Meine letzt hoffnung das hier jemand ist dtr...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eme 28.08.07 - 22:00 Uhr

Hallo

Ich weiss das das jetzt nicht hier rein gehört.
Aber bin so narrisch,weil ich nicht weiss woher es kommt
und brauche euch mal wieder..

Hatte auch schon wo anders gepostet aber bekam bis jetzt keine antwort,hoffe hier findet sich jemand ...

Also...

Mein mittlerer Sohn 5 Jahre alt
ist gestern abend ins Bett und iist
heute morgen mit einen geschwollenen Augen aufgestanden!
Aber nur das linke!?!?!
Bin dann sofort zum Kia,
der meinte eine Allergische reagsion.
Hat mir Fenistil tropfen verschrieben,
die er 3 mal täglich nehmen muss.

Hatt jemand damit erfahrung?

Hoffe das mir jemand antwortet...
Lieben dank #blume#herzlich#blume

Lg eme

Beitrag von joyventure 28.08.07 - 22:07 Uhr

hallo,

erfahrung so hab ich leider nicht bei einem kind, nur bei mir. ich bin auch manchmal allergisch gegen irgendwas und weiss nicht, was genau es ist. ich hatte mal ein dickes auge wegen katze.
mach dir aber keinen kopf. fenistil tropfen sind gut und das geht auch bestimmt ganz schnell wieder weg. manchmal reagiert der körper auf irgendwas, sei es hausstaub oder so. das heisst aber nicht, dass das jetzt dauernd passiert. wenn das immunsystem mal was schwächer ist, kann das vielleicht sein. wie gesagt, mach dir keine sorgen. nur wenn das häufiger passiert, solltest du einen test machen lassen.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von moulfrau 28.08.07 - 22:08 Uhr

Hallo,
ich tippe eher auf Insektenstich.

Alles Gute und das es schnell wieder weg geht.

Claudia

Beitrag von stepmaus 28.08.07 - 22:27 Uhr

Hallo!

Ich hatte das selbst mal und mich hatte fieserweise eine Mücke in der Nacht genau auf dem Lid gestochen. Mit Fenistil ging das aber schnell weg.
Kurze Zeit später hatte ich das ganze Spiel nochmal, diesmal in der Unterlippe, die dann auf unvorstellbare Größe anschwoll #schock Aber auch das ging mit Fenistil wieder weg.

Gute Besserung!

stepmaus

Beitrag von jindabyne 28.08.07 - 22:40 Uhr

Ich bin selber Allergikerin und kenne das mit dicken Augen. Bei mir ist morgens auch oft nur ein Auge geschwollen, und zwar dann das auf dessen Seite ich lag (also linkes Auge, wenn ich nachts mehr auf der linken Seite lag). Das geschwollene Auge kommt ja von Wasseransammlungen. Das Wasser fließt immer nach unten, darum ist nur EIN Auge oder zumindest ein Auge stärker als da andere geschwollen.

Übrigens hilfts auch, einen kalten Waschlappen drauf zu pressen, und/oder das geschwollene Auge sanft von innen nach außen zu massieren, damit die Flüssigkeit leichter abfließt.

LG Steffi

Beitrag von katinchen 28.08.07 - 22:44 Uhr

Hallo Eme,

ich kann Dich beruhigen, glaub ich.
Ich hatte das als Kind auch. Nur dass mein ganzes Gesicht angeschwollen war, so dass ich meine Augen nicht öffnen konnte. War für mich und meine Eltern ein Schock. Meine Schwester, die im gleichen Zimmer schlief hatte nur ein Bläschen im Gesicht.
Wir nehmen an, dass es von den Blumen kommt, die ich so schön fand und auf meinen Nachtisch stellte.

LG und das geht vorbei. Ich hatte es nie wieder in meinem Leben und bin bald 30. Ich meide natürlich diese Blumen.
Tanja