Follikelreifestörung kennt das jemand??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von firewire 28.08.07 - 21:56 Uhr

Hallo zusammen,

war beim fa und er meinte ich habe eine follikel reifestörung.

sind unter euch welche, die das gleiche haben und sich behandeln lassen??

Beitrag von casmire 28.08.07 - 21:59 Uhr

hi,

ob ich das auch habe werde ich auch erst in der nächsten Zeit erfahren. Aber ich habe bei mir die Vermutung...

Wie wurde es vom FA diagnostiziert? Dauert das länger dies herauszufinden?

Was schlägt er bei dir nun vor? Clomi?

LG

Casmire

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 22:00 Uhr

Ich habe Clomi genommen deswegen, hat Dein FA nix gesagt wie er das behandeln will?

lg

Beitrag von firewire 28.08.07 - 22:08 Uhr

Nein noch nicht.
was sind das für tabletten?
Wie ist die B#gruebelehandlung?? Übernimmt die Kosten die Kasse?

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 22:11 Uhr

Das sind Tabletten, die helfen dabei das die Follis richtig wachsen und ggf. kann der ES dann ausgelöst werden. Hab sie gut vertragen!

Du nimmst sie entweder vom 3.-7. Zyklustag oder vom 5.-9. Zyklustag, ich musste dann so am 10.ZT zum US und dann guckt er ob sich was tut.

Ja du musst nur den REzeptanteil 5 Euro zahlen, alles halb so wild