Was versteht man unter durchschlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marmelade_82 28.08.07 - 21:54 Uhr

Viele jammern (ich gehöre eindeutig dazu :-p) dass sie schon lange nicht mehr durchgeschlafen haben oder das Kind (und auch meiner #augen) in der Nacht alle 2-3 Stunden nach Essen verlangt #schwitz

Jetzt möchte ich mal von euch wissen, wieviel Stunden ist für euch das Minimum beim Durchschlafen?

LG
Melli und Fabian *11.06.07

Beitrag von dummeslieschen 28.08.07 - 21:57 Uhr

11 Stunden..... so lang hab ich vor Nils am Wochenende geschlafen ohne unterbrechung und bin dann von allein wach geworden.

Aber so unter der WOche reichen mir 8-9Stunden. Aber ich brauche schon viel Schlaf...

Aber seit Nils da ist komme ich auch mit 6-7 stunden aus (wobei mir eine unterbrechung zum stillen nichts ausmacht. Kriminell finde ich nur alles darunter. Dann bin ich fix und alle

Beitrag von gunillina 28.08.07 - 22:10 Uhr

In den schlauen Babybüchern, die ich mal gelesen habe steht drin, dass man dann von Durchschlafen redet, wenn ein Kind nachts 5 und mehr Stunden am Stück schläft. Mir tat es auch gut, als Mia endlich von 21 bis 3 Uhr geschlafen hat, da war ich dann am nächsten Tag relativ ausgeruht#freu
L G
Gunillina, deren Kinder jetzt auch gefühlt durchschlafen (von ca. 20 Uhr bis ca. 7 Uhr)...:-)

Beitrag von uggl 28.08.07 - 22:24 Uhr

durchschlafen ist bei mir mindestens acht stunden :-p
wobei tobias das seit einer woche auch macht #freu
mitternacht gibts die letzte flasche und dann gehts in bett. so gegen acht oder halb neun hat er dann hunger und pennt dann noch ne runde weiter bis zehn meißtens

uggl & tobias 4 monate alt

Beitrag von nigicat 28.08.07 - 22:35 Uhr

Ich habe es so verstanden, sobald ein Kind eine Mahlzeit verschläft, hat es durchgeschlafen.

Also wenn er sonst alle 3 Std. kommt und dann mal erst nach 6 Stunden, dann hat er in meinen Augen durchgeschlafen.

lg. sonja

Beitrag von visilo 29.08.07 - 12:44 Uhr

Durchschlafen ist bei mir minimum 8 Stunden, glücklicherweise begann meiner damit recht früh#schein und hat sich zu seinen besten Zeiten auf bis zu 14 Stunden Nachtschlaf gesteigert#freu, leider sind die Zeiten vorbei und er hat sich nun bei ca 10-11 Stunden in der Nacht eingependelt.

Lg visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von zwieback1983 29.08.07 - 12:50 Uhr

Durchschlagen bei babys und kleinkindern ist, wenn sie 5std am stück und mehr schlafen.

und es kann auch sein, das dein kind tagsüber viel schläft und nachst alle 2std kommt.
dann holt es sich was es tags über verschlöft, ist zwar doof aber natürlich.

und ärgern will dein kind dich damit sicher nicht