Frage zu Valette!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von frosch83 28.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo Mädels!

Ich nehme seit 1,5 Monaten Valette! (wg. Hautproblemen und Hormon-"Salat")

>Habe ca. 2 kg zugenommen, ich fühle mich so unwohl

>Habe Wasser in den Beinen fühle mich wie aufgeblasen

> Mein Busen wächst wahnsinnig habe schon fast 100 cm Umfang!!!

Meine FÄ hat mir gesagt, das es normal sei>>> bissle Gewichtzunahme. Und ich soll abwarten, es würde nach ihrer Meinung alles einstellen nach paar Monaten.
Aber ich fühle mich so ecklig, wie lange schon ich das noch aushalten?

Hiiiiiiiiiiiiilfeeeeeee!!!!!!!!!

Beitrag von milka4677 28.08.07 - 22:23 Uhr

Hallo Frosch..ich nehme die Valette seit 12 Jahren und ich muss nun wieder das Ganze Gegenteil erzählen..ich nehme eher ab und habe auch sonst keinerlei Probleme, vielleicht braucht es wirklich seine Zeit, bis sich alles einstellt, es sind immer hin Hormone, die Du deinem Körper zuführst...ansonsten gibt es sicher auch noch andere Präparate....Gruß Milka

Beitrag von bienchen1975 29.08.07 - 12:40 Uhr

Huhu!!

Ich nehme jetzt seit 1,5 Jahren die Valette und habe keinerlei Probleme.
Außer das ich nciht mehr stark Blute aber dafür trotzdem starke Schmerzen hab. #heul

Bienchen