Was passiert mit ALDI?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von dannad 28.08.07 - 22:37 Uhr

Guten Abend,

einige Filialen von ALDI Süd werden ja gerade vergrößert. Weiß jemand, wieso? Werden sie mehr Produkte in ihr Sortiment aufnehmen, oder brauchen sie einfach so mehr Platz?

Bin einfach nur neugierig :-p

LG

Beitrag von tagesmutti.kiki 28.08.07 - 23:08 Uhr

#kratz ein Laden den die Welt nicht braucht *meine Meinung*

Wir werden hier so überflutet mit Läden#augen der letzte der eröffnet hat war Aldi und wenn da am Tag 50 Kunden reingehen ist das echt viel.

Ob es bei Aldi mehr Produkte geben wird#kratz warscheinlich noch mehr Ramsch statt ordentliche Lebensmittel ;-)

knuddels KiKi

Beitrag von dannad 28.08.07 - 23:13 Uhr

Hallo Kiki,

das sehe ich anders (außer bei Obst, Gemüse und Fleisch!) Aber das soll hier auch keine Grundsatzdiskussion über Aldi werden, sondern lediglich meine Neugier befriedigen!;-)

LG


Beitrag von tagesmutti.kiki 28.08.07 - 23:18 Uhr

;-) war ja nur meine Meinung #blume

Beitrag von cinderella2008 29.08.07 - 06:27 Uhr

Schön, wenn man sich diese Meinung leisten kann.:-[

Beitrag von tagesmutti.kiki 29.08.07 - 13:31 Uhr

#gruebel wo ist das Problem #kratz

Beitrag von bambolina 28.08.07 - 23:40 Uhr

Bei uns sind die Aldi-Läden total überfüllt, erst recht, wenn es preisgünstige Lockartikel gibt - (super gut gehen Kindersachen, da kloppen die sich als wie blöd)

Wo man sich früher noch "geschämt" hat, mit ner Aldi-Tüte durch die Gegend zu laufen, ist es heute fast schon Kult...

Qualitätsmässig hab ich mit Aldi Artikeln äusserst selten schlechte Erfahrungen gemacht.

lg bambolina

Beitrag von cinderella2008 29.08.07 - 06:28 Uhr

Kein Wunder, da verstecken sich auch viele Marken hinter.

Beitrag von bambolina 29.08.07 - 09:28 Uhr

Ich weiß, aber auch ohne Marken (vielleicht weiß ich auch nicht alles ;-)) sind die Sachen überwiegend klasse.

Muß sagen, mit Lidl hab ich da mitunter schon schlechtere Erfahrungen geamcht.

lg bambolina

Beitrag von dannad 29.08.07 - 06:54 Uhr

Und noch was...

http://www.forbes.com/2007/03/07/billionaires-worlds-richest_07billionaires_cz_lk_af_0308billie_land.html

Irgendwas scheinen die Albrecht Brüder richtig gemacht zu haben ;-)

Schönen Tag wünsch ich Dir

Beitrag von gunillina 29.08.07 - 07:52 Uhr

Es gibt auch etliche Bioprodukte bei Aldi, die z.T. bei Stiftung Warentest mit "gut" bis "sehr gut" getestet wurden. Vielleicht kannst du da bei der Nahrungsmittelbeschaffung ein wenig Geld sparen, wie wäre es? Ich meine jetzt als Tagesmutti...
Für mich hört es sich so an, als seist du noch nicht drin gewesen... oder ihr habt einen lausigen Filialleiter;-).
L G
Gunillina, die gern bei ALdi einkauft, weil bei uns die "richtigen" Supermärkte nicht besser sind!

Beitrag von tagesmutti.kiki 29.08.07 - 13:33 Uhr

ich kaufe meine Bioprodukte woanders ;-) auch nicht teurer :-p

Beitrag von gunillina 29.08.07 - 13:45 Uhr

Wollte damit auch nur sagen, dass die Zeiten, in denen Aldi als Synonym für Ramsch stand, vorbei sind, mal von den Wochenangeboten abgesehen, da variiert es zwischen gut und grottenschlecht...und wo kaufst du Bioprodukte, nicht teurer als bei Aldi? Penny? Lidl? Norma? Für einen Tipp wäre ich dankbar!
L g
Gunillina, die ja am liebsten beim Bauern um die Ecke kaufen würde, aber ich kanns mir noch nicht leisten (wir arbeiten dran;-))...

