Vielleicht doch schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von finie88 29.08.07 - 00:03 Uhr

hallo ihr lieben,

bin jetzt am 40.zyklustag angelangt und habe überhaupt keine anzeichen das die mens kommt!!!

hatte ES+10 ganz ganz leichte schmierblutung,war mehr schleim und nur sehr wenig braunes blut und nur auf dem toipapier sichtbar!

ich dachte die mens kommt aber die blutung war am nächsten morgen schon wieder weg...

habe an meinem NMT also am 35.zyklustag getestet,leider negativ :(
habe auch sehr starken weißen ausfluss,aber das deutet ja eher auf die mens hin oder?

jetzt lag ich auf dem sofa und plötzlich überkam mich starke übelkeit und ich musste mich 2 mal übergeben!!!

was meint ihr soll ich nochmal testen oder abwarten ob die mens noch kommt???
habe bisschen angst das der test wieder negativ ist...

war jemand von euch schonmal schwanger und der test hat auch ein paar tage nach NMT noch negativ angezeigt???

würde mich sehr über eure ratschläge freuen

Beitrag von carrie23 29.08.07 - 00:50 Uhr

Hi, Übelkeit kann natürlich viel bedeuten, du weisst sicher selber das es von allem möglichen kommen kann:Kreislauf, Wetter, usw.
Ich hab hier aber schon öfter gelesen das der Test am NMT oder sogar NMT+1 negativ anzeigt, und bei NMT+5 positiv ist.

Braucht sich ja nur der ES um 1-2 Tage verschieben und schon hast du natürlich auch 1-2 Tage mehr zum NMT.
Spinnbarer ZS soll auf die mens hindeuten, allerdings ist das auch von Frau zu Frau verschieden, manche haben sogar während der Frühschwangerschaft stark spinnbaren ZS, Viele sind eher trocken.

Teste nochmal, natürlich versteh ich deine Angst er könnte negativ ausfallen, ich denke die versteht hier jeder, doch nur so wirst du es genau wissen.

Natürlich drück ich dir die Daumen das der Test positiv ausfällt;-)

Beitrag von manuelaausbruessel 29.08.07 - 06:48 Uhr

Morgen
Ich habe auch am 35Zt negativ getestet und am 41 dann positiv. Seit gestern hab ich die werte der Blutuntersuchung.Ich bin schwanger. Also mach nochmal nen Test die leichte blutung kann ne einnistungsblutung sein. Ich selber hatte das nicht aber das ist ja bei jedem anders. Ich drück dir die Daumen
Manuela

Beitrag von lorelei123 29.08.07 - 11:48 Uhr

Hast Du am 35 ZT mit einem 10er oder einem 25er negativ getestet?

Liebe Grüsse

Beitrag von finie88 29.08.07 - 16:21 Uhr

ich habe mit einem 25er getestet!!!
vielleicht hat der ja noch nicht angeschlagen???