Mein MuMu macht mir Angst...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cubana86 28.08.07 - 21:47 Uhr

Mein Muttermund ist schon seit Anfang der Schwangerschaft ziemlich weich und Fingerkuppendurchlässig und bin jetzt immer noch gerade mal in der 18.SSW
War auch schon deshalb im Krh. da wurde nachgeschaut und der Arzt sagte der Muttermund sei zwar etwas auf, aber der Muttermundhals sei fest verschlossen.
Er vermutete das dasmit Sex zu tun hat und ich bekam ein zwei wöchiges Sexverbot. Das ist nun alles wieser 4 Wochen her, aber der Muttermund ist immer noch so.
Kann es sein das er bei manchen Frauen immer etwas weicher ist?
Der Arzt meint zwar das alles ok sei, aber ich mach mir wahnsinnige Sorgen!

Danke für eure Antworten!

Beitrag von emmy06 28.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo....

es gibt den äußeren und inneren Mumu, wichtig ist das der Innere geschlossen ist, das scheint ja bei Dir der Fall zu sein.


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von kati543 28.08.07 - 21:49 Uhr

Ja das kann durchaus sein. Bei manchen Frauen ist das die ganze SS über so - besonders bei den Frauen, die schon ein Kind haben.

Beitrag von dia111 29.08.07 - 08:51 Uhr

Hallole,

bei mir war es auch so das der MUMU "trichterförmig" auf ist.Bei manchen Frauen ist das ganz normal-vorallem auch bei mehrgebährende.

Aber solange der Muttermundhals fest verschlossen ist, ist wirklich alles ok.Mach dir keine Gedanken.
Aber es war wirklich gut das du nochmal nachschauen lassen hast,im KH.
Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Lg und eine schöne SS
Diana