Beitrag von tagesmutti.kiki 29.08.07 - 15:04 Uhr

Ich kaufe alles bei EDEKA und bin mit der Auswahl und Qualität der Produkte sehr zufrieden. Auch bstimmt das Preis-Leistungsverhältnis#pro

knuddels

Beitrag von anuschka68 29.08.07 - 13:58 Uhr

Was ist Bio?

Bioprodukte aus Neuseeland von den tollen schicken Bioläden die km lange strecken hinter sich haben? Oder sind vielleicht Karotten vom Aldi,welche vom Bauern um die Ecke bezogen werden besser- auch wenn beim Aldi nicht gleich Bio
draufsteht.


Ich gehe auch gerne zum Aldi. Ich beziehe bestimmte Marken (z.B. Lieblingsmarmelade oder besondere Markenwindeln) von Läden wo alle Marken gängig sind.

Aber es ist von allen ein Mix. Tagsüber bekommen die Kinder "Billigwindel vom Aldi- zum schlafen bessere Markenwindel, Nudeln esse ich auch gerne Barilla. Tomatenmark darf für 19 Cent sein. Zahnpasta kaufe ich immer speziell aber zum Hände waschen darf es eine Seife für paar Cent vom Aldi sein. Da wir zwei kleine Kinder haben schauen wir nach unseren Finanzen und wir kaufen genauso "unsere Markenware" wie auch "Billigware von Discountern" genauso wie Gemüse und Obst vom Markt (saisongerechte NM) . Es muß halt ein "gesunder Mix" sein.




Liebe Grüße
Anna

Beitrag von zwillima 29.08.07 - 07:53 Uhr

Hallo,

also da finde ich das "Ramschsortiment" in andere Supermärkten weitaus größer.
Bei Aldi bekommst Du eben nur eine Sorte "Ramschtoastbrot", in anderen Märkten hast Du die Auswahl zwischen 15 verschiedenen Herstellern.

Wenn ich also dazu neige, mein Geld für "Ramsch" auszugeben, bekomme ich diesen bei Aldi weitaus günstiger, als in anderen Läden ;-)
Aber ebenso kann ich dort "ordentliche" Lebensmittel kaufen und trotzdem sparen. Ich persönlich bin nicht bereit für beispielsweise eine Packung Tiefkühlerbsen 1,50 Euro mehr zu zahlen, nur weil "Iglo" draufsteht. Kaufe ich nun deswegen "Ramscherbsen" und lebe ungesünder, weil ich keine gängige Marke konsumiere???

Leidet mein Hintern, wei ich kein Zewatoilettenpapier kaufe?
Strahlen meine Fenster weniger, weil ich kein Sidolin verwende?
Mein Kaffee schmeckt auch ohne Melittafiltertüten und meinen Kindern bekommen die Biobananen vom Aldi genausogut wie die Biobananen vom Gemüseladen...nur dass ich dort das Doppelte zahlen würde.

L.G.
zwillima

Beitrag von matjeshering 29.08.07 - 10:02 Uhr

#pro#pro

Stimme dir vollkommen zu!

Ausserdem, wenn man sich mal ein wenig schlau macht (im Internet z.b.) wird man große Augen bekommen, welche ''namhaften'' Firmen hinter dem Aldilogo stehen.

http://www.lebensmittelmarken.de/index.php?id=50

Hier z.b. die Firma Hochland, stellt auch die Sandwichscheiben (Käse) her.

http://www.lebensmittelmarken.de/index.php?id=46

Hier die Fa. Appel mitdabei, die haben m. E. die teuersten Fischkonserven in anderen Supermärkten!

http://www.lebensmittelmarken.de/index.php?id=121

Hier die Fa. Campina (könnte mir gut vorstellen, dass das der Optiwell Pudding ist)

http://www.lebensmittelmarken.de/index.php?id=123

Hier die Fa. Zott, die normalerweise auch zu den eher teuren zählt.


usw. usw. etc. pp.

Von wegen Ramsch!:-p

matjeshering

Beitrag von fiori_ 29.08.07 - 11:48 Uhr

Sehe das auch so wie du. Ich kaufe auch fast nur NoName Ware, aber eben nicht bei Aldi, weil mir das Sortiment nicht gefällt und ich gerne zu Plus und Lidl gehe.

