Kerl groß werden zu sehen.

LG + alles Gute,

Susi

Beitrag von liz 28.08.07 - 22:06 Uhr

hallo!

hm. glaubst du dass mir immer noch die geburt dominiks psychologisch nachhängt??

lg liz

Beitrag von susi6000 28.08.07 - 22:17 Uhr

Na ja, das klingt ganz so. Es ist doch so, dass alle von einem erwarten, dass man sich als Mutter immer und ständig über sein Kind freut. Könnte sein, dass du dir deshalb die Enttäuschung und den Kummer verkneifst, obwohl diese Gefühle - bei aller Freude über das Kind - stark sind. Denn wie gesagt - es arbeitet noch was in dir, sonst würdest du nicht absichtlich Situationen suchen, in denen dein Kummer garantiert an die Luft kommt.

LG,
Susi