Extreme Kreislaufbeschwerden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubuline84 28.08.07 - 23:00 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche!

Bin jetzt 36.SSW und hab extrem mit meinem Kreislauf zu kämpfen. Es war sogar manchmal so schlimm das ich fast weggetreten bin. Habe das jetzt beinahe täglich bei der kleinsten Anstrengung. Dazu kommt das ich immer wenn mein Kreislauf am Boden ist auch noch Durchfall bekomme. Nun zu meiner Frage: Geht es jemanden auch so, der in etwa so weit ist wie ich?

Danke schonmal für die Antworten

Beitrag von naulai 28.08.07 - 23:24 Uhr

Hallo Du,
bin in der 37.+6. Hab schon lange Kreislaufprobleme. Grad beim Duschen und Baden. Tu ich bestimmt schon 6Wo nicht mehr, wenn ich allein zu Hause bin.
Durchfall hab ich aber dabei nicht. Sprech doch einfach mal mit deinem FA oder deiner Hebi.
Vielleicht brauchst du mehr Ruhe. Schließlich sind wir Hochschwanger...
Gruß und alles gute...

Beitrag von didine 29.08.07 - 03:55 Uhr

Hallo,

also soo schlimm wie bei Dir ist es bei mir zum Glück nicht bisher. Aber auch mein Blutdruck ist schon immer niedrig und seit ein paar Wochen seehr niedrig.
Erst am Sonntag war ich mal kurz wegen Kreislauf- und Migränebeschwerden im Krankenhaus und da hieß es wieder: viiiel trinken! noch mehr als sonst vielleicht nötig.
Anderenfalls hätten die mich an einen Tropf gehängt.

Vielleicht kannst Du Dir damit schon ein wenig helfen? Und mal mit Doc oder Hebi wg/ Tropfen sprechen?

Alles Gute und vg
Didine (heute schon ET +4...manmanman)