Aldi hat mir noch nie gefallen, weiß auch net warum.

fiori#blume

Beitrag von tagesmutti.kiki 29.08.07 - 13:30 Uhr

Ich meine mit "Ramsch" keine Lebensmittel sonder das furchtbare Nonfood Gelumpe #augen statt jede Menge Lebensmittel verkaufen die doch bald mehr Nonfood wie alles andere. In meinen handzetteln sind 8 von 10 Seiten mit Nonfood voll statt mit Essen und trinken ;-) das meinte ich.

knuddels KiKi

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 10:58 Uhr

hier bei uns in Aschaffenburg sind wir FROH das es diesen Laden gibt, besonders mein Mann und ich denn ohne die wären wir arbeitslos gewesen, er wäre es und ich wäre es gewesen!

Aldi wirft hier und in Hessen die abgelaufenen Sachen nicht weg oder noch gutes obst und gemüse sondern schenkt es dem Verein ...... der das an obdachlose und leute die wenig geld haben weiter gibt für 30Cent pro einkauf! Ich bin echt froh darüber das es sowas gibt!!!!

_________________________________________________

Einkaufen würde ich im Aldi zwar nicht, das hat aber den grund das ich die läden, wie gesagt aus beruflichen gründen, net auch noch privat betreten will/kann ;-)

Sonst habe ich nichts gegen aldi, lidl und Co......

Kann halt net jeder im Real einkaufen gehen oder Kaufland.....

Gruß, Nicole

Beitrag von fiori_ 29.08.07 - 11:53 Uhr

<<<Kann halt net jeder im Real einkaufen gehen oder Kaufland.....<<<

Hmm, aber mittlerweile gibt es doch auch schon bei Real und Kaufland "Hauseigene billig Marken" die nicht teurer, als bei den Discountern sind.

Wenn ich mal bei Real bin, eher selten (aber nicht weil ich es mir nicht leisten könnte) dann greife ich auch zu den NoName waren.
Die sind genau so gut.

Ich bin halt ein sparsamer Mensch und vergleiche gerne Preise.

fiori#blume

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 11:59 Uhr

ja, ich gehe auch in den real oder kaufland wenn es angebote gibt, aber ich meine jetzt die leute, die von prinzip her keine no name produnkte kaufen und deswegen solche läden wie aldi und co verurteilen das sie schlechte waren haben, denen die nicht viel haben, davon gibt es weis gott genug menschen, sind froh über solche produkte.

Nicht umsonst führt aldi mit lidl die spitze an ;-)

Gruß, Nicole die überall einkaufen geht außer im Norma und eben Aldi ;-)

Beitrag von cinderella2008 29.08.07 - 12:23 Uhr

Bei Real und Kaufland kaufe ich auch ab und zu ein. Aber eben auch bei Aldi & Co. Ich habe den Vergleich und weiß daher, dass Aldi nicht schlechter ist.

Z.B. mag ich den Joghurt von Aldi, diese fettarmen Viererpacks. Die No-Name-Joghurts von Real oder Kaufland schmecken mir nicht.

Beitrag von fiori_ 29.08.07 - 12:38 Uhr

Die NoName Joghurts von Real sschmecken mir auch nicht, ich kaufe die gerne bei Plus.#mampf

Ich gehe oft zu Norma, weil der gleich bei mir nebenan ist. Aber den Wocheneinkauf mache ich mal bei Plus und mal bei Lidl.

Zu Aldi gehe ich auch mal, aber sehr, sehr selten. Auch wenn der nur 5min zu Fuß von mir entfernt liegt.

fiori#blume

Beitrag von cinderella2008 29.08.07 - 12:47 Uhr

Plus gefällt mir auch sehr gut - mein Lieblingsprodukt dort sind die Viva-Vital-Geflügelwürstchen. Leider ist Plus in meiner Gegend nicht so oft vertreten, so dass ich nicht oft hinkomme.

Meist kaufe ich daher bei Norma ein, obwohl es mir dort am Wenigsten gefällt. :-(Aber es liegt nach Büroschluss auf dem Weg.;-) Ich versuche aber, wenigstens 1x die Woche zu Aldi zu kommen. Zu Lidl gehe ich auch gerne, aber das ist auch ziemlich weit weg.

  • 1
  • 2